Werbung

Nachricht vom 13.07.2013    

Kleinwindtechnik im Aufwind

Die Braun Windturbinen GmbH in Nauroth ist der Pionier in Sachen Kleinwindanlagen. Der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Peter Enders besuchte die Firma und fordert nun vom Land klare Vorgaben für die Genehmigung zur Errichtung der Kleinwindanlagen.

Rüdiger Braun (links) erläutert dem Landtagsabgeordneten Dr. Peter Enders den Bau und Wirkungsweise einer Kleinwindanlage der Marke Antaris. (Foto: pr)

Nauroth. Rund 150 Kleinwindkraftanlagen liefert die Naurother Braun Windturbinen GmbH jährlich aus. Seit 22 Jahren agiert das Unternehmen am Markt und hat mit seiner Antaris-Serie mit einem Leistungsbereich von 1,5 bis 10 Kilowatt und einer Höhe von 15 bis 24 Metern eine Marke geschaffen, die heute weltweit - Ausnahmen sind China und die USA - zum Einsatz kommt. Von der Leistungsfähigkeit des Unternehmens machte sich der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Peter Enders aus Eichen ein Bild vor Ort. Kleinwindanlagen (KWA), so schilderte es Firmengründer Rüdiger Braun, werden in Deutschland „in der Regel als geräuscharme Nebenanlage zur einer bestehenden Hauptanlage für die eigene Energieversorgung eingesetzt.“ Der Fokus der Kleinwindtechnik liege auf dem Eigenverbrauch der produzierten Energie, nicht auf einer Vergütung der eingespeisten Menge und sei genehmigungsrechtlich auch vor diesem Hintergrund zu beurteilen. Beispielsweise nutzten vor allem Landwirte und Unternehmen die Anlagen, um Nebengebäude zu versorgen, aber auch für Privathäuser werden die Anlagen im Zuge der Energiewende bedeutender, etwa in Kombination mit einer Fotovoltaikanlage.
Die Anlagen der Firma Braun werden auch im Westerwald montiert. Mittelständische Betriebe produzieren die relevanten Teile, unter anderem Generatorengehäuse, die Welle des Rotors und den Schaltkasten. Installation und After Sales Services gehören ebenso zum Angebot wie die Unterstützung in Genehmigungsfragen. Zudem führt das Unternehmen auch Workshops durch, in dem die Grundlagen für die erfolgreiche Nutzung der Kleinwindanlagen vermittelt werden. Die meisten Anataris-Anlagen aus dem Hause Braun gehen bisher vor allem nach Bayern, da dort das Genehmigungsverfahren im Vergleich zügiger vonstatten geht. Während in manchen Bundesländern Anlagen bis zu einer Höhe von zehn Metern grundsätzlich genehmigungsfrei sind, wird in anderen Bundesländern eine Genehmigung zur Errichtung vorausgesetzt.
Und genau das ist ein Problem, auf das Braun auch Peter Enders aufmerksam gemacht hat. Rheinland-Pfalz tut sich nämlich schwer, hier gibt es keine Kleinwindkraftanlagenverordnung - mit Folgen für die Genehmigungspraxis. „Da herrscht in Teilen von Rheinland-Pfalz leider Unkenntnis und Unsicherheit bei den Genehmigungsbehörden, weil offensichtlich klare Vorgaben fehlen“, so Brauns Erfahrung der letzten Jahre. So gebe es Kommunen, die den Bau einer Kleinwindanlage nahezu durchwinken, andere stellten sich bisweilen quer.
Peter Enders hat im Rahmen einer kleinen Anfrage im Landtag versucht, Klarheit in der Frage der Genehmigungspraxis zu erhalten. In der Antwort bezieht sich das Finanzministerium auf seine Rundschreiben zur Beurteilung der Zulässigkeit von Windenergieanlagen zurück, das derzeit überarbeitet werde. Eine Kleinwindkraftanlagenverordnung existiere für Rheinland-Pfalz nicht. Daher verweist das Ministerium auf das Baugenehmigungsverfahren. Auch hierzu habe es den nachgeordneten Behörden Informationen an die Hand gegeben, die mit Blick auf Erleichterungen derzeit fortgeschrieben würden. Kleinwindanlagen bis zu einer Höhe von zehn Metern will man zudem in die Kategorie der genehmigungsfreien Bauvorhaben einordnen. Für den Landtagsabgeordneten besteht hier dringender Handlungsbedarf, „um für all diejenigen Rechtssicherheit zu verschaffen, die die Investition in eine Kleinwindanlage beabsichtigen und damit die dezentrale Energieversorgung vorantreiben.“


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kleinwindtechnik im Aufwind

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Am Mittwoch meldet das Kreisgesundheitsamt 26 neue Corona-Infektionen. Aktuell sind 436 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz auf 130,4.


Auenlandweg wieder geöffnet: Ordnungsamt kontrolliert Falschparker

Seit Anfang Mai ist der Erlebnisweg Sieg „Auenlandweg“ nahe Wissen wieder für Besucher geöffnet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen musste aufgrund der hohen Besucherzahlen und daraus resultierender Wegeschäden Maßnahmen ergreifen.
Besonders an Wochenenden ist der Auenlandweg stark frequentiert.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.


Ab Sommer von Siegen mit Intercity in den Urlaub - Buchungen bald möglich

Die DB stockt den Sommerfahrplan auf. Für die Region besonders interessant: eine neue Direktverbindung aus Frankfurt durch Sieger- und Sauerland über Hamm und Münster nach Emden und Norddeich Mole. Buchungen sind bereits ab 13. Mai möglich.


56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Vor 56 Jahren wurde die Partnerschaftsurkunden feierlich unterzeichnet zwischen Betzdorf und der schönen Stadt an der Loire. In den folgenden Jahren sollten tiefgreifende Freundschaften entstehen. Während der Pandemie waren und sind Treffen nicht möglich. Doch Betzdorf hat sich was einfallen lassen.




Aktuelle Artikel aus Region


56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Betzdorf/Decize. Für gewöhnlich hätte sich am frühen Christi-Himmelfahrtsmorgen eine Gruppe von etwa 70 Personen auf den ...

Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Kreis Altenkirchen. Die tagesaktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen (Stand: Mittwoch, ...

DJK Wissen-Selbach sucht neue Leitung der Kinderturngruppen

Wissen. Eine Übungsleiterausbildung und Erfahrungen im Kinderturnen sind keine Voraussetzungen, der Verein bietet die Möglichkeit ...

Leserbrief: Impfen im Schneckentempo?

"Als 67 Jahre alte Bürgerin aus Hamm (Sieg) habe ich mich Mitte April bei der landesweiten Hotline für eine Impfung registrieren ...

Katharina Würden-Templin als Prädikantin ordiniert

Hilgenroth. „Betet auch für die Könige und alle übrigen Machthaber. Denn wir wollen ein ruhiges und stilles Leben führen ...

Der Spermüll muss weg: Abfallwirtschaftsbetriebe geben Tipps

Kreis Altenkirchen. Zum Sperrabfall oder Sperrmüll zählen beispielsweise Möbel, sperrige Kunststoffgegenstände oder Teppichböden. ...

Weitere Artikel


Vier Jahrzehnte für die Union im Einsatz

Wissen. Christoph Quast aus Schönstein ist seit 40 Jahren Mitglied der CDU in der Stadt Wissen. Dieses Jubiläum nahmen die ...

Jetzt Weichen für zukunftsfähige Abfallwirtschaft stellen

Kreis Altenkirchen. Auf Initiative der bündnisgrünen Kreistagsfraktion besuchte eine Gruppe von abfallwirtschaftlich interessierten ...

Vogelschießen auf der Birkener Höhe wird spannend

Birken-Honigsessen. Am Sonntag, den 21. Juli, ist es soweit, auf dem Terminkalender der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft ...

Informationsgespräch zum Natursteig Sieg

Altenkirchen. Zu einem Auftaktgespräch lud Landrat Michael Lieber die fünf Bürgermeister im Siegtal, aus den Verbandsgemeinden ...

Berufsfachschüler an BBS Wissen verabschiedet

Wissen. Zum ersten Mal hatten auch die Schüler der Berufsfachschule I einen würdigen und gelungenen Abschluss an der BBS ...

Tolle Gesangsprobe unter freiem Himmel

Bitzen. Eine Chorprobe unter freiem Himmel – dazu hatte der MGV Dünebusch am Freitagabend an die Jugendhütte in Bitzen Mitglieder ...

Werbung