Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 15.07.2013    

In Freizeit und Bildung investiert

Baubeginn war an der Grundschule Niederschelderhütte, wo ein modernes Mehrzweckfeld entsteht. Die Verbandsgemeinde Kirchen übernahm das Grundstück, einen alten Bolzplatz und baut nun eine Sportstääte, die für Schule und Freizeit gedacht ist.

Baufeldeinweisung, nach den Sommerferien soll die neue Anlage fertig sein.

Niederschelderhütte. An der Ganztagsgrundschule Niederschelderhütte entsteht ein modernes Mehrzweckfeld mit einer pflegeleichten Kunststofffläche. Ein Fußballfeld 30 x 15 Meter mit zwei Toren, ein mobiles Basketballfeld 13 x 20 Meter, eine Weitsprunganlage mit Anlaufbahn und Laufbahn.

Diese Sportanlage ersetzt den maroden Bolzplatz, der in den Sommermonaten bisher Sportstätte für die Grundschulkinder war. Erste Überlegungen hierzu gab es bereits 2011 durch den damaligen Eigentümer, die Ortsgemeinde Mudersbach.
Da die Sportfläche aber hauptsächlich schulischen Zwecken dient, übernahm die Verbandsgemeinde als Schulträger die Anlage zunächst in ihr Eigentum, sodann das Projekt und die weiteren Planungen. Im September 2012 bewilligte das Land aus Schulbaumitteln einen Förderbetrag von 60.000 Euro, der Kreis Altenkirchen gibt noch einmal 10 Prozent dieses Förderbetrages dazu. Bei Gesamtkosten von rund 175.000 Euro trägt die Verbandsgemeinde also mit rd. 110.000,00 € den „Löwenanteil“ am Bauprojekt.

„Die Durchführung dieser Maßnahme unterstreicht den hohen Stellenwert, den Bildung in der Verbandsgemeinde hat. Die Anlage ist nicht nur eine optimale Ergänzung für das Ganztagsangebot an der Grundschule sondern auch für die Freizeitgestaltung der Kinder in Niederschelderhütte“, freute sich Bürgermeister Jens Stötzel mit Schulleiterin Anke Gille, die zunächst dem Schulträger für die Projektumsetzung dankte und ergänzte, dass man den Platz zuletzt wegen Verletzungsgefahr kaum noch nutzen konnte: „Im Ganztagsangebot kooperieren wir mit mehreren Sportvereinen. Jetzt können sich nicht nur die Fußballer freuen, sondern vor allem auch die Basketballer.“

Da die Anlage nicht nur während des Schulbetriebes von den Kindern genutzt werden darf, sondern zu festen Öffnungszeiten auch darüber hinaus, sprach auch Ortsbürgermeister Maik Köhler „von einer tollen Sache für alle Beteiligten“ und dankte Bürgermeister Jens Stötzel ausdrücklich für dessen Einsatz zur Projektrealisierung.

Tiefbauingenieur Stefan Strunk von der Verbandsgemeindeverwaltung, Andreas Pohle vom planenden Ingenieurbüro sowie Mitarbeiter der bauausführenden Firma Strabag Sportstättenbau erläuterten bauliche Details und den Bauzeitenplan: „Bei optimalen Wetterbedingungen sollen die Bauarbeiten weitgehend in den Sommerferien erfolgen.“
Na, wenn das kein Grund ist sich schon jetzt wieder auf den Schuljahresbeginn im August zu freuen!



Kommentare zu: In Freizeit und Bildung investiert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wieder neue Corona-Fälle – Sieben-Tage-Inzidenz bei 95,5

Am Dienstag, 20. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Mit einem Plus von 18 Personen gegenüber Montag steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemiebeginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 410. Gleichzeitig erhöht sich die Zahl der Geheilten auf 278. Aktuell sind 120 Personen positiv getestet.


Offener Leserbrief an die Corona-Task-Force Altenkirchen

LESERMEINUNG | Unser Leser schreibt: „Ich beziehe mich hier auf den Artikel des AK-Kuriers vom 18. Oktober 2020: 'Trotz Corona-Warnstufe rot vorerst keine weiteren Einschränkungen'. Aussage der Task-Force Altenkirchen: Es handele sich um eine geschlossene Glaubensgemeinschaft, die zwar sehr stark untereinander verbunden sei, aber nur wenige Kontakte darüber hinaus pflege.


Til Schweiger dreht neuen Film offenbar wieder in Windeck

Nicht zum ersten Mal ist das alte Waldkrankenhaus in Windeck-Rosbach die Kulisse zu einem Film von Til Schweiger. Bereits seinen Film „Barfuß“ von 2005 hat er zum Teil in dem ehrwürdigen Gebäude gedreht. Nun ist seine Filmcrew erneut angerückt, um „Die Rettung der uns bekannten Welt“ in Windeck zu drehen.


Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Corona-Infektionen sind weiter auf dem Vormarsch im Kreis Altenkirchen: Nach Angaben des Gesundheitsamtes liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag, 19. Oktober, bei 86,6 nach 75 am Sonntag. Das AK-Land befindet sich also weiterhin in der Warnstufe Rot. Noch sind keine Einschränkungen für das öffentliche Leben geplant.


Weitere Corona-Testergebnisse: Jetzt 114 Infektionen im Kreis

Am Montagmittag, 19. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Nach Rückmeldungen der Labore steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 392.




Aktuelle Artikel aus Region


Wieder neue Corona-Fälle – Sieben-Tage-Inzidenz bei 95,5

Altenkirchen/Kreisgebiet. Bei den neuen Fällen handelt es sich weitgehend erneut um Infektionen unter Teilnehmern bei der ...

Sonderausbildung „Absturzsicherung“ bei der VG-Feuerwehr Wissen

Wissen/Katzwinkel. Absturzsicherung bei der Feuerwehr dient zum einem dem Eigenschutz der Kameraden auf Dächern, in steilen ...

Sparkasse spendet Sitzlandschaft für Bücherei

Altenkirchen. Leider ist momentan der Aufenthalt in den Räumlichkeiten der Bücherei zeitlich zu begrenzen, um die Auflagen ...

Ausbildungsstart beim DRK-Kreisverband Altenkirchen

Altenkirchen. Gleichzeitig begann Jule Melles ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement in der Kreisgeschäftsstelle ...

Til Schweiger dreht neuen Film offenbar wieder in Windeck

Windeck-Rosbach. Während das alte Waldkrankenhaus in Rosbach sonst geheimnisvoll-verlassen am Waldrand thront, ist in diesen ...

Um die Welt der Düfte geht es im Prisma-Gesundheitszentrum

Grünebach. In der Aromatherapie werden die Pflanzenkräfte mittels der ätherischen Öle für Körper, Geist und Seele eingesetzt. ...

Weitere Artikel


Freude über die bestandenen Prüfungen

Westerburg. Unter dem Motto: „Superpfleger/in 2013“ fand die diesjährige Examensabschlussfeier der Fachschule Altenpflege ...

Landfrauen Oberberg zu Gast in Wissen

Wissen. Nachdem die Landfrauen des Bezirkes Wissen-Mittelhof-Katzwinkel im vergangenen Jahr auf Einladung der Landfrauen ...

Wozu braucht man überhaupt Geld?

Betzdorf/Niederschelderhütte. Die Klasse 2a der Martin-Luther-Grundschule Niederschelderhütte war zu Besuch in der Westerwald ...

Marienthaler Forum lädt zum Wirtschaftstag ein

Wissen/Region. Zum dritten Mal lädt das „Marienthaler Forum“ Ende August zum Wirtschaftstag ins Wissener Kulturwerk. Am Mittwoch, ...

Goldene Verdienstmedaille für Horst Schneider

Wissen. Horst Schneider feierte den 75. Geburtstag am 7. Juli. Anlass für die Freunde einmal auf das Wirken des Altpräsidenten ...

Wunderschöner Festumzug begeisterte die Wissener und Gäste

Wissen. Der Sonntag mit dem Festumzug ist der Höhepunkt eines jeden Festumzuges zum Schützenfest, nicht nur in Wissen. In ...

Werbung