Werbung

Nachricht vom 17.07.2013    

Meistertitel ist noch nicht in trockenen Tüchern

Der Kampf um den Meistertitel in der zweiten Bundesliga West ist für die Faustballspielerinnen des VfL Kirchen noch nicht vorbei. Nach einer Niederlage gegen den TV Obernhausen wird die endgültige Entscheidung über den Platz an der Tabellenspitze erst am letzten Spieltag fallen.

Pia Thiel (am Ball) machte ihre Sache als Zuspielerin gut und verhalf dem VfL damit am siebten Spieltag zum Sieg gegen Bleidenstadt. (Foto: Tobias Stinner)

Kirchen. Mit einem Sieg und einer Niederlage verpassten es die Faustballerinnen des VfL Kirchen die Chance, sich am siebten Spieltag der zweiten Bundesliga West vor heimischem Publikum bereits vorzeitig den Meistertitel zu sichern.
Im ersten Spiel des Tages traf Gastgeber Kirchen auf den tabellendritten TV Obernhausen. Gegen Obernhausen verlor der VfL das einzige Spiel in der Hinrunde, sodass man nun trotz Ausfalls zweier Stammspielerinnen einen Sieg einfahren wollte. Im ersten und zweiten Satz konnte sich der VfL mit 11:8 und 11:9 durchsetzen. Im dritten Satz zog Obernhausen beim Spielstand von 6:6 davon und sicherte sich diesen mit 11:8 Punkten. Im vierten und fünften Satz hatte der zuvor souverän aufspielende Kirchener Angriff Schwierigkeiten, Punkte zu machen. Zu selten konnte ein Spielzug von der Abwehr über Zuspiel bis zum Angriff sauber aufgebaut werden. Die daraus resultierenden Niederlagen (4:11 und 7:11) waren umso ärgerlicher, da die Spielerinnen, vor allem Mittelfrau Pia Thiel, in den vorangegangenen Sätzen gezeigt hatten, dass trotz des kleinen Kaders ein Sieg möglich gewesen wäre.
Auch gegen den TSV Bleidenstadt konnten die VfL-Spielerinnen die ersten beiden Sätze gewinnen (11:8 und 11:9). Im dritten Satz gab das Team um Spielführerin Melissa Seibert beim Spielstand von 9:8 den Sieg aus der Hand und verlor mit 9:11. So war in der Mittagshitze des Molzbergstadions noch ein vierter Satz erforderlich, der mit 11:7 schlussendlich aber den Sieg des VfL brachte.
In der Tabelle liegt der VfL Kirchen weiterhin auf Platz eins. Am letzten Spieltag (21. Juli in Langen) sollte gegen Langen oder Öschelbronn mindestens ein Sieg herausspringen, damit der Meistertitel gesichert ist. Ansonsten könnten Koblenz oder Rendel je nach Satzverhältnis noch am VfL vorbeiziehen. (Verfasser: Tobias Stinner)



Die Tabelle gestaltet sich aktuell wie folgt:
Platz Mannschaft
1. VfL Kirchen
2. TV Rendel (A)
3. TV Obernhausen (A)
4. TuS RW Koblenz
5. TB Oppau
6. TV 1880 Käfertal
7. TV Langen (N)
8. TV Öschelbronn
9. TSV Bleidenstadt


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Meistertitel ist noch nicht in trockenen Tüchern

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


SV Maulsbach: Schützen wanderten zwischen Hirzbach und Maulsbach

Fiersbach. Frank Heuten konnte eine stattliche Anzahl wanderwilliger Schützen begrüßen. Ein besonderer Gruß galt dem "Ewig ...

JHV bei der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen: Neuer Vorstand und Ehrungen

Am Sonntag (17. Oktober) eröffnete die erste Vorsitzende Alexandra Reifenrath die Jahreshauptversammlung der Stadt- und Feuerwehrkapelle ...

Jahreshauptversammlung bei den "Adlern" Michelbach

Michelbach. Der Vorsitzende bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen, Übungs- und Abteilungsleitern sowie Mitgliedern und ...

JHV bei den Schützen Selbach: Unsichere Zeiten, aber treue Mitglieder

Selbach. Nach der Eröffnung richtete Präses Dechant Martin Kürten ein Grußwort an die Schützen: „Als Christen haben wir eine ...

Mitglieder des VdK-Ortsverbandes Wissen trafen sich nach langer Zeit wieder

Wissen-Schönstein. Corona hatte das Versammlungswesen vollständig zum erliegen gebracht. Nach gut eineinhalb Jahren coronabedinger ...

Verdiente Schützen beim Rheinischen Schützentag geehrt

ALtenkirchen / Ratingen. Der Schützenbezirk 13 Altenkirchen-Oberwesterwald freut sich darüber, dass es diesmal auch zwei ...

Weitere Artikel


Junge Forscher hatten viel Spaß bei Ferienbetreuung

Kirchen/Herdorf-Sassenroth. Im Rahmen der Ferienbetreuung der Verbandsgemeinde Kirchen fand in Kooperation mit dem Bergbaumuseum ...

Bätzing-Lichtenthäler besuchte Stühn-Gruppe

Weitefeld. Im Rahmen eines Unternehmensbesuchs war die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler gemeinsam ...

14-jähriger Pepe Rahl ist Deutscher U15-Meister

Pracht-Niederhausen/Neitersen/Bad Salzdetfurth. Mountainbiker Pepe Rahl sichterte sich durch seinen Sieg im Cross-Country-Renner ...

20 Jahre DRK Yoga Kurse mit Elke Eichhorn

Altenkirchen/Kreisgebiet. Der DRK-Kreisverband Altenkirchen ist Vorreiter bei der Durchführung von Yoga-Kursen im DRK-Landesverband ...

Wahlkampf – das sagt Elisabeth Bröskamp (Bündnis90/Die Grünen)

Was sind Ihre Stärken? Was sind Ihre Schwächen?
Stärken: Engagiert in vielen verschiedenen Themenbereichen, bodenständig, ...

Schützenfest in Marenbach startet

Marenbach. Alljährlich trifft sich im Juli Jung und Alt, um an vier Tagen im großen Festzelt am Marenbacher Schützenhaus ...

Werbung