Werbung

Nachricht vom 17.07.2013    

14-jähriger Pepe Rahl ist Deutscher U15-Meister

Der 14-jährige Schüler Pepe Rahl aus Neitersen, der für das Acton-Stars-MTB-Team und die SG Niederhausen-Birkenbeul startet, gewann das Cross-Country-Rennen der Klasse U15 in 41:12 Minuten in Bad Salzdetfurth und somit den Titel Deutscher U15-Meister.

Deutscher U15-Mountainbike-Meister: Pepe Rahl aus Neitersen (Mitte) gewann das Cross-Country-Renne der Klasse U15. (Fotos: Frank Rahl/Karl-Peter Schabernack)

Pracht-Niederhausen/Neitersen/Bad Salzdetfurth. Mountainbiker Pepe Rahl sichterte sich durch seinen Sieg im Cross-Country-Renner der Klasse U15 den Meistertitel. Auf dem zweiten Platz landete Tim Meier aus Baden Württemberg und Dritter wurde der bayrische Landesmeister Lars Jacobs.
Das hochklassig besetzte Feld aus 40 Fahrern musste sich am Freitag zunächst einem Qualifizierungsslalom stellen, um die Startreihenfolge zu ermitteln. Hier legte Pepe Rahl bereits den Grundstein für seinen Rennerfolg, indem er sich mit zwei sehr schnellen und technisch einwandfreien Läufen einen von fünf Plätzen in der ersten Reihe sicherte. Das CC-Rennen am Samstag begann der spätere Sieger verhalten. Er rangierte in der ersten Runde zwischen dem vierten und fünften Platz und konnte von dort genau beobachten, mit welcher Taktik die vermeintlichen Favoriten agierten. In Runde zwei verschärfte Pepe Rahl das Tempo in den technisch schwierigen Passagen und setzte sich an die Spitze des Feldes. Meier und Wollenberg erkannten die Attacke zu spät, sodass eine Lücke von circa zehn Sekunden entstand. In der dritten und vierten Runde hat Pepe Rahl dann das hohe Niveau halten können, während die Konkurrenz Federn ließ. Allein Tim Meier kämpfte beherzt, konnte die Lücke, die am Ende 22 Sekunden betrug, aber nicht mehr schließen.
Der Gewinn der Deutschen Meisterschaft ist zwar eine Überraschung, durch seine akribische Vorbereitung auf dieses Ereignis und die bestechende Form der letzen Wochen hatte sich Pepe Rahl in Insiderkreisen aber bereits den Ruf eines Geheimfavoriten erworben und den Titel mit seiner brillanten Leistung letztlich verdient gewonnen. Bei den letzten Rennen, ob in Haltern, Solingen, Wetter, Gedern, Saalhausen, Betzdorf, Pracht-Wickhausen oder beim Heimrennen der SG Niederhausen-Birkenbeul, überall war Pepe Rahl ganz vorne dabei.
Herzlichen Glückwunsch an den jungen, sympathischen und erfolgreichen Deutschen U15-MTB-Meister Pepe Rahl von der Mountainbike-Abteilung und dem Vorstand der SG Niederhausen-Birkenbeul, sowie an seine Eltern, an Michael Bonnekessel, an „Kalle“ vom Radsport Mertens in Fluterschen und an all seine Helfer, Freunde und Fans. Mit dem 14-jährigen-Mountainbiker Pepe Rahl hat die SG Niederhausen-Birkenbeul nun seinen dritten und jüngsten Deutschen Meister als Mitglied im Verein (nach Michael Bonnekessel DM MTB-Senioren und dem Leichtathlet Knut Seelbach DM M35 über 10.000 Meter). (kpsch)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: 14-jähriger Pepe Rahl ist Deutscher U15-Meister

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Offener Leserbrief an die Corona-Task-Force Altenkirchen

LESERMEINUNG | Unser Leser schreibt: „Ich beziehe mich hier auf den Artikel des AK-Kuriers vom 18. Oktober 2020: 'Trotz Corona-Warnstufe rot vorerst keine weiteren Einschränkungen'. Aussage der Task-Force Altenkirchen: Es handele sich um eine geschlossene Glaubensgemeinschaft, die zwar sehr stark untereinander verbunden sei, aber nur wenige Kontakte darüber hinaus pflege.


Wieder neue Corona-Fälle – Sieben-Tage-Inzidenz bei 95,5

Am Dienstag, 20. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Mit einem Plus von 18 Personen gegenüber Montag steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemiebeginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 410. Gleichzeitig erhöht sich die Zahl der Geheilten auf 278. Aktuell sind 120 Personen positiv getestet.


Til Schweiger dreht neuen Film offenbar wieder in Windeck

Nicht zum ersten Mal ist das alte Waldkrankenhaus in Windeck-Rosbach die Kulisse zu einem Film von Til Schweiger. Bereits seinen Film „Barfuß“ von 2005 hat er zum Teil in dem ehrwürdigen Gebäude gedreht. Nun ist seine Filmcrew erneut angerückt, um „Die Rettung der uns bekannten Welt“ in Windeck zu drehen.


Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Corona-Infektionen sind weiter auf dem Vormarsch im Kreis Altenkirchen: Nach Angaben des Gesundheitsamtes liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag, 19. Oktober, bei 86,6 nach 75 am Sonntag. Das AK-Land befindet sich also weiterhin in der Warnstufe Rot. Noch sind keine Einschränkungen für das öffentliche Leben geplant.


Weitere Corona-Testergebnisse: Jetzt 114 Infektionen im Kreis

Am Montagmittag, 19. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Nach Rückmeldungen der Labore steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 392.




Aktuelle Artikel aus Region


Wieder neue Corona-Fälle – Sieben-Tage-Inzidenz bei 95,5

Altenkirchen/Kreisgebiet. Bei den neuen Fällen handelt es sich weitgehend erneut um Infektionen unter Teilnehmern bei der ...

Sonderausbildung „Absturzsicherung“ bei der VG-Feuerwehr Wissen

Wissen/Katzwinkel. Absturzsicherung bei der Feuerwehr dient zum einem dem Eigenschutz der Kameraden auf Dächern, in steilen ...

Sparkasse spendet Sitzlandschaft für Bücherei

Altenkirchen. Leider ist momentan der Aufenthalt in den Räumlichkeiten der Bücherei zeitlich zu begrenzen, um die Auflagen ...

Ausbildungsstart beim DRK-Kreisverband Altenkirchen

Altenkirchen. Gleichzeitig begann Jule Melles ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement in der Kreisgeschäftsstelle ...

Til Schweiger dreht neuen Film offenbar wieder in Windeck

Windeck-Rosbach. Während das alte Waldkrankenhaus in Rosbach sonst geheimnisvoll-verlassen am Waldrand thront, ist in diesen ...

Um die Welt der Düfte geht es im Prisma-Gesundheitszentrum

Grünebach. In der Aromatherapie werden die Pflanzenkräfte mittels der ätherischen Öle für Körper, Geist und Seele eingesetzt. ...

Weitere Artikel


Ferienbetreuungen erfolgreich gestartet

Kreis Altenkirchen. Das Jugendamt Altenkirchen weist als kreisweite Koordinierungsstelle für Ferienbetreuungen von Grundschulkindern ...

Mit Kindern musikalisch arbeiten lernen

Altenkirchen. Am Montag, 12. August, startet die Kreisvolkshochschule Altenkirchen mit der Fortbildung "Musikwerkstatt für ...

Erfolgreiches Tennis-Turnier in Wissen

Wissen. Zum neunten Mal in Folge begrüßte der Tennisverein Grün Weiß Wissen nicht nur Spieler aus Deutschland, sondern in ...

Bätzing-Lichtenthäler besuchte Stühn-Gruppe

Weitefeld. Im Rahmen eines Unternehmensbesuchs war die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler gemeinsam ...

Junge Forscher hatten viel Spaß bei Ferienbetreuung

Kirchen/Herdorf-Sassenroth. Im Rahmen der Ferienbetreuung der Verbandsgemeinde Kirchen fand in Kooperation mit dem Bergbaumuseum ...

Meistertitel ist noch nicht in trockenen Tüchern

Kirchen. Mit einem Sieg und einer Niederlage verpassten es die Faustballerinnen des VfL Kirchen die Chance, sich am siebten ...

Werbung