Werbung

Nachricht vom 20.07.2013    

Forum ländlicher Raum zu „Tourismus vor Ort“

Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel lädt zur Diskussion „Tourismus vor Ort“ am Sonntag, 28. Juli, von 11 bis 12.30 Uhr nach Hof Hagdorn ein, zu der der Abgeordnete auch einige Experten begrüßen kann.

Kreis Altenkirchen/Wissen. Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel setzt seine Informations- und Diskussionsreihe Forum ländlicher Raum fort. Diesmal lautet das Thema „Tourismus vor Ort – Herausforderungen und Entwicklung“. Der Tourismus in der hiesigen Region ist ein wichtiger regionaler Wirtschaftsfaktor. „Umso mehr müssen Herausforderungen der Zukunft thematisiert und angegangen werden“, so Rüddel. Aus diesem Anlass lädt er Experten und Bürger am Sonntag, 28. Juli, von 11 bis 12.30 Uhr zu einer Diskussion auf den Hof Hagdorn bei Wissen ein.

Der unter Moderation von Erwin Rüddel teilnehmenden Expertenrunde gehören an: Gereon Haumann als Präsident des DEHOGA Landesverbands Rheinland-Pfalz, Christoph Hoopmann als Geschäftsführer der Vermarktungsgesellschaft Westerwald, Berno Neuhoff als Leiter der Stabsstelle Demografie, Regional- und Kreisentwicklung der Kreisverwaltung Altenkirchen sowie Mechthild Euteneuer, die Eigentümerin vom Hof Hagdorn.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Forum ländlicher Raum zu „Tourismus vor Ort“

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Die bisher nur für Teile der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld gültige Allgemeinverfügung des Kreises Altenkirchen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie wird auf das gesamte Gebiet des Landkreises Altenkirchen ausgedehnt. Die Beschränkungen gelten ab Donnerstag, 29. Oktober.


Ermittlungen gegen Polizistin nach Schüssen auf 22-Jährigen

Die Staatsanwaltschaft in Koblenz ermittelt gegen eine Betzdorfer Polizeibeamtin, nachdem diese bei einem eskalierten Familienstreit in Alsdorf am Montagabend auf einen 22 Jahre alten Mann geschossen hatte. Der soll die Polizisten im Einsatz mit einem Messer bedroht haben, nachdem er zuvor drohte, seine Mutter und sich selbst umzubringen.


Bundeswehr unterstützt Gesundheitsamt in Altenkirchen

Seit Mittwochvormittag ist die Verstärkung der Bundeswehr für das Altenkirchener Gesundheitsamt tätig: Vier Soldaten und eine Soldatin des Artillerielehrbataillons 345 der 10. Panzerdivision aus Idar-Oberstein wurden zunächst beim Gesundheitsamt eingearbeitet.


Westerwälder Rezepte: Bratkartoffeln mit Speck und Spiegelei

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Bratkartoffeln mit Speck und Spiegelei. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Familienstreit eskaliert – Polizei schießt auf 22-Jährigen

Die Polizei in Betzdorf ist am Montagabend, 26. Oktober, zu einem Familienstreit in Alsdorf gerufen worden. Vor Ort eskalierte die Situation: Ein 22-Jähriger drohte damit, zunächst seine Mutter und dann sich selbst mit einem Messer umzubringen. Das teilte sie Staatsanwaltschaft am Dienstag auf Anfrage mit.




Aktuelle Artikel aus Region


Malu Dreyer erklärt die beschlossenen coronabedingten Einschränkungen

Öffentlichkeit und Feiern
Nur noch Angehörige des eigenen und eines weiteren Hausstandes sollen sich gemeinsam in der Öffentlichkeit ...

Task-Force beschließt Corona-Beschränkungen für ganzen Kreis

Altenkirchen/Mainz. Das hat die Corona-Task-Force von Land und Kreis unter Leitung des Präsidenten des Landesamtes für Soziales, ...

Verwaltungsgericht entscheidet: Wenn Wecker in Prüfung klingelt…

Koblenz. Während einer schriftlichen Prüfung löste die Weckfunktion des sich im „Flugmodus“ befindlichen Handys des Klägers ...

Strom- und Heizkosten im Blick – Monatlicher Zähler-Check

Kreis Altenkirchen. Wer immer über den Energieverbrauch informiert sein will, prüft regelmäßig die Zählerstände. So kann ...

Bundeswehr unterstützt Gesundheitsamt in Altenkirchen

Altenkirchen. Sie unterstützen das Team des Gesundheitsamtes für die Dauer von zunächst vier Wochen bei der Kontaktermittlung ...

Corona-Krise: Kulturelle Einrichtungen des Kreises stehen (noch) gut da

Altenkirchen. Die Kreismusikschule, die Kreisvolkshochschule und das Bergbaumuseum bilden die drei Betriebsteile des Eigenbetriebes ...

Weitere Artikel


CDU startet Staumelder

Kreisgebiet. Auf dem Weg zur Arbeit immer der gleiche Stau? Immer wieder durch dieselben Schlaglöcher? Gefahrenstellen, die ...

Erfolgreiche Abschlüsse an BBS Wissen

Wissen. Sie haben ihr Ziel erreicht – einmal mehr kann die Berufsbildende Schule Wissen zahlreiche Schülerinnen und Schüler ...

Nach zwölf Stunden Marathonfußball stand es 126:87

Da sich der WHC 2012 auf heimischen Platz sehr deutlich als Sieger durchsetzte, wollten es die Amboss-Kickers dieses Jahr ...

Kleine Anfrage an Landesregierung

Rheinland-Pfalz/Kreisgebiet. Im Februar 2011 hat Rheinland-Pfalz als Hauptverhandlungsführer der Länder erreicht, dass der ...

Kreisvolkshochschule Altenkirchen unterwegs

Kreis Altenkirchen. Am Freitag, 16. August, widmet sich die Tagesfahrt der Kreisvolkshochschule einem außergewöhnlichen Kunstprojekt ...

Soulcreek begeisterte in Betzdorf

Betzdorf. Bei so einer tollen Musik strahlt sogar die Sonne: „Soulcreek“ hatten ihre Instrumente vor der Schankwirtschaft ...

Werbung