Werbung

Nachricht vom 21.07.2013    

Keilerfest zum Auftakt von "Hellertal unplugged"

"Hellertal unplugged" erlebt in diesem Jahr die zweite Auflage. An vier Abenden kann man im Rathausinnenhof Musik, ein kühles Getränk genießen und es gibt ein Forum für Gespräche. "Hellertal unplugged" wird auch eingebunden sein in den Protest der Eingliederung in die VG Daaden, so wird es eine Demo am 26. Juli geben und das Keilerfest am 27. Juli zielt in Richtung Protest.

Bürgermeister Uwe Erner, Getränkelieferant Peter Köhler und Christoph Düber von Okay Veranstaltungen stellten die Musikreihe „Hellertal unplugged“ vor. Foto: anna

Herdorf. Im vergangenen Jahr startete die Stadtverwaltung Herdorf erstmals gemeinsam mit Okay Veranstaltungen die Musikreihe „Hellertal unplugged“ mit vier Abendveranstaltungen im Rathausinnenhof. Die gute Resonanz in der Bevölkerung war ausschlaggebend dafür, auch in diesem Jahr wieder eine solche Veranstaltungsserie aufzulegen. Die Organisatoren möchten allen Musikfans damit die Gelegenheit zu einem Live-Musikabend bieten, sowie ein Forum zum Treff, zur Unterhaltung und gemütlichem Miteinander.
Fand die Veranstaltungsreihe im Vorjahr noch immer am Donnerstagabend statt, so wurde diese nun auf den Freitag verlegt, um nicht mit den Terminen der Nachbarn in Neunkirchen zu kollidieren, die ganz ähnliche Musikabende durchführen.

In Herdorf finden in diesem Jahr fünf dieser Abendveranstaltungen statt und um die Ausgewogenheit zu wahren wurden, nicht nur andere Musiker verpflichtet, sondern auch die beteiligte Brauerei, sowie der Verleger gewechselt. Zudem haben Okay Veranstaltungen für jeden Abend andere Vereine des Ortes mit ins Boot geholt, die sich um die Bewirtung der Besucher kümmern werden.
Viermal wird es Musik im Rathausinnenhof geben, den Auftakt der Musikabende bildet diesmal allerdings das Keilerfest auf der Bitze, am Samstag, 27. Juli. Der genaue Austragungsort der Veranstaltung ist das Wiesengelände am Hellerbach unterhalb der Hellerstraße. Es wird Live-Musik mit Gitarre, Schifferklavier und Mundharmonika geboten. Um die Bewirtung der Gäste kümmert sich der Förderverein der Ludwig-Wolker-Sportanlage, dem auch der Erlös dieses Abends zu Gute kommen soll. Das Keilerfest kann nur bei gutem Wetter durchgeführt werden.

Im Rathausinnenhof wird am 2. August „Jazzmin“ mit ihrer Musikmischung aus Pop, Soul und Jazz das musikbegeisterte Publikum unterhalten.

Für den 9. August hat das Duo „Sylvia A Taste Of Rock´n´Roll“ sein Kommen zugesagt. Rockmusik von AC/DC, Rod Steward oder Phil Collins wird es dann zu hören geben.

Am 16. August stehen „Zum Horst Acoustic“ mit ihren Songs aus den 79er und 80er Jahren auf der Bühne. Hier erwartet die Zuhörer eine Auswahl an Hits von Golden Earring, Supertramp oder Toto.

Am 23. August endet die Musikreihe im Rathausinnenhof mit dem gebürtigen Alsdorfer Jojo und seiner Band „CreedenceRock“. Sie spielen eine Auswahl der besten Rock- und Pop-Songs aus den vergangenen 40 Jahren. Für alle Veranstaltungen gilt Einlass ab 18 Uhr und der einmalige Erwerb eines Getränkebechers. Diese Getränkebecher sind mit einem Protestlogo bedruckt, welches sich gegen die Eingliederung der verbandsfreien Stadt Herdorf in die Verbandsgemeinde Daaden richtet.

Denn nicht zuletzt sieht man seitens der Stadt Herdorf in allen Veranstaltungen auch eine Art des Widerstandes gegen die Kommunalreform der Landesregierung in Mainz. Dazu wird es am Freitag, 26. Juli einen Protestmarsch durch den Ort geben, beginnend ab 18 Uhr bei der Grundschule marschieren die Herdorfer Bürger und Sympathisanten zum örtlichen Marktplatz, wo eine Kundgebung geplant ist.

Dort soll auch ein neu geschriebener Protestsong von Christoph Düber und Peter Schlösser (bekannt als Bröselhäppchen) vorgestellt werden. Des Weiteren wird die Bürgerschaft über die Aktivitäten des Widerstands informiert und deren Akteure vorgestellt.

Das Gelände der Grundschule in Herdorf ist zudem auch in diesem Jahr wieder Austragungsort des 6-Stunden-Laufes der DJK Herdorf und des anschließenden Stadtfestes. Dort erwartet die Gäste wieder eine erstklassige Bühnen-Show und am Abend ist SWR3 „Dance Night“ mit SWR3-DJ Jan Bracht angesagt. Nun hoffen die Beteiligten aller Veranstaltungen, dass ebenso wie im vergangenen Jahr immer schönes Wetter herrscht und somit einige „saugute“ Feste zu Stande kommen. (anna)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Keilerfest zum Auftakt von "Hellertal unplugged"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Offener Leserbrief an die Corona-Task-Force Altenkirchen

LESERMEINUNG | Unser Leser schreibt: „Ich beziehe mich hier auf den Artikel des AK-Kuriers vom 18. Oktober 2020: 'Trotz Corona-Warnstufe rot vorerst keine weiteren Einschränkungen'. Aussage der Task-Force Altenkirchen: Es handele sich um eine geschlossene Glaubensgemeinschaft, die zwar sehr stark untereinander verbunden sei, aber nur wenige Kontakte darüber hinaus pflege.


Wieder neue Corona-Fälle – Sieben-Tage-Inzidenz bei 95,5

Am Dienstag, 20. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Mit einem Plus von 18 Personen gegenüber Montag steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemiebeginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 410. Gleichzeitig erhöht sich die Zahl der Geheilten auf 278. Aktuell sind 120 Personen positiv getestet.


Til Schweiger dreht neuen Film offenbar wieder in Windeck

Nicht zum ersten Mal ist das alte Waldkrankenhaus in Windeck-Rosbach die Kulisse zu einem Film von Til Schweiger. Bereits seinen Film „Barfuß“ von 2005 hat er zum Teil in dem ehrwürdigen Gebäude gedreht. Nun ist seine Filmcrew erneut angerückt, um „Die Rettung der uns bekannten Welt“ in Windeck zu drehen.


Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Corona-Infektionen sind weiter auf dem Vormarsch im Kreis Altenkirchen: Nach Angaben des Gesundheitsamtes liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag, 19. Oktober, bei 86,6 nach 75 am Sonntag. Das AK-Land befindet sich also weiterhin in der Warnstufe Rot. Noch sind keine Einschränkungen für das öffentliche Leben geplant.


Weitere Corona-Testergebnisse: Jetzt 114 Infektionen im Kreis

Am Montagmittag, 19. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Nach Rückmeldungen der Labore steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 392.




Aktuelle Artikel aus Region


Wieder neue Corona-Fälle – Sieben-Tage-Inzidenz bei 95,5

Altenkirchen/Kreisgebiet. Bei den neuen Fällen handelt es sich weitgehend erneut um Infektionen unter Teilnehmern bei der ...

Sonderausbildung „Absturzsicherung“ bei der VG-Feuerwehr Wissen

Wissen/Katzwinkel. Absturzsicherung bei der Feuerwehr dient zum einem dem Eigenschutz der Kameraden auf Dächern, in steilen ...

Sparkasse spendet Sitzlandschaft für Bücherei

Altenkirchen. Leider ist momentan der Aufenthalt in den Räumlichkeiten der Bücherei zeitlich zu begrenzen, um die Auflagen ...

Ausbildungsstart beim DRK-Kreisverband Altenkirchen

Altenkirchen. Gleichzeitig begann Jule Melles ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement in der Kreisgeschäftsstelle ...

Til Schweiger dreht neuen Film offenbar wieder in Windeck

Windeck-Rosbach. Während das alte Waldkrankenhaus in Rosbach sonst geheimnisvoll-verlassen am Waldrand thront, ist in diesen ...

Um die Welt der Düfte geht es im Prisma-Gesundheitszentrum

Grünebach. In der Aromatherapie werden die Pflanzenkräfte mittels der ätherischen Öle für Körper, Geist und Seele eingesetzt. ...

Weitere Artikel


FDP will Abschaffung der EEG-Umlage und zentrale Windkraft-Planung

Kirchen-Katzenbach. „Die Energiewende muss in Rheinland-Pfalz einer zentralen Planung unterliegen“, dies war eine der Kernaussagen ...

Töpfern macht Spaß

Betzdorf. Beim ersten Ferienspaßtöpfern der Jugendpflegen Betzdorf/Kirchen (JUB) am vergangenen Samstag konnten Ines und ...

Vom natürlichen Umgang mit dem Tod

Altenkirchen Im Zusammenhang mit der Ausbildung "Zur Sterbebegleitung befähigen" besuchten Seminarteilnehmer und Interessierte, ...

NABU startet Mitgliederwerbung

Region. Ausgerüstet mit Informationsmaterial und Argumenten für den Naturschutz wird in den kommenden Wochen im Westerwaldkreis ...

Dörte Starsinski ist Segelflug-Vizeweltmeisterin

Betzdorf-Kirchen. Vom 26. Juni bis 13. Juli fanden im südfranzösischen Issoudun die Segelflug-Weltmeisterschaften 2013 der ...

Internationales Motocross-Rennen beim MCC-Ohlenberg

Dazu werden vom Veranstalter etwa 400 Fahrer aus dem In- und Ausland erwartet, die dann auf einer bestens präparierten Strecke ...

Werbung