Werbung

Nachricht vom 21.07.2013    

Töpfern macht Spaß

Die erste Ferienspaßaktion unter dem Motto: "Töpfern für Kids" der Jugendpflegen Betzdorf/Kirchen war gut besucht und machte viel Spaß. Weitere Termine sind der 25. Juli und der 1. August.

Töpfern machte Spaß, weiter geht es am 25. Juli und am 1. August. Foto: pr

Betzdorf. Beim ersten Ferienspaßtöpfern der Jugendpflegen Betzdorf/Kirchen (JUB) am vergangenen Samstag konnten Ines und Joachim Eutebach 17 Kinder begrüßen, die dann mit viel Eifer bei der Sache waren und zum Teil filigrane Meisterwerke aus Ton schufen.
Auch der Spaß kam nicht zu kurz. Ines Eutebach war nach dem ersten Ferienspaßtöpfern erstaunt über die hochwertigen Keramiken. Besonders freute sie sich darüber, dass viele der Kinder schon zum wiederholten Male mit dabei waren. „Es sind viele bekannte Gesichter mit dabei. Ein Zeichen dafür, dass Töpfern Spaß macht“, sagte sie.
Die weiteren Termine: 25. Juli und 01. August jeweils von 15:00 bis 18:00 Uhr in der Töpferwerkstatt von „oos Betzdorf“ in der Decizer Straße 19, Tel.: 02741/3741.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Töpfern macht Spaß

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wieder neue Corona-Fälle – Sieben-Tage-Inzidenz bei 95,5

Am Dienstag, 20. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Mit einem Plus von 18 Personen gegenüber Montag steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemiebeginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 410. Gleichzeitig erhöht sich die Zahl der Geheilten auf 278. Aktuell sind 120 Personen positiv getestet.


Offener Leserbrief an die Corona-Task-Force Altenkirchen

LESERMEINUNG | Unser Leser schreibt: „Ich beziehe mich hier auf den Artikel des AK-Kuriers vom 18. Oktober 2020: 'Trotz Corona-Warnstufe rot vorerst keine weiteren Einschränkungen'. Aussage der Task-Force Altenkirchen: Es handele sich um eine geschlossene Glaubensgemeinschaft, die zwar sehr stark untereinander verbunden sei, aber nur wenige Kontakte darüber hinaus pflege.


Til Schweiger dreht neuen Film offenbar wieder in Windeck

Nicht zum ersten Mal ist das alte Waldkrankenhaus in Windeck-Rosbach die Kulisse zu einem Film von Til Schweiger. Bereits seinen Film „Barfuß“ von 2005 hat er zum Teil in dem ehrwürdigen Gebäude gedreht. Nun ist seine Filmcrew erneut angerückt, um „Die Rettung der uns bekannten Welt“ in Windeck zu drehen.


Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Corona-Infektionen sind weiter auf dem Vormarsch im Kreis Altenkirchen: Nach Angaben des Gesundheitsamtes liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag, 19. Oktober, bei 86,6 nach 75 am Sonntag. Das AK-Land befindet sich also weiterhin in der Warnstufe Rot. Noch sind keine Einschränkungen für das öffentliche Leben geplant.


Weitere Corona-Testergebnisse: Jetzt 114 Infektionen im Kreis

Am Montagmittag, 19. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Nach Rückmeldungen der Labore steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 392.




Aktuelle Artikel aus Region


Leserbrief: Der Herr wird’s schon richten

Und nun, wo das Kind in den Brunnen gefallen ist, hat ein Gemeindeverantwortlicher noch die Unverschämtheit in einem Interview ...

Polizeistreife gefährdet, Unfall gebaut und betrunken geflüchtet

Steineroth. Nur durch starkes Abbremsen konnte eine Frontalkollision verhindert werden. Bei der anschließenden Verfolgung ...

Zeugen gesucht: Sachbeschädigung am Barbaraturm

Malberg. Der ehemalige Förderturm ist im Eingangsbereich mit einem Schachthaus konstruiert. Hier beschädigten bisher unbekannte ...

Wieder neue Corona-Fälle – Sieben-Tage-Inzidenz bei 95,5

Altenkirchen/Kreisgebiet. Bei den neuen Fällen handelt es sich weitgehend erneut um Infektionen unter Teilnehmern bei der ...

Sonderausbildung „Absturzsicherung“ bei der VG-Feuerwehr Wissen

Wissen/Katzwinkel. Absturzsicherung bei der Feuerwehr dient zum einem dem Eigenschutz der Kameraden auf Dächern, in steilen ...

Sparkasse spendet Sitzlandschaft für Bücherei

Altenkirchen. Leider ist momentan der Aufenthalt in den Räumlichkeiten der Bücherei zeitlich zu begrenzen, um die Auflagen ...

Weitere Artikel


Vom natürlichen Umgang mit dem Tod

Altenkirchen Im Zusammenhang mit der Ausbildung "Zur Sterbebegleitung befähigen" besuchten Seminarteilnehmer und Interessierte, ...

Havanna-Express und Kohlenmeiler auf der Strecke

Grünebach. Wenn sich fliegende Teppiche und rauchende Kohlenmeiler, rollende Schaukelpferde und schnittige Flitzer die Talstraße ...

Die neuen Majestäten auf der Birkener Höhe stehen fest

Birken-Honigsessen. Der neue Schützenkönig der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen heißt Mario I. (Brock). ...

FDP will Abschaffung der EEG-Umlage und zentrale Windkraft-Planung

Kirchen-Katzenbach. „Die Energiewende muss in Rheinland-Pfalz einer zentralen Planung unterliegen“, dies war eine der Kernaussagen ...

Keilerfest zum Auftakt von "Hellertal unplugged"

Herdorf. Im vergangenen Jahr startete die Stadtverwaltung Herdorf erstmals gemeinsam mit Okay Veranstaltungen die Musikreihe ...

NABU startet Mitgliederwerbung

Region. Ausgerüstet mit Informationsmaterial und Argumenten für den Naturschutz wird in den kommenden Wochen im Westerwaldkreis ...

Werbung