Werbung

Nachricht vom 24.07.2013    

Informationsbesuch der Tagespflege Giebelwald

Sozialminister Alexander Schweitzer, die SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler und der SPD-Kreisvorsitzende Andreas Hundhausen besuchten kürzlich die Tagespflege Giebelwald in Kirchen und lobten das breite Pflegeangebot.

Stadtbürgermeisterkandidat und SPD-Kreisvorsitzender Andreas Hundhausen, Franz-Josef Heer, Pflegestützpunkt Kirchen, Geschäftsführer Harry Feige, Krankenschwester Cordula Bender, Leiterin Helga Ricke-Haberland, Sozialminister Alexander Schweitzer, MdL und MdB Sabine Bätzing-Lichtenthäler vor der Tagespflege Giebelwald in Kirchen (von links). (Foto: pr)

Kirchen. Im Zuge seines Besuches in der Verbandsgemeinde Kirchen konnte die regionale Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler zusammen mit dem SPD-Kreisvorsitzenden Andreas Hundhausen den rheinland-pfälzischen Minister für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Alexander Schweitzer, zu einem Informationsbesuch in der Tagespflege Giebelwald in Kirchen begrüßen.

Für die drei SPD-Politiker liegt ihr Engagement für dieses wichtige Thema in einer älter werdenden Gesellschaft auf der Hand: Sabine Bätzing Lichtenthäler leitet zudem mit Franz Müntefering die Projektgruppe „Miteinander der Generationen“ und ist Sprecherin des Arbeitskreises Demografie im Deutschen Bundestag, Andreas Hundhausen ist Stadtbürgermeisterkandidat, dem das Thema sehr am Herzen liegt. Gemeinsam mit dem bundesweit ersten Demografie-Minister konnten sie sich ein anschauliches Bild vom umfangreichen Leistungsspektrum der Einrichtung machen, die Familien unterstützt, Berufstätige bei der Pflege ihrer Angehörigen entlastet und für die Betreuung ein abwechslungsreiches Angebot bereit hält. Bätzing-Lichtenthäler und Schweitzer lobten die Tagespflege als positives Beispiel für eine Vielzahl von Einrichtungen im Land, die rund 70 Prozent der pflegerischen Versorgung in Rheinland-Pfalz gewährleisten. Beide Politiker wiesen im Hinblick auf künftiges altersgerechtes Wohnen auch auf die bislang zu wenig genutzten Chancen leer stehender Immobilien beim barrierefreien Ausbau und deren Nutzung als Mehrgenerationenhäuser hin.

Die Tagespflege Giebelwald der Ökumenischen Sozialstation unter der Führung von Helga Ricke Haberland (Leiterin) und Harry Feige (Geschäftsführer) befindet sich im Gebäude des ehemaligen Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ), Am Buschert 13 in Kirchen. Auf über 230 Quadratmetern Fläche stehen den Pflegebedürftigen hier unter anderem ein gemütlicher Tagesraum, ein Treppenlifter, ein Pflegebad, Ruheräume sowie eine Küche für das beliebte Haushaltstraining zur Verfügung. Von montags bis freitags jeweils von 8 bis 16 Uhr können Pflegebedürftige Am Buschert betreut werden. Dabei können die Pflegeleistungen auch tageweise, zum Beispiel während des Urlaubs der Angehörigen, in Anspruch genommen werden. Die Tagespflege Giebelwald ist vorerst auf 16 Pflegeplätze ausgerichtet. „Tagsüber gut gepflegt, abends zuhause in gewohnter Umgebung“, so lautet das Konzept, wie die Einrichtungsleiterin Helga Ricke Haberland erläutert.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Informationsbesuch der Tagespflege Giebelwald

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Offener Leserbrief an die Corona-Task-Force Altenkirchen

LESERMEINUNG | Unser Leser schreibt: „Ich beziehe mich hier auf den Artikel des AK-Kuriers vom 18. Oktober 2020: 'Trotz Corona-Warnstufe rot vorerst keine weiteren Einschränkungen'. Aussage der Task-Force Altenkirchen: Es handele sich um eine geschlossene Glaubensgemeinschaft, die zwar sehr stark untereinander verbunden sei, aber nur wenige Kontakte darüber hinaus pflege.


Wieder neue Corona-Fälle – Sieben-Tage-Inzidenz bei 95,5

Am Dienstag, 20. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Mit einem Plus von 18 Personen gegenüber Montag steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemiebeginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 410. Gleichzeitig erhöht sich die Zahl der Geheilten auf 278. Aktuell sind 120 Personen positiv getestet.


Til Schweiger dreht neuen Film offenbar wieder in Windeck

Nicht zum ersten Mal ist das alte Waldkrankenhaus in Windeck-Rosbach die Kulisse zu einem Film von Til Schweiger. Bereits seinen Film „Barfuß“ von 2005 hat er zum Teil in dem ehrwürdigen Gebäude gedreht. Nun ist seine Filmcrew erneut angerückt, um „Die Rettung der uns bekannten Welt“ in Windeck zu drehen.


Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Corona-Infektionen sind weiter auf dem Vormarsch im Kreis Altenkirchen: Nach Angaben des Gesundheitsamtes liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag, 19. Oktober, bei 86,6 nach 75 am Sonntag. Das AK-Land befindet sich also weiterhin in der Warnstufe Rot. Noch sind keine Einschränkungen für das öffentliche Leben geplant.


Weitere Corona-Testergebnisse: Jetzt 114 Infektionen im Kreis

Am Montagmittag, 19. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Nach Rückmeldungen der Labore steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 392.




Aktuelle Artikel aus Region


Wieder neue Corona-Fälle – Sieben-Tage-Inzidenz bei 95,5

Altenkirchen/Kreisgebiet. Bei den neuen Fällen handelt es sich weitgehend erneut um Infektionen unter Teilnehmern bei der ...

Sonderausbildung „Absturzsicherung“ bei der VG-Feuerwehr Wissen

Wissen/Katzwinkel. Absturzsicherung bei der Feuerwehr dient zum einem dem Eigenschutz der Kameraden auf Dächern, in steilen ...

Sparkasse spendet Sitzlandschaft für Bücherei

Altenkirchen. Leider ist momentan der Aufenthalt in den Räumlichkeiten der Bücherei zeitlich zu begrenzen, um die Auflagen ...

Ausbildungsstart beim DRK-Kreisverband Altenkirchen

Altenkirchen. Gleichzeitig begann Jule Melles ihre Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement in der Kreisgeschäftsstelle ...

Til Schweiger dreht neuen Film offenbar wieder in Windeck

Windeck-Rosbach. Während das alte Waldkrankenhaus in Rosbach sonst geheimnisvoll-verlassen am Waldrand thront, ist in diesen ...

Um die Welt der Düfte geht es im Prisma-Gesundheitszentrum

Grünebach. In der Aromatherapie werden die Pflanzenkräfte mittels der ätherischen Öle für Körper, Geist und Seele eingesetzt. ...

Weitere Artikel


Erwin Rüddel sucht Gastfamilien

Kreisgebiet. Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel unterstützt auch in 2013 wieder das gemeinsame Stipendienprogramm ...

Schüler präsentierten Theateraufführung auf der Bühne

Wissen. Der Erwerb der allgemeinen Hochschulreife, also des Abiturs, beinhaltet auch Kurse im künstlerischen Bereich, die ...

BBS Wissen verabschiedet erfolgreiche Absolventen

Wissen. Die Berufsbildende Schule Wissen konnte zahlreiche Schülerinnen und Schüler verabschieden, die die zweijährige Ausbildung ...

Rüddel diskutierte mit Experten über Gesundheitswesen

Kreisgebiet. „Interessanterweise haben viele große ‚Player‘ im Gesundheitsbereich, die in Berlin wichtige Funktionen ausüben, ...

Oliver Boeck feiert 25. Jubiläum bei der Deutschen Bank

Betzdorf. Am 1. August steht der Deutschen Bank Betzdorf ein Jubiläum ins Haus: Filialdirektor Oliver Boeck (41) ist seit ...

telc-Prüfungen im Fach Englisch an der IGS Hamm/Sieg

Hamm/Sieg. Am 20. Juni 2013 war es an der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Schule in Hamm/Sieg für die 30 Teilnehmer und Teilnehmerinnen ...

Werbung