Werbung

Nachricht vom 25.07.2013    

Werbung für das Wisserland angelaufen

Der Verkehrsverein Wisserland und das Kulturwerk Wissen gehen auf Städtetour. Auftakt war in Siegen und es gab reges Interesse an den Angeboten. Die Werbung umfasst die Wanderwege, die Erlebnisgastronomie und auch die besonderen Veranstaltungen im Kulturwerk.

Auftakt der Aktion "Städtewerbung" war in Siegen. Geschäftsführerin des Verkehrsvereins, Ulrik Corten (rechts) freute sich über die rege Nachfrage. Foto: VG

Wissen. Die Tourist-Information der Verbandsgemeinde Wissen, die im RegioBahnhof zu finden ist, hat ihre jährliche Städtewerbung begonnen. Auch das Kulturwerk Wissen war beim Saisonstart in der Siegener Fußgängerzone dabei. Bei strahlendem Sonnenschein wurde der Info-Stand gut besucht.

Der Verkehrsverein Wisserland e. V., die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen (Sachgebiet Tourismus) und die Kulturwerk Wissen gGmbH warben in der nahen Universitätsstadt Siegen für die touristischen und kulturellen Attraktionen in der Verbandsgemeinde Wissen. Für die zahlreichen Besucher des Info-Standes in der Fußgängerzone gab es jede Menge Interessantes – von Wanderkarten bis zum aktuellen Programm des Kulturwerks. Der Schwerpunkt bei der Aktion in Siegen lag in den Bereichen Tagestourismus, Erlebnisgastronomie und Kultur.

Die Broschüre „Die schönsten Wanderwege der Verbandsgemeinde Wissen“ war ebenso gefragt, wie Radwanderkarten und Flyer der Erlebnisgastronomie im Wisserland. Auch die Gästezeitung der Westerwald-Touristik wurde vielfach nachgefragt. Daneben gab es alle aktuellen Infos zu den Events im Kulturwerk im 2. Halbjahr.

In den nächsten Wochen werden laut Ulrike Corten von der Wissener Tourist-Info wieder zahlreiche weitere Städte besucht, wie z. B. Wiesbaden und Köln. Bei den entfernteren Metropolen steht dann nicht der Tagestourismus im Vordergrund, sondern Werbung für Dauergäste.
Hier kann die Verbandsgemeinde Wissen z. B. mit Ferienwohnungen, Pensionen, Erlebnisbauernhöfen und Campingplätzen aufwarten. Teilweise werden die Städtewerbungen gemeinsam mit anderen Tourist-Informationen des Landkreises Altenkirchen bzw. der Region Westerwald und Siegtal durchgeführt.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Werbung für das Wisserland angelaufen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wieder neue Corona-Fälle – Sieben-Tage-Inzidenz bei 95,5

Am Dienstag, 20. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Mit einem Plus von 18 Personen gegenüber Montag steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemiebeginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 410. Gleichzeitig erhöht sich die Zahl der Geheilten auf 278. Aktuell sind 120 Personen positiv getestet.


Offener Leserbrief an die Corona-Task-Force Altenkirchen

LESERMEINUNG | Unser Leser schreibt: „Ich beziehe mich hier auf den Artikel des AK-Kuriers vom 18. Oktober 2020: 'Trotz Corona-Warnstufe rot vorerst keine weiteren Einschränkungen'. Aussage der Task-Force Altenkirchen: Es handele sich um eine geschlossene Glaubensgemeinschaft, die zwar sehr stark untereinander verbunden sei, aber nur wenige Kontakte darüber hinaus pflege.


Til Schweiger dreht neuen Film offenbar wieder in Windeck

Nicht zum ersten Mal ist das alte Waldkrankenhaus in Windeck-Rosbach die Kulisse zu einem Film von Til Schweiger. Bereits seinen Film „Barfuß“ von 2005 hat er zum Teil in dem ehrwürdigen Gebäude gedreht. Nun ist seine Filmcrew erneut angerückt, um „Die Rettung der uns bekannten Welt“ in Windeck zu drehen.


Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Corona-Infektionen sind weiter auf dem Vormarsch im Kreis Altenkirchen: Nach Angaben des Gesundheitsamtes liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag, 19. Oktober, bei 86,6 nach 75 am Sonntag. Das AK-Land befindet sich also weiterhin in der Warnstufe Rot. Noch sind keine Einschränkungen für das öffentliche Leben geplant.


Weitere Corona-Testergebnisse: Jetzt 114 Infektionen im Kreis

Am Montagmittag, 19. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Nach Rückmeldungen der Labore steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 392.




Aktuelle Artikel aus Region


Bildungsurlaubsangebote 2021 der Evangelischen Landjugendakademie

Altenkirchen. In deren Tagungshaus lernen Interessierte in angenehmer Atmosphäre und sind in gemütlichen Einzel- oder Zweibettzimmern ...

Leserbrief: Der Herr wird’s schon richten

Und nun, wo das Kind in den Brunnen gefallen ist, hat ein Gemeindeverantwortlicher noch die Unverschämtheit in einem Interview ...

Polizeistreife gefährdet, Unfall gebaut und betrunken geflüchtet

Steineroth. Nur durch starkes Abbremsen konnte eine Frontalkollision verhindert werden. Bei der anschließenden Verfolgung ...

Zeugen gesucht: Sachbeschädigung am Barbaraturm

Malberg. Der ehemalige Förderturm ist im Eingangsbereich mit einem Schachthaus konstruiert. Hier beschädigten bisher unbekannte ...

Wieder neue Corona-Fälle – Sieben-Tage-Inzidenz bei 95,5

Altenkirchen/Kreisgebiet. Bei den neuen Fällen handelt es sich weitgehend erneut um Infektionen unter Teilnehmern bei der ...

Sonderausbildung „Absturzsicherung“ bei der VG-Feuerwehr Wissen

Wissen/Katzwinkel. Absturzsicherung bei der Feuerwehr dient zum einem dem Eigenschutz der Kameraden auf Dächern, in steilen ...

Weitere Artikel


Gewinner erhielten ihre Preise

Altenkirchen. Die Kreissparkasse Altenkirchen, als Sportförderer Nr. 1 im Kreis Altenkirchen, hatte im Rahmen des jährlichen ...

Herdorf ruft zur Teilnahme an Demonstration auf

Herdorf. Wir schreiben das Jahr 2013, das ganze Land RLP wird von Rot-Grün regiert und die Reformen der Herrscher im fernen ...

Elisabeth Bröskamp besucht Hilfsprojekt OPAM

Straßenhaus. Auf Initiative desVaters von Elisabeth Bröskamp, Hermann Bröskamp, wurde die Hilfsorganisation OPAM 1980 gegründet. ...

Feuerwehr schult DRK-Bereitschaft

Elkenroth. Während die Feuerwehrmänner des Löschzuges Elkenroth/Nauroth erst kürzlich ihre Freunde vom örtlichen Musikverein ...

Sommerfest unter dem Motto: Märchen aus 1001 Nacht

Fürthen/Gieleroth - Das Sommerfest der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth wird am Sonntag, 25. August, ab 11 Uhr unter ...

BBS Wissen verabschiedet erfolgreiche Absolventen

Wissen. Die Berufsbildende Schule Wissen konnte zahlreiche Schülerinnen und Schüler verabschieden, die die zweijährige Ausbildung ...

Werbung