Werbung

Nachricht vom 26.07.2013    

Musikalischer Geistessturm bei herrlichem Sonnenschein

Mit ihrer tollen Darbietung im Rahmen der Konzertreihe „Mittwochs Musik Mittendrin“ konnte das Trio "Jo's acoustic brainstorm" über 200 Fans begeistern, die sich an der Bürgergesellschaft in Betzdorf zu diesem Anlass versammelt hatten.

"Jo's acoustic brainstorm" begeisterte im Rahmen der Mittwochskonzertreihe in Betzdorf. (Fotos: pr)

Betzdorf. Die Konzertreihe „Mittwochs Musik Mittendrin" findet immer mehr Anklang. So konnte die veranstaltende Aktionsgemeinschaft auch beim fünften Konzert mit "Jo's acoustic brainstorm" eine weitere Besuchersteigerung verzeichnen. Weit über 200 Fans von Jo Lehnert und seinen Mannen waren zur Bürgergesellschaft in Betzdorf gekommen.
Am Nachmittag hatte man noch ein Zelt organisiert, weil die Wettervorhersage Regen vorausgesagt hatte. Doch kaum stand das Zelt, da meldete sich die Sonne wieder. So konnte das Trio seinen musikalischen Geistessturm bei schönstem Wetter präsentieren. Jo Lehnert begrüßte die Gäste und spielte zunächst Solo. Danach wurde er von Markus Würden am Bass und Stefan Altmann am Schlagzeug unterstützt. Lehnert ist ein charismatischer Musiker, der seine eigenen musikalischen Wege geht. Die meist selbst geschriebenen Songs sind nur schwer einzuordnen. Sie liegen irgendwo zwischen Blues und Rock. Jo's Lieder sind in gewisser Form zu Musik gewordene Gefühle. Leise zärtliche Töne mit rauchiger Stimme vorgetragen, lösen sich ab mit lautem aufbrausenden Sound, der das Publikum mitreißt. Und die Fans ließen sich gerne von dem Trio mitreißen. Jo Lehnert hatte auch noch einige Überraschungen im Gepäck. So ließ sich die Band von einem hervorragenden Saxophon-Spieler unterstützen und auch die ebenso beliebte wie geniale Steffi Preußer, die zu den besten Janis Joplin-Interpretinnen gehört, trat mit Jo's acoustic brainstorm auf und begeisterte die Gäste. Als dann das Konzert zu Ende ging, weinte sogar der Himmel: Der Regen setzte ein.
Am 31. Juli wird die a-capella-boygroup "Schnüss" im Rahmen der Mittwochskonzerte ihr neues Programm im Biergarten von Oos Betzdorf vorstellen und am 7. August endet die Konzertreihe am Domhotel mit Marina, die zu den besten Andrea-Berg-Doubles Deutschlands zählt. Beide Konzerte beginnen um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Aufgrund des großen Erfolges ist sich die Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft Betzdorf, Ines Eutebach, jedoch sicher: Auch 2014 wird es wieder Mittwochskonzerte in Betzdorf geben.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Musikalischer Geistessturm bei herrlichem Sonnenschein

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wieder neue Corona-Fälle – Sieben-Tage-Inzidenz bei 95,5

Am Dienstag, 20. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Mit einem Plus von 18 Personen gegenüber Montag steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemiebeginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 410. Gleichzeitig erhöht sich die Zahl der Geheilten auf 278. Aktuell sind 120 Personen positiv getestet.


Offener Leserbrief an die Corona-Task-Force Altenkirchen

LESERMEINUNG | Unser Leser schreibt: „Ich beziehe mich hier auf den Artikel des AK-Kuriers vom 18. Oktober 2020: 'Trotz Corona-Warnstufe rot vorerst keine weiteren Einschränkungen'. Aussage der Task-Force Altenkirchen: Es handele sich um eine geschlossene Glaubensgemeinschaft, die zwar sehr stark untereinander verbunden sei, aber nur wenige Kontakte darüber hinaus pflege.


Til Schweiger dreht neuen Film offenbar wieder in Windeck

Nicht zum ersten Mal ist das alte Waldkrankenhaus in Windeck-Rosbach die Kulisse zu einem Film von Til Schweiger. Bereits seinen Film „Barfuß“ von 2005 hat er zum Teil in dem ehrwürdigen Gebäude gedreht. Nun ist seine Filmcrew erneut angerückt, um „Die Rettung der uns bekannten Welt“ in Windeck zu drehen.


Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Corona-Infektionen sind weiter auf dem Vormarsch im Kreis Altenkirchen: Nach Angaben des Gesundheitsamtes liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag, 19. Oktober, bei 86,6 nach 75 am Sonntag. Das AK-Land befindet sich also weiterhin in der Warnstufe Rot. Noch sind keine Einschränkungen für das öffentliche Leben geplant.


Weitere Corona-Testergebnisse: Jetzt 114 Infektionen im Kreis

Am Montagmittag, 19. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Nach Rückmeldungen der Labore steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 392.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Katrine Engberg kommt mit „Glasflügel“ ins Kulturwerk

Wissen. Das kranke Herz des Gesundheitssystems ist Thema in Katrine Engbergs drittem Kopenhagen-Krimi. Jeppe Kørner ermittelt ...

„Der von den Löwen träumte“: Hanns-Josef Ortheil im Kulturwerk

Wissen. Ortheil bedankte sich zudem bei allen, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben: „Ich habe großen Respekt davor ...

Autor Peter Probst erzählt vom Teenager-Sein im Jahr 1970

Enspel. Für diese Literaturmatinee hatte sich der Geschäftsführer Martin Rudolph, aber auch Heinz Fischer eingesetzt. Und ...

Das Ewige ist stille, laut die Vergänglichkeit

Altenkirchen. Die Welt ist leiser: Während der Corona-Kriese sinkt der Lärm im Meer, in den Städten und auf den Land. Die ...

Buchtipp: „Die Schrecken des Pan“ von Ursula Neeb

Dierdorf/Hamburg. Doch die Idylle hat Risse, denn auch eine exklusive Suchtklinik für reiche und einflussreiche Prominente ...

Konzert im Kulturwerk: SWR unterstützt heimische Künstler

Wissen. Durch den fast kompletten Ausfall des Konzert-Sommers nagen viele Künstler im wahrsten Sinne des Wortes am „Hungertuch“. ...

Weitere Artikel


Ab Montag: Vollsperrung der B 8

Region. Wie der Landesbetrieb Mobilität Diez mitteilt, werden ab Montag, dem 29. Juli die Straßenbauarbeiten zur Oberbauverstärkung ...

Kreissparkasse unterstützt RSC Betzdorf auch 2013

Betzdorf. Der Kreissparkasse Altenkirchen liegt die Unterstützung des RSC Betzdorf, als einer der führenden Vereine im Kreis ...

Dank für ehrenamtliche Ferienbetreuung

Herdorf. Ferien können auch zu Hause richtig Spaß machen, das bestätigten die 31 Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren, ...

Thielmanns feiern Diamantene Hochzeit

Wissen. Am 1. August sind Sieglinde und Helmut Thielmann 60 Jahre verheiratet. Das Fest der Diamantenen Hochzeit wird entsprechend ...

Bätzing-Lichtenthäler unterstützt Organisation "One"

Kreisgebiet. Die internationale Kampagnen- und Lobbyorganisation "One" kämpft gegen extreme Armut, vermeidbare Krankheiten ...

Waldfest in Malberg

Malberg. Die Kirmesgesellschaft Malberg und die Bindweider Bergkapelle veranstalten erstmals gemeinsam das Waldfest in Malberg. ...

Werbung