Werbung

Nachricht vom 26.07.2013    

Kreissparkasse unterstützt RSC Betzdorf auch 2013

Auch in diesem Jahr wird die Kreissparkasse die erfolgreichen Sportler des RSC Betzdorf wieder unterstützen. Um dies zu untermauern überreichten Johannes Kaspers, Leiter der Sparkassen-Versicherungsagentur, und Ursula Webel, stellvertretende Filialleiterin der Sparkassen Geschäftsstelle Betzdorf, einen Scheck über 1.500 Euro an den Vorsitzenden des RSC Betzdorf, Jörg Büdenhölzer, und Nachwuchssportlerin Jill Täuber.

Der Vorsitzende des RSC Betzdorf, Jörg Büdenhölzer, (links) und Nachwuchssportlerin Jill Täuber konnten einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro von Ursula Webel, stellvertretende Filialleiterin der Sparkassen Geschäftsstelle Betzdorf, und Johannes Kaspers, Leiter der Sparkassen-Versicherungsagentur, (rechts) entgegennehmen. (Foto: Bianca Klüser)

Betzdorf. Der Kreissparkasse Altenkirchen liegt die Unterstützung des RSC Betzdorf, als einer der führenden Vereine im Kreis Altenkirchen, sehr am Herzen. Auch in diesem Jahr will die Kreissparkasse dem Verein mit finanziellen Zuwendungen als Sponsor zur Seite stehen. Aus diesem Anlass überreichten Johannes Kaspers, Leiter der Sparkassen-Versicherungsagentur, und Ursula Webel, stellvertretende Filialleiterin der Sparkassen Geschäftsstelle Betzdorf, einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro an den Vorsitzenden des RSC Betzdorf, Jörg Büdenhölzer, und Nachwuchssportlerin Jill Täuber.

Es sei der Sparkasse wichtig, so Agenturleiter Johannes Kaspers, die Arbeit des RSC Betzdorf, vor allem die Jugendarbeit, zu unterstützen. „Wir sind da wirklich sehr breit und engagiert aufgestellt“, so Kaspers. Der Betzdorfer Radsportclub sei ein sehr engagierter und erfolgreicher Verein. „Wir als Sparkasse wollen diese regionale Arbeit weiter fördern“, so Kaspers weiter.

„Die Sparkasse ist bei uns seit vielen Jahren ein ganz, ganz wichtiger Baustein“, so der RSC Vorsitzende, Jörg Büdenhölzer und dankte den Vertretern der Kreissparkasse herzlich für die finanzielle Unterstützung. Gleichzeitig gab Büdenhölzer einen Überblick über die bevorstehenden Radsportveranstaltungen des RSC Betzdorf.

Radrenntag für Kinder
Im Rahmen der Ferienspaßaktion veranstaltet der RSC Betzdorf am kommenden Samstag, 27. Juli, einen Radrenntag für Kinder am Schützenplatz in Betzdorf, bei der die kleinen Nachwuchsradsportler in verschiedenen Disziplinen ab 14 Uhr ihr Können unter Beweis stellen können. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.
Auch die elfjährige Jill Täuber sei ein aus einer solchen Aktion erwachsenes Talent, erklärte Jörg Büdenhölzer. Es sei toll, wenn der Verein aus derartigen Veranstaltungen so tolle Früchte ziehen kann, denn nicht nur die finanziellen Erfolge seien es, die zählen, sondern auch die sportlichen.

Bergzeitfahren und Rheinland-Meisterschaft
Am 3. August steht dann ein besonderes Highlight beim RSC an: das Bergzeitfahren im Imhäusertal, im Rahmen dessen neben dem „Bergpreis der Kreissparkasse Altenkirchen“ in diesem Jahr auch die Rheinland-Meisterschaft ausgetragen wird. Ab 14 Uhr können Hobby- und Elitefahrer in unterschiedlichen Klassen an den Start gehen, von den Lizenzfreien der Klasse Schülern bis zu Hobbyfahrern der Klasse Senioren. „Es steht jedem frei an dieser Veranstaltung teilzunehmen“, so Jörg Büdenhölzer. Erwartet werden etwa 100 bis 120 Teilnehmer. „Viele Fahrer ziehen das klassische Straßenrennen einem Bergzeitfahren vor“, erklärte Büdenhölzer. Dennoch sind einige Größen des RSC Betzdorf wie Tobias Lautwein, Christoph Ambroziak und Stefan Linke, beim Bergzeitfahren mit dabei. Auch die elfjährige Jill Täuber wird am 3. August an den Start gehen. Voraussetzung für die Teilnahme sei lediglich ein Rennrad. Auf die Bestplatzierten warten neben Geldpreisen auch wertvolle Sachpreise der Firma Tretmühle. Auch Zuschauer sind an der ganzen Strecke herzlich willkommen. Die gleichzeitige Ausrichtung von Bergzeitfahren und Rheinland-Pokal ist für den RSC Betzdorf eine Premiere.

Auch im nächsten Jahr hofft der RSC Betzdorf mit der Unterstützung der Kreissparkasse Altenkirchen wieder einige Veranstaltungen auf die Beine stellen zu können. Auch eine weitere City Night ist für 2014 geplant. (bk)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kreissparkasse unterstützt RSC Betzdorf auch 2013

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wieder neue Corona-Fälle – Sieben-Tage-Inzidenz bei 95,5

Am Dienstag, 20. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Mit einem Plus von 18 Personen gegenüber Montag steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemiebeginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 410. Gleichzeitig erhöht sich die Zahl der Geheilten auf 278. Aktuell sind 120 Personen positiv getestet.


Offener Leserbrief an die Corona-Task-Force Altenkirchen

LESERMEINUNG | Unser Leser schreibt: „Ich beziehe mich hier auf den Artikel des AK-Kuriers vom 18. Oktober 2020: 'Trotz Corona-Warnstufe rot vorerst keine weiteren Einschränkungen'. Aussage der Task-Force Altenkirchen: Es handele sich um eine geschlossene Glaubensgemeinschaft, die zwar sehr stark untereinander verbunden sei, aber nur wenige Kontakte darüber hinaus pflege.


Til Schweiger dreht neuen Film offenbar wieder in Windeck

Nicht zum ersten Mal ist das alte Waldkrankenhaus in Windeck-Rosbach die Kulisse zu einem Film von Til Schweiger. Bereits seinen Film „Barfuß“ von 2005 hat er zum Teil in dem ehrwürdigen Gebäude gedreht. Nun ist seine Filmcrew erneut angerückt, um „Die Rettung der uns bekannten Welt“ in Windeck zu drehen.


Baptistengemeinde äußert sich zu Corona-Infektionen nach Gottesdienst

Corona-Infektionen sind weiter auf dem Vormarsch im Kreis Altenkirchen: Nach Angaben des Gesundheitsamtes liegt die Sieben-Tage-Inzidenz am Montag, 19. Oktober, bei 86,6 nach 75 am Sonntag. Das AK-Land befindet sich also weiterhin in der Warnstufe Rot. Noch sind keine Einschränkungen für das öffentliche Leben geplant.


Weitere Corona-Testergebnisse: Jetzt 114 Infektionen im Kreis

Am Montagmittag, 19. Oktober, meldet das Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen weitere positive Corona-Testergebnisse: Nach Rückmeldungen der Labore steigt die Zahl der insgesamt seit Pandemie-Beginn positiv getesteten Menschen im Kreis auf 392.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Bezirksdelegiertenversammlung des Bezirksverbandes Marienstatt

Selbach. Der Ausblick auf das Schützenwesen nach der Pandemie sei unklar, es seien neue Ideen und Strukturen sowie neue Festgestaltungen ...

Schützenverein Freusburg: Mit Herz und Verstand

Kirchen. Im Jahr 1971 trafen sich einige Freusburger in der Scheune oberhalb der Burg, um mit einem Luftgewehr auf eine Zielscheibe ...

Wegränder erst im Oktober mähen hilft Insekten und anderen Tierarten

Holler. In den letzten Jahren wurde immer wieder über das Insektensterben und den Rückgang der Feld- und Wiesenvögel berichtet. ...

LIONS-Club Altenkirchen: Adventskalender für den guten Zweck

Horhausen. Aus dem bekannten LIONS-Adventskalender wird das Adventslos im DINA-4-Format, umfasst vier Seiten und ist damit ...

Bauern- und Winzerverband fordert Jagd auf Wölfe

Koblenz. Die Bauern meinen, der Wolf gehöre nicht in unsere Kulturlandschaft und bei der lauernden Gefahr für Mensch und ...

Wissener Reservistenkameradschaft: Aktivitäten im kleinen Kreis

Betzdorf/Wissen. Weitere Hemmnisse neben der Pandemie sind zudem gesundheitliche Einschränkungen des RK-Vorsitzenden, Oberstleutnant ...

Weitere Artikel


Dank für ehrenamtliche Ferienbetreuung

Herdorf. Ferien können auch zu Hause richtig Spaß machen, das bestätigten die 31 Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren, ...

Bergzeitfahren im Imhäusertal

Betzdorf/Imhäusertal. Am Samstag, 3. August, richtet der Radsportclub Betzdorf ein bundesoffenes Bergzeitfahren im Imhäusertal ...

45. Schützen- und Kirchweihfest auf der Birkener Höhe

Birken-Honigsessen. Es sind gerade ein paar Tage vergangen, dass von Mario Brock mit dem 189. Schuss der hölzernen Aar von ...

Ab Montag: Vollsperrung der B 8

Region. Wie der Landesbetrieb Mobilität Diez mitteilt, werden ab Montag, dem 29. Juli die Straßenbauarbeiten zur Oberbauverstärkung ...

Musikalischer Geistessturm bei herrlichem Sonnenschein

Betzdorf. Die Konzertreihe „Mittwochs Musik Mittendrin" findet immer mehr Anklang. So konnte die veranstaltende Aktionsgemeinschaft ...

Thielmanns feiern Diamantene Hochzeit

Wissen. Am 1. August sind Sieglinde und Helmut Thielmann 60 Jahre verheiratet. Das Fest der Diamantenen Hochzeit wird entsprechend ...

Werbung