Werbung

Nachricht vom 28.07.2013    

Für Rückenkurs noch Plätze frei

Für den Rücken-Präventionskurses des Judo und Ju-Jutsu Vereins Daaden gibt es noch freie Plätze. Anmeldungen sind bis 1. August noch möglich. Dieser Kurs umfasst 15 Trainingseinheiten wird in der Regel von den Krankenkassen bezuschusst.

Daaden. Der am Mittwoch, 21. August, um 20 Uhr in der Arthur-Knautz-Turnhalle in Daaden startende Rücken-Präventionskurs des Judo und Ju-Jutsu Vereins hat noch wenige Plätze frei.
Es werden dort Kräftigungs- und Dehnübungen vermittelt, die später auch nachhaltig zu Hause praktiziert werden können. So sollen Rückenschmerzen gelindert bzw. deren Auftreten verhindert und die Beweglichkeit verbessert werden.

Es besteht die Möglichkeit mittwochs, von 20 bis 21 Uhr und/oder samstags, von 16:30 bis 17:30 Uhr an dem Kurs teilzunehmen.

Aufgrund der Qualifizierung handelt es sich um eine anerkannte Präventionsmaßnahme gemäß § 20 SGB V und ist somit von der Krankenkasse bezuschussungsfähig. Die Kursgebühr in Höhe von 80 Euro pro Person wird somit in der Regel zu mindestens 80 Prozent vom gesetzlichen Krankenversicherer übernommen.

Die Kursdauer erstreckt sich auf 15 Trainingseinheiten.

Fragen werden gerne durch den 1. Vorsitzenden Karl-Heinz Latsch, Tel. 02661/3325, oder durch Übungsleiter Florian Knautz, Tel. 02743/204918, beantwortet.
Anmeldung bitte telefonisch bis zum 1. August unter den o.g. Rufnummern.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Für Rückenkurs noch Plätze frei

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Neues Krankenhaus doch näher an Hachenburg als gedacht?

Bleibt ein bitterer Nachgeschmack? Diese Frage müssen sich all diejenigen stellen und im stillen Kämmerlein beantworten, die mit der Standort-Entscheidung für das neue DRK-Krankenhaus nicht einverstanden waren, die sich über die plötzlich ins Spiel gekommene Ergänzung "Müschenbach" zu "Standort 12 Bahnhof Hattert" gewundert hatten.


Doppelter Wechsel: Neue Leiter bei Polizei- und Kriminalinspektion Betzdorf

Verabschiedung und Amtseinführung an der Spitze der Polizeiinspektion und der Kriminalinspektion Betzdorf lagen bei einer Feierstunde am Mittwoch (11. Dezember) im Sitzungssaal des Rathauses Betzdorf ganz dicht zusammen: Erste Polizeihauptkommissarin Christine Muhl gibt den Stab der Leitung der Kriminalinspektion an Polizeirat Markus Sander weiter. Die Aufgaben des Leiters der Polizeiinspektion übernimmt Erster Polizeihauptkommissar Marcus Franke von Polizeidirektor Christof Weitershagen.


Street Life: Von der Lanxess-Arena in die Betzdorfer Stadthalle

„Eben noch in der Lanxess-Arena in Köln und jetzt bei uns in der Stadthalle!“ So könnte das Motto lauten, unter dem die Band Street Life zurzeit unterwegs ist. Bevor die beliebte Combo am Sonntag, den 22. Dezember, um 19 Uhr, in der „Guten Stube der Stadt Betzdorf“ Station macht, sind die Musiker um Frontmann Patrick Lück auf der Großen Bühne der Kölner Arena zu hören.


Dürfen Marder und Waschbären mit Fallen gefangen werden?

Nistet sich ein Marder oder ein Waschbär im Haus ein, fangen oft die Probleme an. Letztlich kann man den Tieren nur noch mit der Falle zu Leibe rücken. Doch hier gilt es, Regeln zu beachten. Bei der Fallenjagd ist der Nachweis einer entsprechenden Fachkenntnis erforderlich.


Kinder eröffneten den Hachenburger Weihnachtsmarkt

VIDEO | Viele bunt geschmückte Weihnachtsbäume, ein leuchtender Willkommensgruß, zahlreiche Buden und Menschenströme zeigen an: der Hachenburger Weihnachtsmarkt ist im Gang. Am dritten Advent lädt die Stadt traditionell zum historischen Weihnachtsmarkt von Donnerstag bis Sonntag. An allen Markttagen sorgt ein umfangreiches Bühnenprogramm auf der Bühne vor der Schlosskirche für Unterhaltung.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Aufruf: Mitmachen beim „Alekärjer“ Karnevalsumzug 2020

Altenkirchen. Wie die Zugleiter Karlheinz Fels und Philipp Schürdt berichteten, haben bereits einige Gruppen und Vereine ...

Scheuerfelder Narren haben neues Oberhaupt

Scheuerfeld. Zuerst hieß es Abschied nehmen von Prinzessin Tanja III. und Prinz Tom I. sowie Kinderprinz Marlon I., die sich ...

Weihnachtliche Klänge in der Volksbank Daaden eG

Daaden. Jedes Jahr erfreut sich eine wachsende Zuhörerzahl stimmungsvollen Weihnachtsliedern in angenehmer Atmosphäre bei ...

Wurstessen mit großer Tombola beim Schützenverein

Katzwinkel. Nach einer kurzen Eröffnungsrede durch die 1. Vorsitzende Silke Weber, die sich sehr freute an diesem Abend wieder ...

Verein Betzdorfer Geschichte war unterwegs in Münster

Betzdorf. Für die geschichtliche Einordnung der wichtigen westfälischen Handels-Stadt sorgte der gebuchte Stadtführer, der ...

Mitgliederversammlung des Förderkreises für das DRK-Krankenhaus Hachenburg

Hachenburg. Grundlage der Standortentscheidung ist für den Förderverein das Ergebnis des nach objektiven und einvernehmlich ...

Weitere Artikel


Kirmes und Schützenfest vom 3. bis 6. August

Gebhardshain. Das erste Augustwochenende steht traditionell in Gebhardshain ganz im Zeichen der Kirmes „de Oos“ und des Schützenfestes. ...

Rüddel lobt Entwicklung und soziale Verantwortung

Friesenhagen-Hammer. „Die Firma Alho Systembau ist, auch was die Entwicklung und soziale Verantwortung angeht, ein Vorzeigeunternehmen ...

Tourismus in der Region muss gestärkt werden

Wissen-Hagdorn. Am Sonntagmorgen hatte der Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel zum Forum ländlicher Raum zum Thema „Tourismus ...

KAB Birken-Honigsessen lädt zur Podiumsdiskussion ein

Birken-Honigsessen. Bei der Jahreshauptversammlung der KAB St. Elisabeth wurde ein neuer Vorstand gewählt. Er setzt sich ...

DRK Krankenhaus Altenkirchen baut Blockheizkraftwerk

Altenkirchen. Das DRK Krankenhaus Altenkirchen wird ab November 2013 seine Stromversorgung autark mit einem Blockheizkraftwerk ...

Hybrid-Rasensportanlage in Elkenroth eingeweiht

Elkenroth. „Fast 95 Jahre Hartplatz sind genug!“ Mit diesen Worten konnte Lothar Mockenhaupt, 1. Vorsitzender des SV „Hildburg“Elkenroth, ...

Werbung