Werbung

Nachricht vom 28.07.2013    

Für Rückenkurs noch Plätze frei

Für den Rücken-Präventionskurses des Judo und Ju-Jutsu Vereins Daaden gibt es noch freie Plätze. Anmeldungen sind bis 1. August noch möglich. Dieser Kurs umfasst 15 Trainingseinheiten wird in der Regel von den Krankenkassen bezuschusst.

Daaden. Der am Mittwoch, 21. August, um 20 Uhr in der Arthur-Knautz-Turnhalle in Daaden startende Rücken-Präventionskurs des Judo und Ju-Jutsu Vereins hat noch wenige Plätze frei.
Es werden dort Kräftigungs- und Dehnübungen vermittelt, die später auch nachhaltig zu Hause praktiziert werden können. So sollen Rückenschmerzen gelindert bzw. deren Auftreten verhindert und die Beweglichkeit verbessert werden.

Es besteht die Möglichkeit mittwochs, von 20 bis 21 Uhr und/oder samstags, von 16:30 bis 17:30 Uhr an dem Kurs teilzunehmen.

Aufgrund der Qualifizierung handelt es sich um eine anerkannte Präventionsmaßnahme gemäß § 20 SGB V und ist somit von der Krankenkasse bezuschussungsfähig. Die Kursgebühr in Höhe von 80 Euro pro Person wird somit in der Regel zu mindestens 80 Prozent vom gesetzlichen Krankenversicherer übernommen.



Die Kursdauer erstreckt sich auf 15 Trainingseinheiten.

Fragen werden gerne durch den 1. Vorsitzenden Karl-Heinz Latsch, Tel. 02661/3325, oder durch Übungsleiter Florian Knautz, Tel. 02743/204918, beantwortet.
Anmeldung bitte telefonisch bis zum 1. August unter den o.g. Rufnummern.


Lokales: Daaden & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Für Rückenkurs noch Plätze frei

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Geführte Wanderung in Melsbach: "Zwischen alten Mauern und tiefen Tälern"

Melsbach. Die erste Wanderung des Jahres, betitelt als "Zwischen alten Mauern und tiefen Tälern - Willkommen bei den Kappesköpp!", ...

B-Jugend der JSG Neitersen-Altenkirchen-Weyerbusch gewinnt die Futsal-Rheinlandmeisterschaft

Neitersen. In der Vorrunde hatten die B-Jugendlichen der JSG Neitersen III um Trainer Andreas Nauroth alle vier Spiele insgesamt ...

Landfrauen im Bezirk Altenkirchen feiern Geburtstag mit Kabarettistin Anka Zink

Altenkirchen/Gieleroth. Mit ihrem Programm "Gerade noch mal gutgegangen" geht Zink auf die Sorgen und Nöte des Alltags ein. ...

JFV Wolfstein ist Vize-Rheinlandmeister der C-Junioren in der Halle

Montabaur/Norken. 20 Teams traten vor gut gefüllten Rängen und begeistert mitgehenden Besuchern um den Titel der Futsal-Rheinlandmeisterschaft ...

Hoffmann-Holz spendet 1.500 Euro für die Jugendarbeit des SV Elkhausen-Katzwinkel

Elkhausen/Katzwinkel. Darüber, wohin die Spende aus der Aktion "Weihnachtsbaum mit Herz" von Hoffmann-Holz (Michael Hoffmann) ...

Höchststimmung beim Frauenkarneval der kfd Kirchen

FKirchen. Maria Weber als Sprecherin des Leitungsteams der kfd Frauen begrüßte das närrische Publikum und übergab die weitere ...

Weitere Artikel


Kirmes und Schützenfest vom 3. bis 6. August

Gebhardshain. Das erste Augustwochenende steht traditionell in Gebhardshain ganz im Zeichen der Kirmes „de Oos“ und des Schützenfestes. ...

Rüddel lobt Entwicklung und soziale Verantwortung

Friesenhagen-Hammer. „Die Firma Alho Systembau ist, auch was die Entwicklung und soziale Verantwortung angeht, ein Vorzeigeunternehmen ...

Tourismus in der Region muss gestärkt werden

Wissen-Hagdorn. Am Sonntagmorgen hatte der Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel zum Forum ländlicher Raum zum Thema „Tourismus ...

KAB Birken-Honigsessen lädt zur Podiumsdiskussion ein

Birken-Honigsessen. Bei der Jahreshauptversammlung der KAB St. Elisabeth wurde ein neuer Vorstand gewählt. Er setzt sich ...

DRK Krankenhaus Altenkirchen baut Blockheizkraftwerk

Altenkirchen. Das DRK Krankenhaus Altenkirchen wird ab November 2013 seine Stromversorgung autark mit einem Blockheizkraftwerk ...

Hybrid-Rasensportanlage in Elkenroth eingeweiht

Elkenroth. „Fast 95 Jahre Hartplatz sind genug!“ Mit diesen Worten konnte Lothar Mockenhaupt, 1. Vorsitzender des SV „Hildburg“Elkenroth, ...

Werbung