Werbung

Nachricht vom 29.07.2013    

Arbeitsunfall: 26-Jähriger wurde schwer verletzt

Ein 26-jähriger Gabelstaplerfahrer wurde auf einem Betriebsgelände in Herdorf schwer verletzt, als er mit dem Stapler einen steilen Hang hinunter stürzte. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten den Stapler sichern und den Mann retten. Er wurde in eine Klinik geflogen.

Mit Stahlseilen sicherte die Feuerwehr Herdorf den Stapler vorm Abrutschen. Fotos: anna

Herdorf. In der Mittagszeit am Montag, 29 Juli, ereignete sich im Industriegebiet am Wolfsweg, auf dem Gelände der Firma MH Steel und Metallfinish ein tragischer Arbeitsunfall.
Beim Rangieren mit einem Gabelstapler (Baujahr 1965) geriet ein junger Mann (26 Jahre) zu weit an eine abschüssige Böschung und rutschte mit dem Gefährt am Hang ab.
Dabei fiel der Fahrer aus dem Stapler heraus, geriet unter das schwere Gerät und verletzte sich schwer. Notarzt und Feuerwehr wurden alarmiert.

Der Gabelstapler wurde von den Einsatzkräften mit Stahlseilen an zwei Feuerwehrfahrzeugen befestigt und so vor dem weiteren Abrutschen gesichert. Somit konnte der Verletzte dann auch gefahrlos gerettet werden.



Die Verletzungen des Verunglückten waren so gravierend, dass ein Hubschrauber aus Köln angefordert wurde, der den jungen Mann dann in eine Klinik flog.

Die Feuerwehr zog anschließend den Gabelstapler wieder den Hang hinauf und streute das Gelände mit einem Bindemittel ab, um so das Versickern auslaufender Betriebsstoffe in den Boden zu verhindern.
Im Einsatz waren Feuerwehrleute aus Herdorf und Daaden, insgesamt 30 Einsatzkräfte sowie die DRK Rettungsteams. (anna)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
     


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

In Deutschland treten saisonale Grippewellen im Winterhalbjahr meist nach dem Jahreswechsel auf. Während der jährlichen Grippewellen werden zwischen 5 und 20 Prozent der Bevölkerung infiziert. Vor diesem Hintergrund rät das Kreisgesundheitsamt Altenkirchen zur Grippeschutzimpfung.


Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen am Montag, 18. Oktober: Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 5847 Menschen aus dem Kreis Altenkirchen mit dem Corona-Virus infiziert. Das sind 26 mehr als am Freitag letzter Woche. Mit Stand von Montag sind kreisweit 93 Personen positiv getestet, sechs werden stationär behandelt.


Reduzierung Bereitschaftsdienste: Kassenärztliche Vereinigung beschwichtigt

Die Reduzierung des ärztlichen Bereitschaftsdiensts im Kreis Altenkirchen und im Westerwaldkreis hatte im Vorfeld große Sorge in der Bevölkerung ausgelöst. In einem Gespräch mit der SPD-Landtagsabgeordneten Bätzing-Lichtenthäler beschwichtigte nun der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz.


Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Bald ist es soweit und es beginnt die 5. Jahreszeit. Auch die Wissener Karnevalsgesellschaft 1856 steht in den Startlöchern und lädt alle Narren zur Prinzenproklamation am Sonntag, 7. November, ab 11:11 Uhr auf ein paar schöne karnevalistische Stunden ins Kulturwerk Wissen ein.


Extralanges "Heimat shoppen" in Gebhardshain: Das sind die Gewinnerlose

Das diesjährige „Heimat shoppen“ wurde in Gebhardshain von Mitte September bis zum 16. Oktober ausgeweitet, um das 25-jährige Jubiläum der Werbegemeinschaft zu feiern. Bei der Verlosung hatten 1500 Lose den Weg in die Lostrommel gefunden. Das sind die Preise – und das die Gewinnerlose.




Aktuelle Artikel aus Region


Akku leer - Handy wird zum Glücksbringer

Koblenz. Der Mann wurde gegen 11 Uhr von einem angeblichen Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft Bonn angerufen, der ihm mitteilte, ...

Begegnungscafé "Friends" auf dem Wochenmarkt in Altenkirchen

Altenkirchen. Das Angebot zum Mitnehmen (keine reguläre Karte):
* Kaffeevariationen & Heißgetränke
* leckerer Kakao - auch ...

Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Altenkirchen. Als geheilt gelten 5649 Menschen im Kreis Altenkirchen. Die vom Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz ermittelten ...

Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

Altenkirchen. Die Grippe (Influenza) ist eine der häufigsten Erkrankungen der Atemwege des Menschen. Die auch als Influenza ...

Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Wissen. Kürzlich wurden bereits dem erweiterten und auch dem geschäftsführenden Vorstand der Wissener Karnevalsgesellschaft ...

Nicole nörgelt... über zu viel Sprachverdrehung im Geschlechterkampf

Ja, wir sind schon längst mittendrin im „Krieg der Stern*innen“, wie eine große Tageszeitung neulich wetterte. Und ich bin ...

Weitere Artikel


Ein besonderer Ferientag für 20 Kinder

Betzdorf. Das es auch ohne Smartphone, Fernsehen oder Computerspiele möglich ist, sich die Zeit zu vertreiben, erfuhren ...

Wandern im Gebhardshainer Land

VG Gebhardshain. Wandern und dabei über Politik reden. Dies war das Motto einer Wanderung des SPD-Ortsvereins Gebhardshain ...

Unglaublich: Ferienfreizeit mit 43 Kindern ohne Strom

Wissen. Freitag, 19. Juli, Ferienbeginn in NRW und damit höchste Zeit für das diesjährige Ferienlager des Fußballvereins ...

VfL Hamm/Sieg feiert sein 130. Jubiläum

Hamm/Sieg. Der VfL Hamm/Sieg kann in diesem Jahr auf seine 130-jährige Vereinsgeschichte zurückblicken, ein Ereignis, dass ...

Neuer Elternkurs startet

Betzdorf. Der Deutsche Kinderschutzbund, Ortsverband Betzdorf-Kirchen e.V., bietet vom 28. August bis 16. Oktober wieder ...

RSC bot Radrennspaß für Kinder

Betzdorf. Im Rahmen der Ferienspaßaktionen für Kinder der Verbandsgemeinde Betzdorf fanden am Samstag, 27. Juli auf dem Schützenplatz ...

Werbung