Werbung

Nachricht vom 01.08.2013    

Neue Internetseite der Kreisverwaltung Altenkirchen online

Die Kreisverwaltung Altenkirchen präsentiert sich nun im Internet mit einem neuen Erscheinungsbild, welches den Bürgerinnen und Bürgerinnen im Kreisgebiet eine moderne und übersichtliche Informationsmöglichkeit bietet.

Landrat Michael Lieber begutacht gemeinsam mit Christiane Kugelmeier und Alexandra Herzog-Müller (v.l.) die freigeschaltete, neue Internetseite der Kreisverwaltung Altenkirchen. (Foto: pr)

Altenkirchen. Nach nunmehr neun Jahren online war das Erscheinungsbild der Internetseite des Kreises veraltet und hatte eine Auffrischungskur dringend nötig.
Heute ist es endlich soweit: die Bürgerinnen und Bürger des Kreises erhalten eine neue, moderne und übersichtliche Informationsmöglichkeit. Mit einem Mausklick schaltete Landrat Michael Lieber die neue Internetseite der Kreisverwaltung www.kreis-altenkirchen.de frei.
„Bürgernähe wird bei uns im Landkreis groß geschrieben. Und das fängt mit einer zeitgemäßen und gut strukturierten Homepage an, die diese Bestrebungen bündelt und nun mit neuem Gewand für den Benutzer als erste Informationsmöglichkeit bei Behördenanliegen Hilfestellung leisten kann“, freut sich der Kreischef Michael Lieber über die Neuerung.

Die neue, barrierefreie Internetpräsenz überzeugt mit einer frischen Optik, einer klaren Navigationsstruktur in wenigen Ebenen und aktualisierten Inhalten.
Direkt ins Auge fallen die großformatigen, modernen Fotos, die teilweise auch wechselnd einen besonderen Einblick in die Landschaft und das Leben in unserem Landkreis geben. Im Begrüßungsvideo lädt Landrat Lieber den interessierten Bürger zu einem kleinen Rundgang durchs Kreishaus und schildert die wichtigsten Fakten zum Landkreis.
Das Herzstück der auch funktional verbesserten Homepage ist das Bürgerinformationssystem, das in der Rubrik Bürgerservice unter „Was erledige ich wo?“ hinterlegt ist. Dieser Service bietet sehr ausführliche Informationen und listet alle Anliegen der Bürger und Leistungen der Kreisverwaltung von „A bis Z“.
Zu den vier großen Themenblöcken „Bürgerservice“, „Politik und Verwaltung“, „Leben im Landkreis“ und „Einrichtungen des Kreises“ findet man zahlreiche Auskünfte, aktuelle Projekte und Events, das Rats- und Bürgerinformationssystem zu den Sitzungen des Kreistages und seinen Ausschüssen und viel Hintergrundwissen rund um den nunmehr fast 200 Jahre alten Landkreis Altenkirchen.

Die Internetseite soll in allererster Linie für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises da sein. Bürgernaher und schneller, guter Service, das ist das Leitbild einer modernen Verwaltung und um dieses Ziel zu erreichen soll die erneuerte Internetseite einen guten Beitrag leisten. Alle, die bestimmte Dienstleistungen in Anspruch nehmen wollen, können vorab durch einen Mausklick erfahren, welche Unterlagen sie dafür benötigen. „Es ist mir ein Anliegen, eine partnerschaftliche Beziehung zwischen den Bürgern und ihrer Verwaltung herzustellen und Serviceleistungen anzubieten, die einem modernen demokratischen Staatswesen entsprechen“, so Landrat Lieber zum aktualisierten Angebot. Auch Unternehmen oder Touristen können die Region mit all ihren Facetten im Netz kennen lernen.

Verantwortlich für die grundlegende Überarbeitung in punkto Layout zeichnet sich die Werbeagentur Hammer und Wagner, Betzdorf, sowie für die technischen Umsetzung und Betreuung der Internetseite die Firma Advantic aus Lübeck zusammen mit einem Mitarbeiterteam der Kreisverwaltung.

Zahlreiche Seiten mussten neu eingepflegt werden sowie beispielsweise 440 Texte, 520 Medien/Bilder und die Kontaktdaten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktualisiert werden. Alle Abteilungen und Referate im Kreishaus haben sich hierbei eingebracht und bürgerfreundliche Texte, Informationen sowie Antragsformulare beigesteuert. Nur durch diese Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung konnte die Internetseite als ansprechendes Gesamtwerk mit neuem Gesicht geschaffen werden.

Mit der Homepage www.kreis-altenkirchen.de möchte die Verwaltung, den Wünschen der Bürgerinnen und Bürger des Landkreises, weiter entgegenkommen.
Die Arbeit der Projektgruppe endet jedoch mit der Onlineschaltung noch nicht: da das Internet stets aktuell gehalten wird und mit neuen Inhalten gefüttert wird, lohnt es sich immer mal wieder vorbei zu klicken. Außerdem soll zukünftig beispielsweise ein Downloadcenter zum direkten Abrufen von Formblättern, Broschüren und Flyern als Angebot ergänzt werden, sowie googlemaps oder Übersetzer-Tools eingebunden werden. Auch das Bürgerinfosystem wird laufend um neue Aufgaben ergänzt, damit alle Infos immer und überall, quasi frei Haus abrufbar sind.

Da die Kreisverwaltung an der Meinung der Bürgerinnen und Bürger zur neuen Internetseite interessiert ist, gibt es die Möglichkeit Fragen, Anregungen oder Kritik per E-Mail an kontakt@kreis-ak.de zu senden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neue Internetseite der Kreisverwaltung Altenkirchen online

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Politik, Artikel vom 26.05.2020

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Das Kabinett ist dem Vorschlag von Verkehrsminister Dr. Volker Wissing gefolgt und hat die Einführung des Moped-Führerscheins mit 15 Jahren beschlossen. „Mit dem Kabinettsbeschluss ist der Weg frei. Jetzt können Jugendliche ab 15 Jahren den Sommer und die Ferien nutzen, um den Führerschein zu machen“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing. „Egal ob Freizeit oder Ausbildung, Jugendliche wollen mobil sein. Der Moped-Führerschein mit 15 ist ein Angebot an junge Menschen gerade im ländlichen Raum“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing.


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Bei der Firma TMD Friction im Industriegebiet in Hamm hat es am Dienstag, 26. Mai, in einer Abluftanlage gebrannt. Die freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde gegen 16.13 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Zunächst hieß es Brandmeldealarm. Bereits während der Anfahrt wurde die Alarmstufe erhöht und die freiwillige Feuerwehr Wissen ebenfalls alarmiert.


Der Junge mit der Gitarre aus Wissen hat Musik im Blut

Für den Nachwuchs-„Singer and Songwriter“ Philipp Bender aus Wissen ist Musik mehr als nur ein Hobby. Mit seiner Gitarre und seiner großartigen Stimme ist er schon des Öfteren in der Region aufgetreten. Im April veröffentlichte er seinen neusten Song „Ein bisschen Superheld“. Doch auch in seiner jungen Karriere lief nicht immer alles rund.




Aktuelle Artikel aus Region


Neuer Flyer: Kannenbäckerland und Umgebung entdecken

Höhr-Grenzhausen. „Keramik erleben“ ist der erste Oberbegriff für Werkstätten, Museen und Führungen. Angefangen von römischen ...

Der Junge mit der Gitarre aus Wissen hat Musik im Blut

Wissen. Der Junge mit der Gitarre, Philipp Bender aus Wissen, hat Musik einfach im Blut. Schon mit jungen Jahren interessierte ...

Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Hamm. Die Feuerwehr Hamm war nach kurzer Zeit vor Ort und konnte den Brand löschen. Wie der Einsatzleiter Alexander Müller ...

DGB-Kreisverband Altenkirchen: Aus der Corona-Krise lernen

Altenkirchen. Der Vorstand des DGB-Kreisverbandes Altenkirchen hat in einem digitalen Abstimmungsprozess den Versuch unternommen, ...

Umbaumaßnahmen an der IGS Betzdorf-Kirchen schreiten voran

Betzdorf. Seit April 2020 erfolgt nunmehr der zweite Bauabschnitt, die barrierefreie Erschließung und der Einbau der Aufzugsanlage, ...

Keine Corona-Neuinfektion im Kreis, wieder mehr Geheilte

Altenkirchen/Kreisgebiet. Beim Fall der zunächst positiv getesteten Seniorin im Friesenhagener Haus St. Klara hat die Marien-Gesellschaft ...

Weitere Artikel


K 51 wieder für den Verkehr freigegeben

Breitscheidt/Marienthal. Nach einer Bauzeit von knapp vier Monaten kann die Vollsperrung der K 51 zwischen Breitscheidt und ...

Krankenkassen müssen Schulden erlassen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Bereits seit mehr als sechs Jahren gibt es eine gesetzlich vorgeschriebene Krankenversicherungspflicht. ...

Altenkirchener Bogenschützen bei DM dabei

Altenkirchen. Auf dem Veranstaltungsgelände am „Hohen Brendten“ in Mittenwald kämpfen die besten Feldbogenschützen an zwei ...

Mythos Rhein im Romanticum Koblenz

Koblenz. Mit „Rheinromantik“ assoziiert man meist das Loreleylied, Weinseligkeit und William Turner. Diese Klischees werden ...

Wissen: Kipper hing verkeilt unter der Bahnbrücke

Wissen. Es gab schon viele sogenannte "Anstöße" in der Wissener Unterführung in der Marktstraße. Aber das ein ganzer Kipper ...

Einfamilienhaus geriet in Brand - Zwei Personen leicht verletzt

Wissen. In der Nacht zum Donnerstag, 1. August, um 0.37 Uhr gab es Alarm für die Feuerwehr Wissen. Es wurde der Vollbrand ...

Werbung