Werbung

Nachricht vom 06.08.2013    

Spannung bei fünftem City-Galerie-Cup

Spannung bis zum Schluss herrscht beim diesjährigen Schachturnier in der City Galerie Siegen. Zum fünften Mal wurde dort der City-Galerie-Cup veranstaltet, den in diesem Jahr Thomas Hoffmann (SK Altenkirchen) für sich entscheiden konnte.

104 Teilnehmer nahmen am 5. City-Galerie-Cup teil. Den Sieg konnte sich Thomas Hoffmann (SK Altenkirchen) sichern. (Fotos: pr)

Siegen/Kreis Altenkirchen. Beim 5. City-Galerie-Cup, den der Schachbezirk Siegerland gemeinsam mit der City Galerie Siegen veranstaltete, fiel die Entscheidung erst in der Schlussrunde. Mit über 100 Teilnehmern zeigte sich auch in diesem Jahr wieder das große Interesse an dem Turnier. Neben vielen vereinslosen Spielerinnen und Spielern nahmen Spieler aus den Vereinen des Schachbezirk Siegerland teil.
Besonders erfreut zeigten sich die Veranstalter darüber, dass das Turnier auch überregional einen Stellenwert bekommen hat. Das Teilnehmerfeld bestand unter anderem aus Spielerinnen und Spielern aus Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Hessen.
Aufgrund des Turniermodus war Spannung in allen Preiskategorien bis zum Schluss geboten. Als Turnersieger und somit als Gewinner des 5. City-Galerie-Cups setzte sich Thomas Hoffmann (SK Altenkirchen) vor Andreas Brühl (ebenfalls SK Altenkirchen) durch. Den dritten Platz der Gesamtwertung belegte Richard Jankowski von SV Bad Laasphe.
Besondere Aufmerksamkeit gab es auch für die Gewinner der Sonderpreise. „Wir möchten mit diesem Turnier gerade die Spielerinnen und Spieler ansprechen, die noch nicht aktiv in Schachvereinen spielen. Gerade dies ist neben der Atmosphäre – in einem Einkaufszentrum – der besondere Reiz des Turniers“, so die Turnierleitung.
Den Sonderpreis für den besten vereinslosen Spieler gewann Halili Shaban, der sich im vorderen Drittel des Teilnehmerfeldes palzierte. „Schach in jedem Alter“ ist ein Motto, dass der Schachbezirk Siegerland großschreibt. Mit den Preisen für den besten Jugendlichen und den besten Senioren, wird diesem Anspruch Rechnung getragen. Als bester Jugendlicher setzte sich, bei den Teilnehmern „U20“ Alexander Balzer von den Schachfreunden Hellertal durch. Bester Senior „Ü60“ wurde Rutger Hesse vom Schachverein Caissa Gosenbach/Eiserfeld.
Auch in diesem Jahr hatten sich wieder einige Spielerinnen für das Turnier angemeldet, so dass auch der Preis für die „Beste Spielerin“ ausgespielt werden konnte. In dieser Kategorie gewann die Einzelwertung Carmen Feil.
Aufgrund der großen Resonanz bei den Teilnehmern und dem hohen Interesse bei den Zuschauern plant der Schachbezirk Siegerland gemeinsam mit der City Galerie Siegen eine Fortsetzung im nächsten Jahr, dann wird es heißen „Willkommen zum 6. City-Galerie-Cup“.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Spannung bei fünftem City-Galerie-Cup

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Horhausen: Augenzeugenhinweis führt zur Entdeckung von betrügerischem Kennzeichen

Horhausen. Der Zeuge berichtete, dass er einen Pkw mit Verbrennungsmotor bemerkt hatte, an dem auffälligerweise das amtliche ...

Nach Flut: Mysteriöse Knochenfunde während Müllsammelaktion in Sinzig-Bad Bodendorf

Sinzig. Am Samstagvormittag stießen Teilnehmer einer Müllsammelaktion auf etwas Ungewöhnliches: Sie fanden Knochen unbekannten ...

Letzter Bauabschnitt der Rathausstraße beginnt: Umleitungen und neue Infrastruktur in Sicht

Wissen. Der letzte Bauabschnitt beim Ausbau der Rathausstraße hat begonnen. Die angekündigte Straßensperre wurde am Donnerstag ...

Mahnwache in Hamm: Zwei Jahre Krieg in der Ukraine sind zwei Jahre zu viel

Hamm. Nur langsam kommen Menschen an diesem Samstagnachmittag (24. Februar) auf dem Synagogenplatz in Hamm zusammen. Nur ...

Premiere in Herdorf: Hobbyturnier der Männerballette lockt Tanzgruppen aus der Region

Herdorf. Die Karnevalsgesellschaft Herdorf hat bekannt gegeben, dass am Samstag, 9. März, ab 18.11 Uhr ein erstmaliges Hobbyturnier ...

Motorradausstellung 2024 des MC Daadetal lockt ins Wissener Kulturwerk

Wissen/Daaden. Mit dem Wissener Kulturwerk hat der MC Daadetal eine optimale Location für seine Motorradausstellung - erstmals ...

Weitere Artikel


CDU lädt zum 1. Betzdorfer Verkehrsdialog ein

Betzdorf. Rund 219 Tage seines Lebens steht der Durchschnittsdeutsche im Stau; das sind jährlich etwa 70 Stunden. Dieser ...

Bereits jetzt 10.000 Gäste im Naturfreibad

Niederschelderhütte. Im Naturfreibad Schinderweiher in Niederschelderhütte konnte in der diesjährigen Badesaison bereits ...

Sommer-Zirkusfreizeit in Senftenberg

Betzdorf/Kirchen. Eine erlebnisreiche Woche erlebten 40 Kinder und Jugendliche im Alter von 7 – 17 Jahren mit ihren sieben ...

VfL Frauen holen Meistertitel

Kirchen/Langen. Zum achten und zugleich letzten Faustballspieltag der zweiten Bundesliga West reisten die Frauen des VfL ...

Neuer Rekord: Nature One begeisterte 64.000 Menschen

Kastellaun/Kreisgebiet. Unter dem diesjährigen Motto „A time to shine“ zog die 19. Nature One einmal mehr tausende Festivalbesucherinnen ...

Westerwald-Steig hat eigene Wurst

Waldbreitbach. Die Wegeführung des Westerwaldsteiges festzulegen, war eine große Herausforderung, die von den Verantwortlichen ...

Werbung