Werbung

Nachricht vom 07.08.2013    

Conbrios ziehen sich von der Bühne zurück

Seit 50 Jahren sind die fröhlichen Sänger der Gesangs- und Unterhaltungsgruppe Conbrios der Inbegriff für schmissigen Chorgesang, pfiffige Arrangements und stimmliche Qualität. Jetzt hat die Gruppe die Auflösung beschlossen und gibt am 24. August in Puderbach ein Abschiedskonzert.

Eine Ära geht zu Ende: Die "Conbrios" haben nach fünf Jahrzehnten ihre Auflösung beschlossen.

Unter dem Motto „Die Conbrios-Story“ wird die Gruppe um Chordirektor Georg Georg Wolf ein Jubiläumskonzert rund um die letzten fünf Jahrzehnte ihres Schaffens geben und sich damit offiziell von der Bühne verabschieden. „Es gilt dann Schluss zu machen, wenn es am schönsten ist, das Publikum die Gruppe noch mag und immer wieder gerne hört. Wir möchten unser Steckenpferd nicht zu Tode reiten und die bisher immer positive Wahrnehmung der Conbrios auch im Namen unserer Verstorbenen und Ausgeschiedenen erhalten“, erklärt Vorstandsmitglied Heiko Marmé den Entschluss des Abschieds von der Bühne.

Diesen Entschluss hatte der Verein im Juni gefasst und bereitet sich nun mit Eifer auf das letzte in eigener Regie organisierte Konzert vor. Dabei werden als Gäste die Sängerin Heike Koch (Sopran) und der bekannte russische „St. Daniels Chor“ mitwirken.

Als langjähriger Wegbegleiter und Förderer hat sich Landrat Rainer Kaul für die Schirmherrschaft bereit erklärt. Auf dem Programm steht eine musikalische Reise durch fünf Jahrzehnte der Conbrios. Die vielen Reisen nach Amerika und durch Europa werden Thema sein, die verschiedenen Bühnengarderoben kommen noch mal zu Ehren und der tiefe Griff in die durch die vielen aktiven Jahre übervolle Repertoireliste macht die Vielseitigkeit und das immense Spektrum an Stilen der Conbrios deutlich.

Ob Medley aus Operette und Filmmusik, Schlager, Gospel oder Pop-Song - alles hat bei den illustren Sängern seine Berechtigung und wird zum Jubiläumskonzert im Puderbacher Gemeinschaftshaus am 24. August zu hören sein. Ab 20 Uhr werden die Conbrios ihre Gäste aufs unterhalten und versprechen einen überaus fröhlichen Abschied aus dem aktiven musikalischen Leben.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Und auch fürs Auge ist was dabei, denn eine Dia-Show lässt die Reisen, Auftritte und Ausflüge der Gruppe Revue fröhlich passieren. Zudem sind die Conbrios nicht ganz von der Bildfläche verschwunden, wenn der Vorhang fällt. „Selbstverständlich werden wir alle bisherigen Termine in diesem Jahr wahrnehmen und nehmen auch noch Engagements für 2013 an. Besonders freuen wir uns auch bereits auf die schon geplanten Weihnachtskonzerte in den Kirchen unserer Region. Bloß stellen wir eben ab 2014 den Geschäftsbetrieb, besser das Vereinsleben offiziell ein“, so Heiko Marmé zur Zukunftsplanung.

Karten für das Abschiedskonzert in Puderbach sind für 13 Euro bei den Filialen der Westerwald Bank in Raubach, Puderbach, Selters, Dierdorf sowie bei Schreibwaren Zerres (Puderbach), allen Sängern und Georg Wolf erhältlich. Kartenhotlines sind 02689/6019 und 0151/12140590. Ein Euro des Eintrittspreises geht an die Reiner Meutsch Stiftung „Fly & Help“. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Wissener Schützenverein stellt Weichen für die kommende Bundesligasaison

Wissen. Die Herausforderung für Trainer Bernd Schneider und Schießmeister Burkhard Müller bestand darin, Abgänge zu kompensieren ...

Schützen in Maulsbach freuen sich auf ihr Schützenfest

Maulsbach. Beim Schützenverein Maulsbach wird auch in diesem Jahr mit einem abwechslungsreichen viertägigen Programm für ...

Sicher auf dem E-Bike unterwegs - Fahrsicherheitstraining in Gebhardshain

Gebhardshain. Durch Übungen wird während des Fahrsicherheitstrainings das Risikobewusstsein geschärft und durch gezielte ...

Wanderfreunde "Siegperle" starten in Wandersaison 2024 mit geführten Wanderungen und Tagesfahrt

Kirchen. Passend zum Frühlingbeginn sind die neuesten Vereinsnews des Kirchener Wandervereins "Siegperle" erschienen. Neben ...

21. Runde der "Sterne des Sports" - Sportvereine können sich bewerben

Region. Gesucht werden beispielsweise Initiativen aus den Bereichen Bildung und Qualifikation, Gesundheit und Prävention, ...

Kerstin Klinkau ist erneut Deutsche Meisterin im Taekwondo

Altenkirchen. Beachtlich Klinkaus Erfolg auch aufgrund der kürzlich erst absolvierten Reha-Maßnahme nach einem Herzinfarkt. ...

Weitere Artikel


Kreisstraße 3 wieder für den Verkehr frei

Horhausen. Nach knapp fünf Monaten Bauzeit kann die Kreisstraße Nr. 3 zwischen Niedersteinebach und Horhausen wieder für ...

Dienstjubiläen bei der VG Wissen

Wissen. Geehrt wurden in einer kleinen Feierstunde zwei Mitarbeiter, deren Werdegang und Aufgabengebiete unterschiedlicher ...

Erlebnistag und Kindertheater

Niederfischbach. Das Kreisjugendamt Altenkirchen und die Jugendpflege Kirchen organisieren am Samstag, 7. September, in der ...

Zwei Drittel der Minijobber erhalten keinen Mindestlohn

Kreis Altenkirchen. „Die Minijobs sind uns Gewerkschaftern ja grundsätzlich ein Ärgernis, da sie langfristig nur Nachteile ...

20 Jahre IPS Etzbach mit Sommerfest gefeiert

Etzbach. Das siebte Sommerfest im Industriepark Etzbach, zu dem die Mieter und Mitarbeiter eingeladen sind, stand in diesem ...

Botanischer Weg jetzt auch im Internet

Wissen. Im Herzen des Kreises Altenkirchen liegt in der Verbandsgemeinde Wissen ein Wanderwegenetz, das repräsentativ für ...

Werbung