Werbung

Nachricht vom 07.08.2013    

Kreisstraße 3 wieder für den Verkehr frei

Die Kreisstraße 3 zwischen Horhausen und Niedersteinebach ist nach fünf Monaten Bauzeit wieder für den Verkehr freigegeben. Für rund 490.000 Euro wurde das 1500 Meter lange Teilstück bei Vollsperrung ausgebaut.

Horhausen. Nach knapp fünf Monaten Bauzeit kann die Kreisstraße Nr. 3 zwischen Niedersteinebach und Horhausen wieder für den Verkehr freigegeben werden. Die Bauarbeiten wurden bis zum 6. August zu Ende gebracht, so dass der Verkehr seit Dienstag wieder rollen kann. Die teilte der LBM Diez mit.

Die K 3 wurde in ihrem Aufbau insgesamt verstärkt und bereichsweise verbreitert, insbesondere im Streckenabschnitt zwischen Horhausen und dem Hufer Bach. Die Baumaßnahme umfasste zusätzlich zu der freien Strecke zwischen Niedersteinebach und Horhausen ebenso die Ortsdurchfahrt in Luchert.

Neben den Bauarbeiten durch den Landkreis Altenkirchen ließ die Ortsgemeinde Horhausen Arbeiten Bankett- und Beleuchtungsarbeiten zwischen Neubaugebiet „Auf dem Acker“ und der Ortslage Horhausen sowie in der Ortsdurchfahrt Luchert durchführen.



Die Gesamtkosten für die ca. 1.500 Meter lange Ausbaustrecke belaufen sich für den Straßenbau auf ca. 490.000 Euro. Die Kosten werden vom Landkreis Altenkirchen übernommen, wobei der Anteil der Fördergelder bereitgestellt durch das Land Rheinland- Pfalz bei ca. 70 Prozent liegt.

Der Landesbetrieb Mobilität und der Landkreis Altenkirchen bedanken sich bei allen Anwohnern und Verkehrsteilnehmern für die ertragenen Einschränkungen während der Vollsperrung des Streckenabschnittes.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Hochwasser an Saar und Mosel: Bereitschaft aus Altenkirchen, Neuwied und Westerwald rückte aus

Region. Vor der eigentlichen Alarmierung wurden die Brand- und Katastrophenschutzinspekteure der beteiligten Landkreise von ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld ehrt Sportler, Mannschaften und Ehrenamtler

Altenkirchen. Sie sind allesamt Vorbilder, die am Freitagabend (17. Mai) jeweils eine Urkunde für ihre sportlichen Leistungen ...

Neues Gesicht der Blutspende in Friesenhagen: Generationenwechsel im Blutspendeteam

Friesenhagen. Der Kern des bisherigen Blutspendeteams, bestehend aus Elfriede Kappenstein, Bärbel Wildt und Hans Peter Ebach ...

Bätzing-Lichtenthäler und Diedenhofen: Kreis Altenkirchen profitiert von Rekord-Bildungsprogramm

Kreis Altenkirchen. Acht Schulen im Kreis Altenkirchen profitieren ab dem 1. August 2024 vom Startchancen-Programm, das von ...

Verkehrsdelikte und Diebstahl: Betzdorfer Polizei berichtet von mehreren Vorfällen

Region. In der Nacht von Donnerstag (16. Mai) auf Freitag (17. Mai) kam es in Kirchen (Sieg) zur Sachbeschädigung. Die betroffene ...

Erfolgreicher Auftakt bei den Landesverbandsmeisterschaften für Wissener Schützenverein

Wissen. Nach Ablauf der ersten zwei Wettkampfwochen kann nun bereits ein positives Resümee gezogen werden. In diesem Zeitraum ...

Weitere Artikel


Dienstjubiläen bei der VG Wissen

Wissen. Geehrt wurden in einer kleinen Feierstunde zwei Mitarbeiter, deren Werdegang und Aufgabengebiete unterschiedlicher ...

Erlebnistag und Kindertheater

Niederfischbach. Das Kreisjugendamt Altenkirchen und die Jugendpflege Kirchen organisieren am Samstag, 7. September, in der ...

Betzdorfer Balkon zur Bundestagswahl

Betzdorf. Am Markt-Freitag, 16. August, will der DGB-Kreisverband Altenkirchen den Marktbesucherinnen und Marktbesuchern ...

Conbrios ziehen sich von der Bühne zurück

Unter dem Motto „Die Conbrios-Story“ wird die Gruppe um Chordirektor Georg Georg Wolf ein Jubiläumskonzert rund um die letzten ...

Zwei Drittel der Minijobber erhalten keinen Mindestlohn

Kreis Altenkirchen. „Die Minijobs sind uns Gewerkschaftern ja grundsätzlich ein Ärgernis, da sie langfristig nur Nachteile ...

20 Jahre IPS Etzbach mit Sommerfest gefeiert

Etzbach. Das siebte Sommerfest im Industriepark Etzbach, zu dem die Mieter und Mitarbeiter eingeladen sind, stand in diesem ...

Werbung