Werbung

Nachricht vom 09.08.2013    

Frank Stühn gewinnt Großen Preis in Lustadt

Dem Radsportler Frank Stühn vom Team Schäfer Shop ist es gelungen sich gegen seine Gegner durchzusetzen und sich den ersten Platz beim Großen Preis in Lustadt zu sichern. Dadurch steift der bis dato C-Klasse-Rennfahrer nun in die B-Klasse auf.

C-Klasse-Rennfahrer Frank Stühn (Mitte), wohnhaft in Mommenheim, hat durch einen Sieg den Aufstieg in die B-Klasse geschafft. (Foto: pr)

Betzdorf. Frank Stühn vom Team Schäfer Shop gelang dank fleißiger Arbeit über insgesamt 44 Runden über eine Distanz von 65 Kilometern der lang ersehnte Aufstieg in die Klasse der B-Amateure. Das mit rund 100 Startern stark besetzte Rennen wurde als Kriterium ausgetragen, das heißt in jeder fünften Runde wurden Punkte an die besten Fahrer verteilt.
Bereits nach der ersten Wertung lösten sich vier Fahrer vom Rest des Feldes leicht ab. Stühn, der die Attacke zunächst nicht mitging, fuhr kurz darauf alleine aus dem Feld und machte sich auf die Verfolgung. Nach zwei Runden konnte er die Lücke von ehemals 200 Metern schließen. Das Quintett war sich einig und harmonierte sofort sehr gut. Keiner zögerte, auch mal die Führungsarbeit zu übernehmen. So wuchs der Vorsprung recht schnell bis auf maximal eine Minute an. Stühn kam mit der extremen Hitze und der leicht ansteigenden Zielgerade gut zurecht und gewann insgesamt vier Wertungen. Weitere Punkte sammelte er als Zweit- und Drittplatzierter in anderen Wertungsrunden getreu dem Motto "Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen". So standen am Ende des Rennens 26 Punkte auf dem Konto des Fahrers vom RSC Betzdorf. Dies reichte zum souveränen Sieg und damit zum Aufstieg in die B-Klasse.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Frank Stühn gewinnt Großen Preis in Lustadt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Lagerhallen am Betzdorfer Bahnhof standen in Flammen

In der Nacht zu Donnerstag, 16. Juli, sind die abbruchreifen, leerstehenden
Lagerhallen der Deutschen Bahn in der Betzdorfer Ladestraße in Brand geraten. Am Morgen dauerten die Löscharbeiten noch an.


„Neowise“ über dem Westerwald: Hellster Komet seit 23 Jahren

GASTBEITRAG | Er entstammt den äußeren Regionen unseres Sonnensystems, in seinem tiefgefrorenen Kern von etwa 5km Größe sind reichlich Gas und Staub vereinigt, die infolge der Erwärmung durch die Sonne und unter deren Strahlungsdruck zu einem riesigen Schweif freigesetzt werden. Sein Name ist „Komet NEOWISE“ nach der Raumsonde, die ihn am 27. März 2020 entdeckt hat. Am 23. Juli steht der Komet der Erde am nächsten.


Positiver Corona-Test in Niederfischbacher Seniorenheim

Eine Bewohnerin des Seniorenheims Haus Mutter Teresa in Niederfischbach ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Darüber informiert das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen aktuell.


Weiterer Corona-Fall im Kreis – jetzt acht positiv Getestete

Das Kreisgesundheitsamt informiert über einen weiteren positiven Corona-Fall im Kreis Altenkirchen: Eine Frau in der Verbandsgemeinde Kirchen hat sich infiziert und steht nun unter häuslicher Quarantäne.


Spezialist für Metallbau bezieht neue Betriebsstätte in Betzdorf

Die ms-industrieservice GmbH mit Sitz in Betzdorf ist ein meistergeführtes Familienunternehmen, das auf Metallbauarbeiten aus Stahl-, Aluminium- und Edelstahl sowie Blecharbeiten jeglicher Art spezialisiert ist. Kürzlich besuchten Landrat Dr. Peter Enders und Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung des Kreises, den Betrieb, der vor rund einem halben Jahr seine neu errichtete Produktionshalle am Rangierberg in Betzdorf bezogen hat.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Neue Schaukel am Sportplatz des SV Mittelhof

Mittelhof. Nachdem durch die Sammelaktionen „Scheine für Vereine“ von Rewe und „Aktion Heimatliebe“ der Sparkasse das Schaukelgerüst ...

Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Wissen. Am Samstag, 11. Juli, trafen sich Mitglieder und Freunde des Schützenvereins Wissen im Biergarten des Schützenhauses. ...

Bindweider Musiker erfreuen Bewohner des St. Vinzenzhauses

Gebhardshain. Die Bewohner haben sich sehr über die Abwechslung gefreut. Auch ihr Alltag war in letzter Zeit stark durch ...

Neuer Präsident für den Lionsclub Westerwald

Betzdorf. Er löst damit Heinz Günter Schumacher aus Eichelhardt als Präsidenten ab. In einer Feierstunde im Wissener Brauhaus ...

Kreisvorstand Fußballkreis Westerwald/Sieg unternahm Sommerwanderung

Zum Wandern bot sich ein Themenwanderweg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld an. Der „Sonnenweg“ des 3-Dörfer-Heimatvereins ...

SV Leuzbach-Bergenhausen erneuert Vorplatz am Schützenhaus

Altenkirchen. Kassierer Ulf Flemmer signalisierte grünes Licht seitens der Kassenlage und somit war er es auch, der die gesamten ...

Weitere Artikel


Abnahme des Feuerwehrleistungsabzeichens

Derschen. Die Abnahme des Feuerwehrleistungsabzeichen für die Feuerwehren des Landkreises Altenkirchen findet am Sonntag, ...

Kirmes in Niederfischbach

Niederfischbach. Die größte Kirmes im AK-Land in Niederfischbach bietet auch in diesem Jahr viele Programmpunkte.

Samstag, ...

Förderung der Schuldnerberatung

Altenkirchen. Der Landkreis Altenkirchen gibt zur Förderung seiner beiden Schuldnerberatungsstellen in diesem Jahr insgesamt ...

SPD-Politiker besuchen Winkler & Dünnebier in Rengsdorf


Rengsdorf. Hubertus Heil, der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, war prominenter Gast von Sabine ...

Praxistag: Bätzing-Lichtenthäler in Hausarztpraxis

Gebhardshain. Einen Vormittag lang hat die heimische Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler ihren Arbeitsplatz ...

Treue Mitarbeiter geehrt

Daaden. Fünf Mitarbeiter wurden am 1. August für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit zur Volksbank Daaden ausgezeichnet.

Jens ...

Werbung