Werbung

Nachricht vom 10.08.2013    

Kirmes in Niederfischbach

Die 453. Föschber Kirmes vom 17. bis 20. August bietet auch in diesem Jahr Kirmestrubel im Dorf und viel Musik. Offizielle Eröffnung ist am Samstag durch Ortsbürgermeister Matthias Otterbach.

Niederfischbach. Die größte Kirmes im AK-Land in Niederfischbach bietet auch in diesem Jahr viele Programmpunkte.

Samstag, 17. August, 14 Uhr: Beginn des Kirmestrubels
19 Uhr: Musikdarbietung Spielmannszug TUS Germania Fischbacherhütte
Eröffnungsmarsch über das Kirmesgelände
19:30 Uhr: Offizielle Eröffnung der Kirmes mit Fassbieranstich durch Ortsbürgermeister Matthias Otterbach
Salutschüsse durch den Schützenverein Niederfischbach
Im Anschluss spielt die Band Elevation auf der Sparkassenbühne Kirmesmitte

Sonntag, 18. August, 10 Uhr: Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Mauritius und Gefährten Niederfischbach
16 Uhr: Kinderbelustigung mit den Event-Maskottchen und kostenloses Luftballonknoten für die Kinder
ab 20:30 Uhr: Sparkassenbühne: Live-Musik mit der Band "Die Älke"

Montag, 19. August, 14 Uhr: Kirmestrubel
Montagabend: Große Überraschungsparty mit DJ Hansi auf der Sparkassenbühne.
22 Uhr: Höhenfeuerwerk über dem Asdorftal

Dienstag, 20. August, ab 11 Uhr: Frühschoppen auf der Föschber Kirmes
17 Uhr: lang andauernder Trauermarsch mit anschl. Verbrennung des Kirmesmännsch
Dazu an allen vier Tagen gute Stimmung auf den Straßen und Plätzen des Dorfes.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kirmes in Niederfischbach

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Neues Krankenhaus: Ungereimtheiten bei der Standortfrage

Die Diskussion um den Standort für ein noch zu bauendes DRK-Krankenhaus, das die beiden Kliniken in Altenkirchen und Hachenburg ersetzen soll, ebbt nicht ab. Die Entscheidung, das neue Hospital am Standort 12 (Bahnhof Hattert), der zur Verwunderung vieler vor Weihnachten urplötzlich noch um Flächen in Müschenbach erweitert wurde, entstehen zu lassen, ist in Absprache mit der rheinland-pfälzischen Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) erfolgt.


Region, Artikel vom 24.01.2020

Roller-Unfall in Kirchen – Fahrer war schon tot

Roller-Unfall in Kirchen – Fahrer war schon tot

Nach dem tragischen Verkehrsunfall in Kirchen-Wehbach am vergangenen Sonntag steht nun das Obduktionsergebnis fest. Demnach ist davon auszugehen, dass der 55-Jährige schon während der Fahrt und nicht durch den Unfall verstarb.


Ausschusssitzung in Wissen ganz ohne das Thema Straßenausbaubeiträge

Und wieder fand eine Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Stadt Wissen statt. Doch diesmal konnten die Tagesordnungspunkte der vergangenen und vertagten Sitzung einmal ohne das Thema der Straßenausbaubeiträge abgearbeitet werden. Nachdem dieser Tagesordnungspunkt gestrichen wurde, verließen Teile der Besucher das Kulturwerk.


Feuer in Asylunterkunft konnte schnell gelöscht werden

In der Nacht zu Freitag, den 24. Januar 2020, gegen 1.15 Uhr, wurde der Löschzug Herdorf der Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden-Herdorf zu einem Brand in einer Asylunterkunft in Herdorf gerufen.


Feuer in Obererbach: 80-Jähriger starb eines natürliches Todes

Bei dem Feuer in Obererbach in der Nacht zu Silvester, bei dem zunächst davon ausgegangen wurde, dass ein 80-Jähriger durch den Brand ums Leben kam, steht nun fest: Der Mann war zum Zeitpunkt des Brandausbruchs bereits eines natürlichen Todes gestorben.




Aktuelle Artikel aus Region


Luther zu Gast im Kreishaus

Altenkirchen. Jetzt besuchte er auf Einladung von Landrat Dr. Peter Enders gemeinsam mit Thorsten Bienemann aus Daaden, dem ...

So gelingt der Einstieg in die Welt der Digitalisierung

AItenkirchen. Im Zuge der Digitalisierung kommunizieren Maschinen zunehmend untereinander oder stellen Nutzern Informationen ...

Keine Chance für Partnergewalt und Stalking!

Altenkirchen. Vor dem Hintergrund der flächendeckenden Einführung des sog. Hochrisikomanagements bei Gewalt in engen sozialen ...

Neues Krankenhaus: Ungereimtheiten bei der Standortfrage

Altenkirchen. Wo wird das neue DRK-Krankenhaus Westerwald denn nun wirklich gebaut? Die Frage schien mit dem Standort 12 ...

Ausschusssitzung in Wissen ganz ohne das Thema Straßenausbaubeiträge

Wissen. Am Donnerstag (23. Januar) fand um 18 Uhr die Fortführung der in der vorangegangenen Woche vertagten Sitzung des ...

Kaminbrände halten Steinebacher Feuerwehr auf Trab

Steinebach. Beim ersten Einsatz stellte sich nach umfangreicher Erkundung heraus, dass der Kamin zwar gebrannt hatte, aber ...

Weitere Artikel


Förderung der Schuldnerberatung

Altenkirchen. Der Landkreis Altenkirchen gibt zur Förderung seiner beiden Schuldnerberatungsstellen in diesem Jahr insgesamt ...

Pianist Kai Schumacher stellt neues Programm vor

Wissen. Kai Schumacher musiziert im Foyer des Kulturwerks Wissen zwischen Jazz, Rock, Minimal und Elektronik – Ein Muss für ...

2500 Euro für SG Altenkirchen/Neitersen

Altenkirchen. Auf eine erfolgreiche Rheinlandliga-Saison 2012/2013 und mit viel Optimismus auf den bevorstehenden Saisonstart ...

Abnahme des Feuerwehrleistungsabzeichens

Derschen. Die Abnahme des Feuerwehrleistungsabzeichen für die Feuerwehren des Landkreises Altenkirchen findet am Sonntag, ...

Frank Stühn gewinnt Großen Preis in Lustadt

Betzdorf. Frank Stühn vom Team Schäfer Shop gelang dank fleißiger Arbeit über insgesamt 44 Runden über eine Distanz von 65 ...

SPD-Politiker besuchen Winkler & Dünnebier in Rengsdorf


Rengsdorf. Hubertus Heil, der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, war prominenter Gast von Sabine ...

Werbung