Werbung

Nachricht vom 11.08.2013    

Bundesliga Damen begeisterten Zuschauer in Hamm/Sieg

Zu einem Blitzturnier konnten die Veranstalter am Samstag vier Damenmannschaften aus der Bundesliga – 1. FFC Frankfurt, 1. FC Köln, Bayer Leverkusen und FCR 2001 Duisburg – begrüßen. Außerdem wurde die neue Stadionanlage offiziell durch die lokale Politik übergeben.

Dieter Enders, Vorsitzender des ADAC Mittelrhein e.V., Sportfunktionär Theo Zwanziger, VfL-Vorsitzender Axel Mast und Ortsbürgermeister Bernd Niederhausen. (Fotos: Bianca Klüser)

Hamm/Sieg. 130 Jahre VfL Hamm/Sieg – eine Feier, die kein Ende zu nehmen scheint. Zu einem ganz besonderen Höhepunkt hatte der Verein am Samstag eingeladen: im Rahmen eines Blitzturniers traten vier Bundesligisten des Damenfußballs – 1. FFC Frankfurt, 1. FC Köln, Bayer Leverkusen und FCR 2001 Duisburg – gegeneinander an. Zu diesem Ereignis hatten sich zahlreiche Zuschauer auf dem Sportplatzgelände eingefunden.

In insgesamt sechs Spielen zu je 45 Minuten Spielzeit trafen die vier Damenmannschaften aufeinander. Im ersten Spiel standen sich dabei der 1. FFC Frankfurt und der 1. FC Köln gegenüber. In allen Begegnungen zeigten die Fußballerinnen Können und Kampfgeist. Begeistert konnten die Zuschauer somit spannende Partien verfolgen.

Das Rennen machte schließlich Bayer Leverkusen mit neun Punkten. Auf dem zweiten Rang platzierte sich der 1. FFC Frankfurt mit sechs Punkten, dahinter der 1. FC Köln mit drei Punkten und auf dem vierten Platz landete der FCR 2001 Duisburg mit null Punkten. Torsiegerin wurde Kerstin Garefrekes vom 1. FFC Frankfurt, die im Rahmen des Turniers vier Treffer erzielen konnte.

Weiterhin hatten sich zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft sowie einige Ehrengäste, darunter auch Theo Zwanziger, auf dem Gelände des VfL Hamm/Sieg eingefunden, um bei der Übergabe der sanierten und nun hochmodernen Stadionanlage durch lokale und kommunale Politik dabei zu sein, die an diesem Tag offiziell in Betrieb genommen wurde.
Die Kosten für das bereits im Frühjahr 2002 geplante Gesamtprojekt, welches die Sanierung von Laufbahn, Umbau des Kunstrasenplatzes und die Neugestaltung der Umkleiden beinhaltete, beliefen sich auf knapp 1,82 Millionen Euro, wovon 800.000 Euro durch das Land, 125.000 Euro durch den Kreis gefördert wurden, 891.000 Euro kamen von der Verbandsgemeinde.

„Der Bereich Sport liegt unserer kommunalen Familie […] sehr am Herzen“, so Verbandsbürgermeister Rainer Buttstedt in seiner Ansprache. Gleichzeitig richtete er ein herzliches Dankeschön an alle, die sich im Rahmen der Sanierung und Neugestaltung engagiert haben. Neun dieser Menschen – Hans Georg Brass, Kurt Reider, Withold Waligura, Axel Mast, Knut Eidelberg, Peter Fuhrmann, Karl Peter Bruch, Harry Herrmann und Wolfgang Fischer – hob Buttstedt noch einmal hervor und überreichte diesen feierlich ein Präsent als Dankeschön für den geleisteten Einsatz. (bk)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Kommentare zu: Bundesliga Damen begeisterten Zuschauer in Hamm/Sieg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Zahlen im Kreis Altenkirchen steigen moderat an

Auch zum Ende der Woche verzeichnet der Kreis Altenkirchen einen moderaten Anstieg der Infektionszahlen von Covid-19: Mit Stand vom 3. April, 10 Uhr, liegt die Zahl der Infektionen kreisweit bei 62, am Vortag waren es zur Mittagszeit 59.


Corona im Kreis Altenkirchen: 59 Personen infiziert, 25 genesen

Erneut verzeichnet das Altenkirchener Gesundheitsamt nur einen geringen Anstieg der Covid-19-Infektionen: Die Gesamtzahl der kreisweit nachgewiesen infizierten Menschen liegt am 2. April, 12.30 Uhr, bei 59. Am Vortag waren es zur gleichen Zeit 57.


Getränke Müller zeichnet düsteres Bild und hofft das Beste

Das gleicht einer Vollbremsung, denn der Umsatz ist beinahe komplett weggebrochen: Die Corona-Krise fordert bei Getränke Müller in Oberwambach massiv ihren Tribut. Die Ausweitung des Hauslieferservices, um zumindest die Einnahmeseite ein wenig zu stärken, ist zum erklärten Ziel geworden.


Müllabfuhr-Termine verschieben sich um die Osterfeiertage

Wie im Umweltkalender des Abfallwirtschaftsbetriebes Landkreis Altenkirchen (AWB) veröffentlicht, verschiebt sich die Müllabfuhr rund um die Osterfeiertage: Alle Abfuhren in der Karwoche (Kalenderwoche 15) werden um einen Tag vorverlegt.


Wirtschaft, Artikel vom 02.04.2020

Thomas Magnete in Herdorf stellt Produktion vorerst ein

Thomas Magnete in Herdorf stellt Produktion vorerst ein

Die Thomas Magnete GmbH aus Herdorf reagiert als Zulieferer auf die Drosselung der Produktion und Werksschließungen in der Automobilindustrie in der Corona-Krise. Wie das Unternehmen bekannt gab, stellt es vom 1. bis 19 April im Rahmen einer Betriebsruhe vorübergehend auf Kurzarbeit um.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Hospizverein begleitet auch in Zeiten von Corona

Altenkirchen. Dabei richten sich die Mitarbeiter selbstverständlich nach den Prinzipien zur Risikoeinschätzung und den Handlungsempfehlungen ...

Kinderschutzdienst im Kreis nun in Trägerschaft des DRK-Landesverbandes

Mainz/Altenkirchen. Kinder und Jugendliche, die von Gewalt betroffen oder bedroht sind, können sich im Landkreis Altenkirchen ...

Verletzter Uhu vom Hümmerich trotz Hilfe nicht zu retten

Gebhardshain/Mittelhof/Niederfischbach/Rösrath. Gleichzeitig zeige der Vorfall, wie wichtig für die Belange des Naturschutzes ...

Schwalben ein Zuhause bieten

Holler. Im Rahmen des NABU-Projektes „Schwalbenfreundliches Haus“ setzen die NABU-Gruppen in der Region Rhein-Westerwald ...

Wandern gegen Corona und damit heimische Wandergruppen unterstützen

Kirchen. Von Nord bis Süd, ja bundesweit, haben Wandergruppen wegen der Corona-Pandemie verständlicherweise bereits für viele ...

DRK in Betzdorf: Ein ganzes Leben für das Rote Kreuz

Betzdorf. Aber zunächst ein Ausflug in die Vergangenheit: Seit 1957 ist Marlene Eutebach aktives Mitglied im DRK-Ortsverein ...

Weitere Artikel


Über 60 Kinder besuchten Jugendcamp Bitzen/Forst

Bitzen/Forst. Die Ortsgemeinden Bitzen und Forst veranstalteten in der vergangen Woche von Montag bis Samstag in Kooperation ...

Hammer Stadion ist eine Perle im Land geworden

Hamm. Zwei Jahre Bauzeit sind vorbei, das Hammer Stadion strahlt in neuem Glanz und ist mit modernen Sportanlagen ausgestattet. ...

80.000 sahen den "Rhein in Flammen"

Farbenprächtige Feuerwerke, über 70 festlich illuminierte Schiffe und rote Bengalfeuer tauchten die romantischen Ortschaften, ...

Zweckverband Stegskopf unterzeichnet Resolution

Region. Am 24. Juli haben Städte und Gemeinden aus ganz Deutschland im thüringischen Mühlhausen die „Kommunale Arbeitsgemeinschaft ...

Berufsbildende Schulen informieren

Wissen/Betzdorf-Kirchen. Auch an den Berufsbildenden Schulen (BBS) findet nach den Sommerferien wieder die jährliche Einschulung ...

2500 Euro für SG Altenkirchen/Neitersen

Altenkirchen. Auf eine erfolgreiche Rheinlandliga-Saison 2012/2013 und mit viel Optimismus auf den bevorstehenden Saisonstart ...

Werbung