Werbung

Nachricht vom 11.08.2013    

Bergpreis der Sparkasse freute die Radrennfahrer

Der Radsportclub (RSC) Betzdorf veranstaltete das bundesoffene Radrennen mit der Rheinlandmeisterschaft. Insbesondere das Bergzeitfahrer begeisterte die Rennfahrer, zahlreiche Titel gingen an die Sportler im Kreis Altenkirchen.

Auf dem Bild sind die Rheinlandmeister der Klasse U17 zu sehen. Von links: Jeremias Schramm vom RSC Betzdorf, Philipp Zöller von Ski und Freizeit Betzdorf und Julian Täuber vom RSC Betzdorf. Foto: Verein

Betzdorf. Das traditionelle Bergzeitfahren des Betzdorfer Radsportclub fand dieses Mal nach fast 20 Jahren wieder als bundesoffenes Rennen statt. Über 100 Teilnehmern folgten dem Aufruf des Radsportclubs Betzdorf.

Auf der 4,3 Kilometer langen Strecke waren über 220 Höhenmeter zu bewältigen. Von der Minigolfanlage ging es durch Herkersdorf und Offhausen bis auf die Passhöhe Richtung Dermbach. Lediglich in den Klassen bis U13 war etwa die Hälfte zu meistern.
Gesamtsieger wurde Profifahrer Jan Niklas Droste vom Team Heizomat in einer Zeit von 9:15 Minuten, was einem 28er Durchschnitt bedeutete. Nur eine Sekunde dahinter erreichte der Kirchener Juniorenfahrer Julian Braun vom RSV Daadetal die Ziellinie.
Gleichzeitig wurde in dem Rennen auch die Rheinland-Meisterschaft ausgetragen. Hier wurde in der U11 Vanessa Schmahl von den Westerwälder Radsportfreunden erste vor Jill Täuber vom RSC Betzdorf.
Phillip Zöller vom „Ski und Freizeitclub Betzdorf“ wurde in der U15 Rheinlandmeister, in der U 17 erlangte Vereinskollege Patrick Zöller vor Jeremias Schramm und Julian Täuber vom „Team Horczyk“ des ausrichtenden Verein des RSC Betzdorf das Ziel.

In der Eliteklasse gewann Marvin Schmidt (RSV Daadetal) den Titel. Michael Graben wurde in der Seniorenklasse 1 erster vor dem „Schäfer Shop“ Fahrer Stefan Linke. Einen Doppelerfolg für den RSC Betzdorf gab es mit Kurt Wehrheit (Senioren 2) und Ray Parrish (Senioren 4).

Alle Fahrer lobten die gute Organisation und die ausgezeichneten Rahmenbedingungen. Dies war aufgrund der guten Unterstützung der Kreisparkasse und des Autohauses E.A.W. möglich und nicht zuletzt dem Sponsor des Jugendteams „Horczyk Metallrecyling“, heißt es in der Pressemitteilung des RSC.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bergpreis der Sparkasse freute die Radrennfahrer

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wirtschaft, Artikel vom 18.02.2020

Neustart im Betzdorfer Gewerbegebiet am Rangierberg

Neustart im Betzdorfer Gewerbegebiet am Rangierberg

Die Firma MS Industrieservice ist in ihre neuen Gewerbehalle im Betzdorfer Gewerbegebiet „Am Rangierberg“ eingezogen. Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer und Wirtschaftsförderer Michael Becher besuchten die Familie Schäfer am neuen Firmensitz. Vor knapp 10 Jahren hat Michael Schäfer das Stahlbauunternhemen gegründet.


Millionengrab Krankenhäuser? Was in Altenkirchen und Hachenburg investiert wurde

Es ist ein Millionenspiel, in das das DRK-Verbundkrankenhaus Altenkirchen-Hachenburg involviert ist. Jetzt, da der aus Sicht vieler Bürger des AK-Landes ungeliebte und deswegen abgelehnte sowie aus dem Nichts entsprungene Standort "Müschenbach-Ost" für einen Neubau auserkoren wurde, steigen schon zu erwartende immense Ausgaben von mindestens 120 Millionen Euro ein wenig höher am Horizont. Ein Blick zurück zeigt, dass in die beiden "alten" Kliniken in den zurückliegenden Jahren bereits kräftig investiert wurde.


Karnevalsticket und Sonderzüge zum Karneval nach Köln

Der Karneval rückt immer näher. Damit die Jecken zum Feiern in die Domstadt und wieder zurück nach Hause kommen, setzen der Nahverkehr Rheinland (NVR) und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) wieder eine Vielzahl von Sonderzügen ein. Zudem gibt es ein besonderes Karnevalsticket für die tollen Tage.


Karneval in Herdorf: Altweiberparty mit Sidewalk Deluxe

Am Altweiber-Donnerstag und Rosenmontag lädt MyDearCaptain zur alljährlichen Karneval-Party im großen Festzelt auf dem Rewe-Parkplatz in Herdorf ein. Doch nicht alles ist wie immer – eine neue Mannschaft und überarbeitete Prozesse garantieren den Jecken und Narren eine wilde Sause.


Leonie Strunk vom SV Elkhausen-Katzwinkel auf Platz 2 beim Landesjugendkönigsschießen

Am vergangenen Sonntag, den 16. Februar 2020 fand das 44. Landeskönigsschießen sowie das 30. Landesjugendkönigsschießen in Pier bei der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Pier e.V. statt. Leonie Strunk vom SV Elkhausen-Katzwinkel war besonders erfolgreich.




Aktuelle Artikel aus Vereine


15 Jahre Hospizdienst: „Menschen zu begleiten, ist ein Geschenk“

Waldbröl. „Dass wir Zeit für intensive Gespräche mit Menschen haben und auf ihre Bedürfnisse eingehen können, das empfinde ...

Leonie Strunk vom SV Elkhausen-Katzwinkel auf Platz 2 beim Landesjugendkönigsschießen

Katzwinkel. Bereits früh morgens ging es für dieJungschützenkönigin mit Eltern, der 1. Vorsitzenden Silke Weber sowie Schießsportleiter ...

Karnevalistischer Frühschoppen im Schönsteiner Schützenhaus

Wissen. Ein rechtzeitiges Erscheinen ist ratsam, da eine begrenzte Platzzahl zur Verfügung steht und der Andrang in den letzten ...

Närrisches Gipfeltreffen beim Karnevalsverein Scheuerfeld

Scheuerfeld. Am Sonntag, 9. Februar 2020, hatte der amtierende Karnevalsprinz des Karnevalsvereins Scheuerfeld, Prinz Tobi-Marie ...

TuS Horhausen schenkt VG Altenkirchen-Flammersfeld Defibrillator

Güllesheim. Bürgermeister Fred Jüngerich dankte den Verantwortlichen des TuS Horhausen für die Übertragung des Eigentums ...

Prunksitzung der KG Altenkirchen: Gelungener Start in die tollen Tage

Altenkirchen. Am Samstag, 15. Februar, startete für die Alekärjer Narren die heiße Phase des Karnevals in der Kreisstadt. ...

Weitere Artikel


Handwerkskammer begrüßte 15 junge Spanier

Koblenz. 15 junge Männer aus Spanien sind in ihr neues Leben in Deutschland gestartet. Zumindest für die nächsten Jahre ist ...

"Wir in Kirchen": Neuer Verein steht in den Startlöchern

Kirchen. Zum Mitmachen und Mitgestalten soll er bewegen, will Jugendliche und Geschäftsleute ansprechen, will Ideen bündeln ...

Ticketverkauf für Betzdorfer Sportnacht ist gestartet

Betzdorf. Im Oktober heißt es: "Herzlichen Glückwunsch zum 60. Geburtstag Stadt Betzdorf!" Betzdorf ist eine junge und ...

80.000 sahen den "Rhein in Flammen"

Farbenprächtige Feuerwerke, über 70 festlich illuminierte Schiffe und rote Bengalfeuer tauchten die romantischen Ortschaften, ...

Hammer Stadion ist eine Perle im Land geworden

Hamm. Zwei Jahre Bauzeit sind vorbei, das Hammer Stadion strahlt in neuem Glanz und ist mit modernen Sportanlagen ausgestattet. ...

Über 60 Kinder besuchten Jugendcamp Bitzen/Forst

Bitzen/Forst. Die Ortsgemeinden Bitzen und Forst veranstalteten in der vergangen Woche von Montag bis Samstag in Kooperation ...

Werbung