Werbung

Nachricht vom 11.08.2013    

Bergpreis der Sparkasse freute die Radrennfahrer

Der Radsportclub (RSC) Betzdorf veranstaltete das bundesoffene Radrennen mit der Rheinlandmeisterschaft. Insbesondere das Bergzeitfahrer begeisterte die Rennfahrer, zahlreiche Titel gingen an die Sportler im Kreis Altenkirchen.

Auf dem Bild sind die Rheinlandmeister der Klasse U17 zu sehen. Von links: Jeremias Schramm vom RSC Betzdorf, Philipp Zöller von Ski und Freizeit Betzdorf und Julian Täuber vom RSC Betzdorf. Foto: Verein

Betzdorf. Das traditionelle Bergzeitfahren des Betzdorfer Radsportclub fand dieses Mal nach fast 20 Jahren wieder als bundesoffenes Rennen statt. Über 100 Teilnehmern folgten dem Aufruf des Radsportclubs Betzdorf.

Auf der 4,3 Kilometer langen Strecke waren über 220 Höhenmeter zu bewältigen. Von der Minigolfanlage ging es durch Herkersdorf und Offhausen bis auf die Passhöhe Richtung Dermbach. Lediglich in den Klassen bis U13 war etwa die Hälfte zu meistern.
Gesamtsieger wurde Profifahrer Jan Niklas Droste vom Team Heizomat in einer Zeit von 9:15 Minuten, was einem 28er Durchschnitt bedeutete. Nur eine Sekunde dahinter erreichte der Kirchener Juniorenfahrer Julian Braun vom RSV Daadetal die Ziellinie.
Gleichzeitig wurde in dem Rennen auch die Rheinland-Meisterschaft ausgetragen. Hier wurde in der U11 Vanessa Schmahl von den Westerwälder Radsportfreunden erste vor Jill Täuber vom RSC Betzdorf.
Phillip Zöller vom „Ski und Freizeitclub Betzdorf“ wurde in der U15 Rheinlandmeister, in der U 17 erlangte Vereinskollege Patrick Zöller vor Jeremias Schramm und Julian Täuber vom „Team Horczyk“ des ausrichtenden Verein des RSC Betzdorf das Ziel.

In der Eliteklasse gewann Marvin Schmidt (RSV Daadetal) den Titel. Michael Graben wurde in der Seniorenklasse 1 erster vor dem „Schäfer Shop“ Fahrer Stefan Linke. Einen Doppelerfolg für den RSC Betzdorf gab es mit Kurt Wehrheit (Senioren 2) und Ray Parrish (Senioren 4).

Alle Fahrer lobten die gute Organisation und die ausgezeichneten Rahmenbedingungen. Dies war aufgrund der guten Unterstützung der Kreisparkasse und des Autohauses E.A.W. möglich und nicht zuletzt dem Sponsor des Jugendteams „Horczyk Metallrecyling“, heißt es in der Pressemitteilung des RSC.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Bergpreis der Sparkasse freute die Radrennfahrer

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Sechs neue Corona-Fälle im Kreis, 48 Personen bereits geheilt

Auch am Donnerstag, 9. April, ist ein Anstieg von Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen zu verzeichnen. Insgesamt sind nun 82 Personen betroffen. 48 von ihnen gelten nach Auskunft der Kreisverwaltung bereits als geheilt.


So geht das Altenkirchener DRK-Seniorenzentrum mit Corona um

Es ist nur eine Frage der Zeit gewesen: Der unsichtbare Feind hat sich heimlich, still und leise inzwischen auch in ein erstes Seniorenheim im AK-Land eingeschlichen. Das St.-Vinzenzhaus in Gebhardshain meldet positive Tests. Experten war klar, dass selbst die intensivsten Abwehrmaßnahmen keinen 100-prozentigen Schutz garantieren.


So geht es den Wissener Blumenläden in der Corona-Krise

Für die Blumenläden und Gärtnereien ist normalerweise zurzeit Hochsaison, doch in diesem Frühjahr ist alles ein bisschen anders, denn die Geschäfte bleiben geschlossen. Die Gärtnerei Leonards und Schäfers – Florales mit Blatt und Blüte berichten über die aktuelle Situation.


B8: Fahrer knallt gegen Baum und wird schwer verletzt

Am Mittwoch, 8. April kam es gegen 17.30 Uhr auf der B 8 wieder zu einem schweren Verkehrsunfall. Der 32-jährige Fahrer eines PKW aus dem Kreis Altenkirchen befuhr die Bundesstraße in Richtung Kircheib. In der Gemarkung Mendt kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.


Gebhardshainer Alten- und Pflegeheim von Coronavirus betroffen

Im Gebhardshainer Alten- und Pflegeheim St. Vinzenzhaus gibt es aktuell drei nachgewiesene Covid-19-Fälle: Zunächst wurden am Dienstag, 7. April, zwei Mitarbeiter des Hauses positiv getestet, mittlerweile liegt auch ein positiver Test eines Bewohners vor, der im Krankenhaus Kirchen behandelt wird. Darüber informiert die Kreisverwaltung aktuell.




Aktuelle Artikel aus Vereine


BUND: Häkeln für die Artenvielfalt

Region. Sie brauchen Baumwolle, Häkelnadel, Füllwatte, Schere, Stopfnadel und Stecknadeln. Dann kann es losgehen. Detaillierte ...

Hilfe für Krebspatienten und ihre Familien in schweren Zeiten

Koblenz. Die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz hat ihre Unterstützung für Krebspatienten und deren Angehörige an die aktuellen ...

Hilfe für Krebspatienten und Angehörige in Zeiten von Corona

Koblenz. Die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz hat ihre Unterstützung für Krebspatienten und deren Angehörige an die aktuellen ...

Caritas in Betzdorf hilft auch in Zeiten von Corona

Betzdorf. Im Vordergrund steht hier, dass die Caritas Betzdorf weiterhin erreichbar bleibt. Und das mit allen Fachdiensten. ...

Die St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen erinnert sich

Birken-Honigsesssen. „Am Montag zog die Pfarrgemeinde nach dem Gottesdienst zum Festzelt. Bei diesem Frühschoppen hatten ...

Naturschützer aktiv für Wildkatzen

Region. Die Europäische Wildkatze lebt versteckt und zurückgezogen in unseren Wäldern. Sie sieht grau-braun-getigerten Hauskatzen ...

Weitere Artikel


Handwerkskammer begrüßte 15 junge Spanier

Koblenz. 15 junge Männer aus Spanien sind in ihr neues Leben in Deutschland gestartet. Zumindest für die nächsten Jahre ist ...

"Wir in Kirchen": Neuer Verein steht in den Startlöchern

Kirchen. Zum Mitmachen und Mitgestalten soll er bewegen, will Jugendliche und Geschäftsleute ansprechen, will Ideen bündeln ...

Ticketverkauf für Betzdorfer Sportnacht ist gestartet

Betzdorf. Im Oktober heißt es: "Herzlichen Glückwunsch zum 60. Geburtstag Stadt Betzdorf!" Betzdorf ist eine junge und ...

80.000 sahen den "Rhein in Flammen"

Farbenprächtige Feuerwerke, über 70 festlich illuminierte Schiffe und rote Bengalfeuer tauchten die romantischen Ortschaften, ...

Hammer Stadion ist eine Perle im Land geworden

Hamm. Zwei Jahre Bauzeit sind vorbei, das Hammer Stadion strahlt in neuem Glanz und ist mit modernen Sportanlagen ausgestattet. ...

Über 60 Kinder besuchten Jugendcamp Bitzen/Forst

Bitzen/Forst. Die Ortsgemeinden Bitzen und Forst veranstalteten in der vergangen Woche von Montag bis Samstag in Kooperation ...

Werbung