Werbung

Region |


Nachricht vom 25.03.2008    

30 Kubikmeter Müll gesammelt

Über 60 Bürger aus Kircheib beteiligten sich am diesjährigen Umwelttag. Insgesamt brachten sie etwa 30 Kubikmeter Unrat zu dem von der Kreisverwaltung bereitgestellten Container. Anschließend traf man sich zum gemeinsamen Mittagesssen.

umwelttag in kircheib

Kircheib. Der Flursäuberungstag in der Ortsgemeinde Kircheib war ein voller Erfolg. Mehr als 60 Bürgerinnen und Bürger, davon 18 Schülerinnen und Schüler, trafen sich zum traditionellen Flursäuberungstag, dem Umwelttag. Sechs Traktoren mit Hänger fuhren nach einem Tourenplan durch die Gemarkungen, um vor dem Erwachen der Natur Wald, Fluren und vor allem Straßenränder von Unrat zu entrümpeln. Die freiwilligen "Müllmänner" arbeiteten Hand in Hand, sammelten zum Beispiel Getränkedosen und -Flaschen, Imbiss- und Haushaltsabfälle bis hin zu ausrangierten Möbelteilen und Altreifen, die teils mit Felgen entsorgt worden waren, packten dies alles auf die Hänger und beförderten den achtlos weggeworfenen Müll, insgesamt etwa 30 Kubikmeter, auf den von der Kreisverwaltung bereitgestellten Container an der Reisbitzer Mehrzweckhalle. Nach Abschluss der Aktion gab es für alle Teilnehmer, ob Groß oder Klein, in der Mehrzweckhalle einen deftigen Gulasch und Würstchen sowie Getränke. Ortsbürgermeister Willi Meuler dankte nochmals recht herzlich allen "Müllmännern", die mit ihrem Einsatz einen wichtigen Beitrag für die Heimatgemeinde geleistet haben und den Sponsoren, die mit ihren Spenden zum leiblichen Wohl beigetragen haben.
Einig war man sich in der mittäglichen Runde am Essenstisch, dass sich noch viel mehr Bürgerinnen und Bürger an dem Flursäuberungstag beteiligen könnten, um eine saubere Umwelt zu erhalten. Die auch bereits im Vorfeld mit etwas mehr Aufmerksamkeit hierzu beitragen könnten, so Ortsbürgermeister Meuler. (diwa)
xxx
Die Kircheiber Bürger/innen waren in großer Zahl zum Umwelttag erschienen. Foto: Diana



Interessante Artikel




Kommentare zu: 30 Kubikmeter Müll gesammelt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Naturschützer erlebten Waldwildnis im Nationalen Naturerbe Stegskopf

Emmerzhausen. Diese spannende Exkursion in die Wälder des Stegskopfes bot ein ganz besonderes Naturerlebnis, da die Teilnehmer ...

Bühnenmäuse spenden Einnahmen der diesjährigen Benefizaufführung

Wissen. Für den Sozialfonds des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums wurden 1000 Euro gespendet, mit denen Schülerinnen und Schüler ...

Bätzing-Lichtenthäler empfing Besuchergruppe in Mainz

Mainz. Nach einem informativen Gedankenaustausch ging es weiter zum Landesmuseum. Während der Renovierung des Deutschhauses ...

Briefe an das Christkind

Hamm. Zum Abschluss dieser von der Hammer Post-Filiale gesponserten Aktion kamen 2 Mitarbeiterinnen in die Schule, stempelten ...

Spenden statt schenken

Altenkirchen. Symbolisch übergaben die Geschäftsführer Silke und Jörg Petran ein Sparschwein an die Vorstandsmitglieder Marita ...

Neues Outfit für das Team vom Reparatur-Café

Betzdorf. Inhaber Markus Mailinger und seine Mutter Rita Mailinger, die Mitglied in der Ehrenamtsinitiative „Ich bin dabei“ ...

Weitere Artikel


Illegal Glasscheiben entsorgt

Peterslahr. Am Peterslahrer Glascontainer wurde wieder illegal Müll entsorgt. In der Vergangenheit wurden hier schon mehrmals ...

VdK-Landesgeschäftsstelle besucht

Altenkirchen. Die Landes-Geschäftsstelle des Sozialverbandes VdK Rheinland-Pfalz war Ziel einer Informationsfahrt des VdK-Ortsverbandes ...

MdL Krell sah sich in Kirchen um

Kirchen. Zu einem "Zug durch die Gemeinde" hatte die Kirchener SPD ihren Landtags-Abgeordneten Dr. Matthias Krell eingeladen. ...

Vorstand des ASV einmütig bestätigt

Mammelzen. Auf der Jahresversammlung des Angelsportvereins Mammelzen in der Anglerhütte an der Weiheranlage in Kettenhausen ...

Georg Durkowitzer holte Kegelpokal

Michelbach. Gut hinbekommen, meinte der Sieger des Michelbacher Pokalkegelns, Georg Durkowitzer, der auch gleichzeitig der ...

Bündnisgrüne für Naturzentrum

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Altenkirchen begrüßen das Projekt Natur- und Kultur-Zentrum Hoher Westerwald
Kreis Altenkirchen. Auf ...

Werbung