Werbung

Nachricht vom 16.08.2013    

Kreismusikschule hat noch freie Plätze

Die Ferien sind vorbei, auch an der Kreismusikschule beginnt das neue Schuljahr. Es gibt noch freie Plätze in den unterschiedlichen Kursen und im Instrumentalunterricht. Eine Anmeldung ist noch möglich.

Nach den langen Ferien endlich wieder Musik und Leben in der Kreismusikschule: so wie hier bei Schlagzeuglehrer Guillermo Banz beginnt wieder der Unterricht. Es gibt noch freie Plätze. Foto: Musikschule

Altenkirchen. Nächste Woche werden auch in der Musikschule des Kreises Altenkirchen alle großen und kleinen Musikschüler wieder die Tasten, Saiten und Schlägel ihrer Instrumente zum Klingen bringen – denn das neue Schuljahr beginnt!

Schulleiter Michael Ullrich freut sich: „Zum Start des Schuljahres ist bei uns immer richtig viel los. Viele fiebern ihrer ersten Unterrichtsstunde mit dem Wunschinstrument entgegen. Wir freuen uns, dass unsere Angebote kreisweit weiterhin so nachgefragt sind.“
Da jetzt der beste Zeitpunkt zum Einstieg ist, weist die Musikschule darauf hin, dass Anmeldungen noch zu folgenden Angeboten möglich sind. Soweit nichts anderes angegeben ist, beginnt der Unterricht in der Woche ab dem 12. August, ein Einstieg ist während der ersten Schulwochen aber ohne weiteres möglich.

Instrumentalunterricht:

Ob Blockflöte, Klarinette, Geige, Klavier oder Schlagzeug: in diesen und anderen, gängigen Instrumentalfächern sind noch Unterrichtsplätze an verschiedenen Unterrichtsorten im Kreisgebiet frei. Interessierte können im Musikschulbüro genauere Informationen erhalten.

MUKI (für Kinder ab 1,5 Jahren mit Begleitperson):
Altenkirchen: Start am Donnerstag, 22. August, 10 Uhr oder Dienstag, 20. August, 16 Uhr
Wissen: Start am Dienstag, 3.September, 15.30 Uhr
Betzdorf-Kirchen (Molzberg): Infostunde am Mittwoch, 21. August, 9 Uhr, Unterrichtstermin wird dann abgestimmt
Weyerbusch: Start im September, nachmittags nach Vereinbarung

Mi Ma Musikiste (für Kinder im Alter von 3 Jahren mit Begleitperson):
Altenkirchen: Elternabend Mittwoch, 28. August, 20 Uhr, 1. Kurs am Dienstag, 2.September, 15 Uhr
Betzdorf-Kirchen (Molzberg): Infostunde am Dienstag, 20. August, 15 Uhr Unterrichtstermin wird dann abgestimmt

Musikalische Früherziehung (für Kinder im Alter von 4 und 5 Jahren)
Altenkirchen: Montag und Donnerstag nachmittags
Weyerbusch: Dienstag nachmittags
Wissen und Birken-Honigsessen: Elternabend Montag, 19. August, 19.30 Uhr, dort werden die Kurszeiten festgelegt
Flammersfeld: Dienstag nachmittags
Betzdorf-Kirchen (Molzberg): Elternabend am Montag, 19. August, 18 Uhr, dort werden die Kurszeiten festgelegt
Daaden: Start am Dienstag, 20. September, 10.30 Uhr (in Kooperation mit den Kitas)
Hamm: nach Vereinbarung

Musikalische Grundausbildung (für Kinder im Grundschulalter):
Wissen: Dienstag nachmittags
Altenkirchen: Donnerstag nachmittags
Betzdorf-Kirchen: Dienstag nachmittags
Daaden: Mittwoch nachmittags

Informationen zu allen Angeboten, Tarifen und unverbindlichen Probestunden gibt das Büro der Musikschule gerne, Telefon 0 26 81 / 81 22 83 und sind im Internet unter www.kreismusikschuleAK.de nachzulesen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kreismusikschule hat noch freie Plätze

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Aktuell keine neuen Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Gute Nachrichten gibt es am Dienstagnachmittag, 31. März, aus der Kreisverwaltung Altenkirchen: Aktuell gibt es keine neuen Covid-19-Infektionen im AK-Land, die Zahl liegt somit wie am Vortag bei 53 Fällen.


Corona-Ambulanz im Kreis: Es melden sich kaum Ärzte

Die Zahl der Covid-19-Patienten ist im Kreis Altenkirchen im Vergleich zu anderen Regionen des Landes noch auf einem niedrigen Stand. Das soll allerdings kein Ruhekissen sein. Landrat Dr. Peter Enders appelliert aktuell an die Kassenärztliche Vereinigung und Ärzteschaft.


Wissen hilft: Mundschutz und Kittel ehrenamtlich nähen

In Wissen sind ehrenamtliche Helfer dem Aufruf des Evangelischen Altenzentrums Kirchen und dem Haus Mutter Teresa Niederfischbach gefolgt. Darin bat man um ehrenamtliche Helfer, die bereit sind Kittel und Mundschutz zu nähen, um der Knappheit dieser Artikel während der aktuellen Lage etwas entgegenzusetzen.


Region, Artikel vom 30.03.2020

In Altenkirchen nähen Lehrer nun Schutzmasken

In Altenkirchen nähen Lehrer nun Schutzmasken

Die Corona-Krise macht deutlich: Es fehlt an vielem. Die Liste ist lang und beinhaltet auch ganz wichtige Dinge, die in Krankenhäusern und Altenzentren so dringend benötigt werden. Ein Hilferuf aus dem Altenkirchener Theodor-Fliedner-Haus stieß nicht auf taube Ohren.


Region, Artikel vom 30.03.2020

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Jetzt 53 Corona-Infizierte im Kreis Altenkirchen

Zu Beginn der neuen Woche steigt die Zahl der mit dem Coronavirus Infizierten weiter: Nach Angaben der Kreisverwaltung gibt es nun 53 bestätigte Fälle, drei mehr als am Vortag, 29. März.




Aktuelle Artikel aus Region


Wir lassen in diesem Jahr den Aprilscherz ausfallen

Wissen. Als Aprilscherz bezeichnet man den Brauch, seine Mitmenschen am 1. April durch erfundene oder spektakuläre, fantastische ...

Corona-Krise: Neuregelungen in der Grundsicherung

Neuwied/Altenkirchen. Es gibt eine kostenfreie Sonderhotline für Selbständige, Freiberufler und alle Betroffenen. Diese lautet: ...

Verbraucherzentrale berät jetzt per Telefon oder online

Kreis Altenkirchen. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, die an 70 Standorten in Rheinland-Pfalz ...

Bauhof pflanzt Blumen in der Verbandsgemeinde

Altenkirchen. In diesen Tagen sind über tausend Blumen eingepflanzt, darunter Stiefmütterchen, Osterglocken und viele weitere ...

Frisör von Elvis Presley aus dessen Armeezeit verstorben

Kircheib. Die Einrichtung aus dessen Barbershop in der Ray–Kaserne in Friedberg steht seit 2014 exklusiv im Elvis-Museum ...

Aktuell keine neuen Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Zahl der Covid-19-Infektionen im Kreis hat sich von Montag auf Dienstag (30./31. März) nicht ...

Weitere Artikel


Spaziergang durch das Hammer Land

Hamm. Im Rahmen ihrer Reihe „Sabine bewegt“ hat Sabine Bätzing-Lichtenthäler schon viele schöne Orte, Wälder und Wege ihres ...

Wie funktioniert eine Stammzellenspende?

Region. Die wesentlichen Fragen zum Thema Leukämie und Stammzelltransplantation werden in dem Interview mit Bettina Steinbauer, ...

Jonas Kappel schrieb Facharbeit

Altenkirchen. Auch wenn man zu dieser Jahreszeit nicht an verschneite Straßen oder zugefrorene Autos denkt, der nächste Winter ...

Orgelkonzert in Niederfischbach

Niederfischbach. Am Sonntag, 25. August, spielt Kreiskantor Alexander Kuhlo um 18 Uhr in der Evangelischen Kirche Niederfischbach ...

Cafe "Trauer-Weide" startet

Altenkirchen. Der Hospizverein Altenkirchen e.V. startet mit dem Cafe "Trauer-Weide" in den Räumlichkeiten des Mehrgenerationenhauses ...

SoVD feierte Sommerfest

Werkhausen. Kürzlich organisierten die Mitglieder des SoVD (Sozialverband Deutschland) Ortsverbandes Weyerbusch-Raiffeisenland ...

Werbung