Werbung

Nachricht vom 17.08.2013    

Aktion: "Belebte Fenster" ist gestartet

Statt leerer Schaufenster in Betzdorfs Innenstadt gibt es dort jetzt Fotoausstellungen. Die Aktion "Belebte Fenster" der VHS Betzdorf und des City-Managments ist gestartet und die ersten Fotos von Christoph Pfeiffer sind zu sehen.

Während des Markttages in Betzdorf wurde die Kooperation von VHS und City-Management bezüglich der Aktion „Belebte Fenster“ vorgestellt. Foto: anna

Betzdorf. Sein nun mehr 15 Jahren gibt Christoph Pfeiffer als Dozent der VHS Betzdorf im Bereich der Fotografie Grund- und Aufbaukurse für Jedermann. Im Verlauf der Jahre sind da natürlich allerhand Aufnahmen entstanden.

Im Zeitalter der digitalen Fotografie würden viele Aufnahmen in digitalen Speichermedien verschwinden und danach nicht mehr beachtet, so Pfeiffer. Daher kam ihm die Idee, die zahlreichen leeren Schaufenster der Stadt Betzdorf zu nutzen und durch die Ausstellung von Bildern zu beleben und die die Fenster gleichzeitig optisch aufzuwerten.
Pfeiffer selbst hat schon zahlreiche Ausstellungen seiner Fotos in der Region durchgeführt, Betzdorf, Kirchen, Westerburg und Bad Marienberg waren einige seiner Stationen. Der Dozent geht auch immer wieder gerne auf Reisen und machte mit seinen Aufnahmen „Blick in die Museen des Vatikan“ den Anfang der Ausstellung.
Im ehemaligen „Käseparadies“ in der Bahnhofstraße 24 zeigt er im Format 50 x 70 eine Darstellung von Perikles, die Laokoon-Gruppe und den Göttervater Zeus. Diese Aktion der „Belebten Fenster“ ist eine Kooperation mit dem Citymanagement der Stadt Betzdorf und der VHS Betzdorf.

City-Managerin Julia Wisser hat sich mit den Ladenbesitzern in Verbindung gesetzt und einige haben auch ihr Interesse und Mitwirkung an der Aktion bekundet. Ausgestellt werden können aber nicht nur Bilder von Kursteilnehmern der VHS Betzdorf auch andere Fotografen und Hobby-Fotografen können sich gerne an der Aktion beteiligen. Wer Interesse hat seine Bilder auszustellen, muss sich nur mit Inka Theisen von der VHS Betzdorf unter 02741-291 411 in Verbindung setzen. Kleinere Aufnahmen können mit Reproduktionstechniken auf entsprechende Größe gebracht werden.

Bernd Rödder, der pädagogische Leiter der VHS Betzdorf hob hervor, dass es sehr erstaunlich sei, dass die Fotografie-Kurse von Pfeiffer nun schon seit 15 Jahren im Programm der örtlichen VHS Bestand haben.
Pfeiffer, der von Beruf Bankkaufmann ist, versteht es seit all den Jahren, die Menschen für die Fotografie zu begeistern. Am 6. September wird er in der Christophorus Grundschule in Bruche um 19.30 Uhr einen Diavortrag mit Bildern von „New York City“ präsentieren. (anna)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Aktion: "Belebte Fenster" ist gestartet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Kölsche Nacht“ der KG Wissen ließ das Kulturwerk schunkeln

Die KG Wissen ließt am Samstag, 15. Februar, im Kulturwerk die „Raketen“ steigen. Die Verantwortlichen um Sitzungspräsident Jürgen Thielmann hatten wieder einmal ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Besonderen Wert legen die Karnevalisten aus der Siegstadt darauf, die eigenen sowie Kräfte aus der Region zu präsentieren.


Prunksitzung der KG Altenkirchen: Gelungener Start in die tollen Tage

In Altenkirchen begannen am Samstag, 15. Februar, die „tollen“ Tage. Die Karnevalsgesellschaft hatte zur großen Prunksitzung eingeladen. Zahlreiche Närrinnen und Narren waren der Einladung gefolgt und freuten sich auf ein rund fünfstündiges Programm. Ehrengäste waren neben dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich und dem Bürgermeister der Kreisstadt Matthias Gibhardt Heijo Höfer (MdL) und Erwin Rüddel, als Vertreter der Rheinischen Karnevals Kooperationen (RKK).


Comeback und Siegambitionen: AK Ladies Open mit starkem Feld

Namen sind bekanntlich Nachrichten: Die siebten "AK Ladies Open" haben nach Meldeschluss Gesichter bekommen. Das Tennisturnier vom 23. Februar bis 1. März im Burgwächter-Matchpoint auf der Altenkirchener Glockenspitze ist mit 25.000 US-Dollar dotiert.


Gemeinsam stark für Wisserland: Kaufmannsessen zeigt Gemeinschaft

Viel Elan und Engagement für die Stadt Wissen und das gesamte Wisserland spürte man beim 26. Kaufmannsessen am Abend des 14. Februars. Ein Hauch von Aufbruch unter dem Motto „in Gemeinschaft bekommen wir das hin“ lag in der Luft. Noch mehr Lust auf Wissen und das Wisserland zu machen, war der Tenor des Abends, der auch mit vielen begeisterungswürdigen Ideen der Gäste zusätzlich bereichert wurde.


Wanderungen in Kirchen wegen Sturmschäden abgesagt

Die Stabsstelle für Vereine, Ehrenamt und Touristik der Verbandsgemeinde Kirchen teilt mit, dass zwei geführte Wanderungen wegen der Folgen des Sturmtiefs „Sabine“ abgesagt werden müssen. Zudem wird aktuell vor Spaziergängen und Wanderungen in Teilen der Verbandsgemeinde gewarnt.




Aktuelle Artikel aus Region


Wanderungen in Kirchen wegen Sturmschäden abgesagt

Kirchen. Betroffen sind aufgrund von Sturmschäden, den daraus resultierenden Baumfällarbeiten und infolge dessen aus Sicherheitsgründen ...

10. CDU-Karnevalsempfang mit Erwin Rüddel

Unkel. Aus Rüddels Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen waren abermals zahlreiche Tollitäten und Abordnungen karnevalistischer ...

Themenwochen „Was bleibt.“ rückt Bedeutungsvolles in den Fokus

Altenkirchen/Betzdorf. „Was bleibt, wenn ich selbst nicht da bin?“ Für Pfarrerin Anja Karthäuser, Vorsitzende des Erwachsenenbildungsausschusses ...

Närrischer Seniorennachmittag in Horhausen bringt viel Freude

Horhausen. Nach der Ehrung der ältesten Senioren startete die große Kaffee- und Kuchentafel und später dann das närrische ...

Friedensglocke der Realschule plus Daaden läutet Hubigs KMK-Präsidentschaft ein

Daaden. Es handelt sich bei dieser symbolträchtigen Fracht um die Daadener Friedensglocke und das Projekt „Frieden-Freiheit-Freundschaft“. ...

Land schafft Verbindung – Team Westerwald spendet

Kroppach. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde fand ein reger Austausch mit Reiner Meutsch statt, zum einen über die Sorgen ...

Weitere Artikel


Beratungsstellen informieren über Demenz

Hachenburg. Die Pflegestützpunkte im Westerwaldkreis und Kreis Altenkirchen informieren auch in diesem Jahr wieder im Rahmen ...

Feuerwehr Alsdorf bietet Konzert

Alsdorf. „Wir können nicht nur Feuerwehr“ - So präsentiert der Löschzug Alsdorf der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde ...

Rettet das Pausenbrot - es gehört nicht in Tonne

Region. Pausenbrot ist zu schade zum Wegwerfen. Seit über elf Jahren engagiert sich das Netzwerk Bio-Brotbox für ein gesundes ...

Kräutersegnung bei der kfd Hamm

Hamm. Am Hochfest Maria Himmelfahrt (15. August) feierte die kfd Hamm in St. Joseph einen Frauengottesdienst. Pater Lindemann, ...

Jonas Kappel schrieb Facharbeit

Altenkirchen. Auch wenn man zu dieser Jahreszeit nicht an verschneite Straßen oder zugefrorene Autos denkt, der nächste Winter ...

Wie funktioniert eine Stammzellenspende?

Region. Die wesentlichen Fragen zum Thema Leukämie und Stammzelltransplantation werden in dem Interview mit Bettina Steinbauer, ...

Werbung