Werbung

Nachricht vom 25.03.2008    

Siegperle: Grillabend bei Schnee

Das hatten die "Siegperlen" auch noch nicht erlebt - einen Grillabend feiern bei Schnee. So erlebt bei der jüngsten Zwei-Tage-Fahrt in der vergangenen Woche vor Ostern. Aber das kann echte Wanderfreunde nicht aus der Fassung bringen.

siegperle kirchen

Kirchen/Naheland. Als die Wanderfreunde "Siegperle" Kirchen in den letzten Jahren zu ihrer traditionellen Tagesfahrt nach Hünfelden-Ohren aufbrachen, war es in der Regel so, dass sie bei der Volkswanderung der Wanderabteilung in Ohren bereits mit Sonnenschein verwöhnt wurden und auch ihre Mittagsrast an der frischen Luft verbringen konnten. Ganz anders in diesem Jahr, als der Kirchener Verein während seiner Zwei-Tages-Tour am vergangenen Karfreitag die Wanderstrecken im Limburger Raum rund um Hünfelden absolvierte. Während der Wanderung galt es die Regenschirme festzuhalten, um sich vor Schnee und Hagel zu schützen. Aber das schlechte Wetter konnte die Stimmung der Wanderfreunde keinesfalls trüben, gutgelaunt ging es am Freitagnachmittag weiter in Richtung Sankt Wendel. Kurz davor in Bosen am Bostalsee wurde das Quartier für die Nacht in einem Seehotel bezogen. Am Abend stand eine Grillparty in einer zum Hotel angrenzenden Grillhütte auf dem Programm. Als gerade die eingelegten Fleischsorten und Würstchen auf dem großen Schwenkgrill gegart wurden schneite die Hütte von außen so langsam aber sicher ein. Am nächsten Morgen ging es nach einem deftigen Frühstück bei dann doch noch sonnigem Wetter weiter ins Naheland zur IVV-Veranstaltung des befreundeten Wandervereins aus Kirn-Sulzbach, wo Streckenlängen von 5, 10 und 20 Kilometern Länge zur Auswahl standen. Nachdem die Teilnehmer von den Spezialitäten des Nahelandes wie dem Spießbraten, der Kartoffelwurst und dem Wein gekostet hatten, traten die Siegperlen wieder ihre Heimreise an die Sieg an.
xxx
Foto: Da schien den Siegperlen schon wieder die Sonne.



Kommentare zu: Siegperle: Grillabend bei Schnee

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Gebhardshainer Alten- und Pflegeheim von Coronavirus betroffen

Im Gebhardshainer Alten- und Pflegeheim St. Vinzenzhaus gibt es aktuell drei nachgewiesene Covid-19-Fälle: Zunächst wurden am Dienstag, 7. April, zwei Mitarbeiter des Hauses positiv getestet, mittlerweile liegt auch ein positiver Test eines Bewohners vor, der im Krankenhaus Kirchen behandelt wird. Darüber informiert die Kreisverwaltung aktuell.


72 Infektionen im Kreis – 45 Frauen und Männer geheilt

Seit Montag, 6. April, ist lediglich ein neuer Fall einer Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen hinzugekommen. Mittlerweile gelten 45 Personen als geheilt. Landrat Dr. Peter Enders appelliert besonders im Hinblick auf das bevorstehende Oster-Wochenende an die Bevölkerung.


Motorradfahrer bei Unfall auf der L 269 schwer verletzt

Auf der Landesstraße 269 ist es am Dienstag, 7. April, gegen 14.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad gekommen. Der Fahrer befuhr die L 269 zwischen Oberlahr und Burglahr. Durch eine Unachtsamkeit ereignete sich nach Aussage der Polizei der folgenschweren Unfall.


Region, Artikel vom 07.04.2020

Rathausstraße in Wissen wegen Umbau gesperrt

Rathausstraße in Wissen wegen Umbau gesperrt

Nach der großen Sorge vor der Baustelle und den damit verbundenen Umsatzeinbußen erscheint nun durch die Corona-Pandemie die Baustelle in der Wissener Rathausstraße völlig in den Hintergrund gerückt. Das marode Abwassersystem lässt aber keinen Aufschub zu, so Stadtbürgermeister Berno Neuhoff.


Pflegedienst-Mitarbeiter: Die ständige Angst vor der Ansteckung

Die Angst ist allgegenwärtig, die Angst, sich mit dem Corona-Virus bei der Ausübung des Berufes anzustecken: Mit dieser Gefahr ständig konfrontiert sehen sich auch die Mitarbeiter der Pflegedienste aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld, wenn sie ihre Patienten aufsuchen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Hilfe für Krebspatienten und Angehörige in Zeiten von Corona

Koblenz. Die Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz hat ihre Unterstützung für Krebspatienten und deren Angehörige an die aktuellen ...

Caritas in Betzdorf hilft auch in Zeiten von Corona

Betzdorf. Im Vordergrund steht hier, dass die Caritas Betzdorf weiterhin erreichbar bleibt. Und das mit allen Fachdiensten. ...

Die St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen erinnert sich

Birken-Honigsesssen. „Am Montag zog die Pfarrgemeinde nach dem Gottesdienst zum Festzelt. Bei diesem Frühschoppen hatten ...

Naturschützer aktiv für Wildkatzen

Region. Die Europäische Wildkatze lebt versteckt und zurückgezogen in unseren Wäldern. Sie sieht grau-braun-getigerten Hauskatzen ...

Gartenschläfer werden munter – Spurensuche startet

Mainz/Region. Unterstützen können alle, die einen Gartenschläfer gesehen haben, indem sie ihren Hinweis auf www.gartenschlaefer.de ...

Kinderschutzdienst Kreis Altenkirchen beim DRK-Landesverband

Kirchen. Kinder und Jugendliche, die von Gewalt betroffen oder bedroht sind, können sich im Landkreis Altenkirchen auch weiterhin ...

Weitere Artikel


Reservisten blickten zurück

Wissen/Kirchen/Mudersbach. Der Jahresbericht des Vorsitzenden, Ergänzungswahlen, die Veranstaltungsplanung 2008 sowie Neuaufnahmen ...

Musikalische Grüße zu Ostern

Malberg. Früh aufstehen hieß es für die Musikerinnen und Musiker der Bindweider
Bergkapelle in Malberg am Ostersonntag. ...

Bätzing sauer über Post AG

Region. Verwundert und verärgert hat die heimische Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing die Nachricht zur Kenntnis genommen, ...

Feuerwehrnachwuchs ist aktiv

Mehren. Zur Jahresversammlung des Fördervereins der Feuerwehr Löschzug Mehren hatten sich im Landgasthof Mehren 23 von 61 ...

Kreis-Chorverband hat Delegiertentag

Kreis Altenkirchen. Der Kreis-Chorverband Altenkirchen veranstaltet am Samstag, 29. März, ab 14 Uhr im Bürgerhaus in Rosenheim ...

Der RGZV trotzt den Problemen

Nassen. Der Rassegeflügel-Zuchtverein "Wiedbachtal" Altenkirchen komplettierte auf seiner Jahresversammlung im Vereinshaus ...

Werbung