Werbung

Region |


Nachricht vom 25.03.2008    

Bätzing sauer über Post AG

Die die Entscheidung der Deutschen Post AG, bis zum Jahre 2011 etwa 700 der bundesweit zurzeit noch 800 in Eigenregie betriebenen Postfilialen zu schließen, hat sich die heimische Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing verärgert gezeigt.

Region. Verwundert und verärgert hat die heimische Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing die Nachricht zur Kenntnis genommen, dass die Deutsche Post AG bis zum Jahr 2011 etwa 700 der bundesweit 800 eigenbetriebenen Filialen schließen will. "Hier sollen auf dem Rücken der Postkunden und den Beschäftigten Kosten gespart werden, um Aktionäre zu bedienen", kommentiert Bätzing die Entscheidung der Deutschen Post AG, die die Pläne aus Kostengründen umsetzen will. "De facto bedeutet das die Ausdünnung des Filialnetzes", fügt die SPD-Abgeordnete in einer Erklärung hinzu. Die Umwandlung von Eigenfilialen in so genannte Partnerfilialen habe auch Konsequenzen. Dann müssten Postgeschäfte neben dem Broteinkauf erledigt werden. Das habe wenig mit Service zu tun und für viele Postkunden sei das ein Hemmnis. Bei all der Diskussion um Globalisierung und der Wettbewerbsfähigkeit der Deutschen Post AG dürfe nicht vergessen werden, dass das Unternehmen einen klaren Auftrag für die Grundversorgung habe. Gerade im ländlichen Raum hätten die Bürgerinnen und Bürger schon die eine oder andere Filiale verloren und manchmal gebe es dort nur noch einen Verkaufspunkt für Brief- und Paketmarken. "Das ist das Minimum an Leistung, das die Post erbringt und das ist eigentlich viel zu wenig", so Bätzing zu den Filialschließungen in der Vergangenheit.
Die Abgeordnete will sich jetzt schriftlich direkt an die Deutsche Post AG wenden und um Stellungnahme bitten, inwieweit ihr Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen von den neueren Entwicklungen betroffen sein wird. "Für meinen Wahlkreis werde ich auch weiterhin um jeden einzelnen Standort kämpfen. Gerade der ländliche Raum verdient besondere Beachtung", so Bätzing zu ihrem Engagement.



Kommentare zu: Bätzing sauer über Post AG

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Virus: Gesundheitsamt im Kreis in Kontakt mit Ärzten und Krankenhäusern

Das SARS-CoV-2 Virus rückt immer näher, auch in Rheinland-Pfalz sind mittlerweile Fälle bestätigt worden. Dennoch gibt es im Westerwald bisher keine Erkrankungen oder bestätigten Verdachtsfälle von COVID-19.


Diebstahlserie auf Friedhof – Polizei bittet um Hinweise

Bei der Polizei wurden in den vergangenen Wochen mehrfach Anzeigen erstattet, nachdem von verschiedenen Gräbern auf dem Friedhof in Brachbach Kerzen, Deko Artikel und/oder Blumen bzw. Pflanzen entwendet worden sind.


Kindertagespflege im zu Wohnzwecken vermieteten Mietshaus möglich?

Darf eine Eigentumswohnung in einer Wohnungseigentümer-Gemeinschaft als Kindertagespflegestelle für bis zu fünf Kinder genutzt werden? Mit dieser Frage hatte sich das Landgericht Koblenz zu befassen.


Germania in Wissen als „Qualitätsgastgeber Sieg“ zertifziert

Nachdem in den Siegtal-Gemeinden im Rhein-Sieg-Kreis die Besucherzahlen seit Schaffung des Natursteigs Sieg im Jahr 2010 kontinuierlich nach oben gehen, kann auch der Kreis Altenkirchen auf die Fortsetzung von zertifizierten „Qualitätsgastgebern Sieg“ setzen.


CDU mit Unterschriftenaktion: BDZ in Wissen soll bleiben

Gegen das angekündigte Aus für die Wissener Bereitschaftsdienstzentrale (BDZ) im Gebäude des St.-Antonius-Krankenhauses mobilisiert sich im Wisserland und darüber hinaus weiterhin Widerstand.




Aktuelle Artikel aus Region


Verkehrsunfälle in Kreisen Altenkirchen und Neuwied leicht rückläufig

Altenkirchen/Neuwied. Im Jahr 2019 ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Neuwied, der die Landkreise ...

CDU mit Unterschriftenaktion: BDZ in Wissen soll bleiben

Wissen. Zum wiederholten Mal beteiligten sich Aktive der Wissener CDU an der Unterschriftenaktion von Ärzteschaft, Stadt ...

Fachvortrag zu Impfempfehlungen am DRK Krankenhaus Kirchen

Kirchen. Dr. Salem El-Hamid, Chefarzt der Kinderklinik konnte zu der Veranstaltung rund 35 Mediziner und interessierte Gäste ...

Kindertagespflege im zu Wohnzwecken vermieteten Mietshaus möglich?

Zum Sachverhalt
Koblenz. Die Parteien bewohnen im Rahmen einer Wohnungseigentümergemeinschaft ein Objekt, das aus zwei ...

Stärkung des Ortskerns: Großprojekt in Heupelzen rückt näher

Heupelzen. In gar nicht mehr allzu ferner Zukunft steht der Spatenstich in Heupelzen an: Das neue Dorfgemeinschaftshaus (DGH) ...

Diebstahlserie auf Friedhof – Polizei bittet um Hinweise

Brachbach. Der entstandene Schaden ist zumeist nicht sehr hoch, daher wird der Vorfall auch in vielen Fällen nicht zur Anzeige ...

Weitere Artikel


Triathlon-Training hat begonnen

Region. Jetzt geht’s los: Die Teilnehmer der gemeinsamen Aktion "Mein erster Triathlon" der Radsport-Gemeinschaft (RSG) ...

Fremdsprachen für den Beruf

Kreis Altenkirchen. Fremdsprachliche Kommunikation hat im Zeitalter der Globalisierung stetig wachsende Bedeutung. National ...

Gewinner des Wandels werden

Altenkirchen. Wie wir Gewinner des Wandels werden - der Referent Harald Klimenta greift an diesem Abend einen hochaktuellen ...

Musikalische Grüße zu Ostern

Malberg. Früh aufstehen hieß es für die Musikerinnen und Musiker der Bindweider
Bergkapelle in Malberg am Ostersonntag. ...

Reservisten blickten zurück

Wissen/Kirchen/Mudersbach. Der Jahresbericht des Vorsitzenden, Ergänzungswahlen, die Veranstaltungsplanung 2008 sowie Neuaufnahmen ...

Siegperle: Grillabend bei Schnee

Kirchen/Naheland. Als die Wanderfreunde "Siegperle" Kirchen in den letzten Jahren zu ihrer traditionellen Tagesfahrt nach ...

Werbung