Werbung

Nachricht vom 26.03.2008    

Viele kamen zum Osterschießen

Gut besucht war am Ostersamstag das Ostereierschießen bei den Michelbacher "Adler"-Schützen in deren Vereinsheim.

ostereierschießen in michelbach

Michelbach. Sehr guter Besuch herrschte im Vereinsheim der Michelbacher "Adler"-Schützen beim diesjährigen Ostereier-Schießen. Traditionell hatte der Vorstand Mitglieder, Freunde, Bekannte und Michelbacher Bürger hierzu am Ostersamstag eingeladen. Gut präpariert und mit genügend Vorrat an gefärbten Eiern aus heimischem Betrieb, hatten sich die Verantwortlichen des Schützenvereins und Schießleiter Bernd Schleiden für den Ansturm der Gäste zum Osterschießen gerüstet. Die weiblichen Mitglieder des Vereines hatten ausreichend für Kaffee und eine große Auswahl an Kuchen gesorgt. Die amtierende Königin und gleichzeitig auch Kreiskönigin Christine I. (Müller) eröffnete, mit Freude über diesen guten Zulauf, das Ostereierschiessen. Selbst an die jüngsten Besucher hatte sie gedacht. Das Gewehr des Schützenbezirks Altenkirchen mit seiner Infraroteinrichtung stand ganz alleine dieser Altersgruppe zur Verfügung, um ihnen auch ein Schiessen zu ermöglichen. Allerdings verhinderte ein programmtechnischer Aussetzer den ungehinderten Einsatz dieses Gewehres. Dank einer schnellen Umorganisation der Jugendleitung, besonders der schon im Umgang mit Kindern geübten beiden Jugendlichen Claudia Heisterkamp und Claudia Giefer, konnten sie sich ihre Ostereier durch ein Luftballonschießen mit ungefährlichen Pfeilen sichern. (diwa) Foto: Diana



Interessante Artikel




Kommentare zu: Viele kamen zum Osterschießen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Wissener Schützen blieben am dritten Wettkampfwochenende sieglos

Wissen / Weißandt–Gölzau. Nach der langen Anfahrt am Freitag, 8. November, ging die Mannschaft um 13.30 Uhr zum dreißigminütigen ...

Erfolgreicher Saisonstart des Schachkreises Altenkirchen

Altenkirchen. Besser lief es mit einem 4-4 Unentschieden beim 1. Heimspiel der Saison gegen den saarländischen Vertreter ...

Hospizvereins Altenkirchen e.V. lud zum Gedenkgottesdienst

Altenkirchen. Über 100 Gottesdienstbesucher waren der Einladung in die Ev. Christuskirche gefolgt und bekamen am Eingang ...

Wechsel im Vorstand der Brücke Altenkirchen e.V.

Betzdorf. Über die Entwicklungen in der Vereinsarbeit, der Jugend- und Straffälligenhilfe, berichtete Leiterin Kerstin Stahl. ...

Schützen feierten traditionsreiches Familienfest

Birken-Honigsessen. Doch bevor es an die Siegerehrung gehen sollte, stand ein weiterer wichtiger Programmpunkt der Familienfeier ...

neue arbeit e.V. - on tour

Altenkirchen/Tönning. Nach langer Planungsphase mit Anteilen von Vorfreude, Aufregung und Organisation ging es am Sonntag, ...

Weitere Artikel


SPD: Betzdorfer Probleme anpacken

Betzdorf. "Wir dürfen Probleme und Entwicklungen nicht unter den Tischen kehren, sondern müssen sie offensiv anpacken", ...

Diätenerhöhung an die AWO

Betzdorf/Altenkirchen. Die SPD-Bundestags-Abgeordnete Sabine Bätzing (SPD) lässt ihren Worten im Rahmen der Diätenerhöhung ...

Viel Spaß beim Familienschießen

Marenbach. Ein Dutzend Mannschaften beteiligte sich am Marenbacher Familienschießen um den Wanderpokal des Schützenvereins. ...

Gewinner des Wandels werden

Altenkirchen. Wie wir Gewinner des Wandels werden - der Referent Harald Klimenta greift an diesem Abend einen hochaktuellen ...

Fremdsprachen für den Beruf

Kreis Altenkirchen. Fremdsprachliche Kommunikation hat im Zeitalter der Globalisierung stetig wachsende Bedeutung. National ...

Triathlon-Training hat begonnen

Region. Jetzt geht’s los: Die Teilnehmer der gemeinsamen Aktion "Mein erster Triathlon" der Radsport-Gemeinschaft (RSG) ...

Werbung