Werbung

Nachricht vom 21.08.2013    

Ausflug der kfd führte an die Lahn

Die kfd Oettershagen hatte zum Jahresausflug an die Lahn eingeladen und 38 Frauen machten sich Tour nach Limburg und Diez.

Foto: pr

Oettershagen. Wenn Engel reisen lacht der Himmel - Das dachten sich auch die 38 Frauen der kfd Oettershagen, als sie kürzlich ihren Jahresausflug starteten.
Zuerst ging es zum gemeinsamen Mittagessen nach Limburg-Linter.
Bei der Schifffahrt auf der Lahn zeigte sich dann die Natur in ihrer vollen Pracht. Die vielen Kanufahrer, die Schönheit und Vielfalt der Pflanzenwelt und dazu die herrliche Ruhe waren ein Genuss für alle Sinne. Beeindruckend die Kulisse der Stadt mit dem Bischofssitz.
Danach brachte der Bus die Gruppe in das beschauliche Städtchen Diez an der Lahn, wo Cafes und Eisdielen angesteuert wurden. Besonders fielen den Frauen die alten Laternen auf, die sehr dekorativ mit Geranien bepflanzt waren. Auf der Rückfahrt waren die Frauen sich einig: Das war wieder einmal ein wunderschöner Tag mit der Frauengemeinschaft!


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ausflug der kfd führte an die Lahn

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Über verschiedene Vorfälle am Wochenende berichtet die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen. Bei zwei Unfällen wurden die beteiligten Personen verletzt, darunter ein Fahrradfahrer. In Herdorf gab es ein Feuer am Bahnhof und mit ein 1,99 Promille unterwegs war ein Autofahrer.


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Zahlreiche Unfälle wegen des Schneefalls, zum Glück ohne Personenschäden, Unfallfluchten, Sachbeschädigung und Körperverletzung meldet die Polizeiinspektion Betzdorf mit Blick auf Freitag den 13. Dezember.


VG Wissen: Neuer Beitrag für Schmutzwasserbeseitigung

Wegen der Kostensteigerungen und Rückgänge der Schmutzwassermengen wurde zuletzt 2018 eine leichte Erhöhung der Schmutzwassergebühr in der VG Wissen vorgenommen. Es wurde beschlossen die Kosten der Refinanzierung bei der Schmutzwasserbeseitigung zukünftig verursachergerechter zu verteilen. Neben der Schmutzwassergebühr wird eine weitere Abgabenart, nämlich der wiederkehrende Beitrag für die Schmutzwasserbeseitigung eingeführt. Dieser ist zwingend zu unterscheiden vom wiederkehrenden Straßenausbaubeitrag.


Fahrplanwechsel: Fahrzeiten der RB 90 werden deutlich verkürzt

Bahnkunden können sich freuen: Mit dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember entfallen auf der Oberwesterwaldstrecke zeitintensive Fahrtunterbrechungen, die derzeit zusammen bis zu einer Stunde betragen. Bei sieben Zügen pro Werktag in beiden Richtungen werden länger andauernde Stopps in Westerburg und Nistertal gestrichen, so dass durchgehende Verbindungen von Limburg nach Siegen (und umgekehrt) alle zwei Stunden entstehen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Badminton-Minis bekamen Überraschungsbesuch

Gebhardshain. Der Nikolaus tauchte überraschend in der Gebhardshainer Großsporthalle auf. Seit gut einem halben Jahr sind ...

Mit Spaß und Spiel in die Weihnachtszeit

Altenkirchen. Möglich gemacht hatten das Zusammentreffen die Jugendwarte des Tennisvorstandes, Andrej Schalk und Petra Hirsch ...

Nikolaus besuchte die Schützenjugend Leuzbach-Bergenhausen

Leuzbach-Bergenhausen. Mit zwei Tagen Verspätung fand der Nikolaus den Weg ins Schützenhaus des SV Leuzbach-Bergenhausen. ...

Aufruf: Mitmachen beim „Alekärjer“ Karnevalsumzug 2020

Altenkirchen. Wie die Zugleiter Karlheinz Fels und Philipp Schürdt berichteten, haben bereits einige Gruppen und Vereine ...

Scheuerfelder Narren haben neues Oberhaupt

Scheuerfeld. Zuerst hieß es Abschied nehmen von Prinzessin Tanja III. und Prinz Tom I. sowie Kinderprinz Marlon I., die sich ...

Weihnachtliche Klänge in der Volksbank Daaden eG

Daaden. Jedes Jahr erfreut sich eine wachsende Zuhörerzahl stimmungsvollen Weihnachtsliedern in angenehmer Atmosphäre bei ...

Weitere Artikel


Neue E-Jugend lieferte guten Start

VG Wissen/Rothenbach. Die E-Jugend erreichte bei ihrem ersten offiziellen Saisonauftritt beim BMW-Wüst-Cup in Rothenbach ...

Bewerbertraining und Knigge-Seminar für Gymnasiasten

Altenkirchen. Es war eine Vorbereitung der besonderen Art auf das Berufsleben: Ein Bewerbertraining, kombiniert mit einem ...

Neue Regelungen für ehrenamtliche Betreuer

Altenkirchen. Das Inkrafttreten des Kostenrechtsmodernisierungsgesetzes am 1. August nahmen die heimische Abgeordnete Sabine ...

Land gibt Zuschüsse

Flammersfeld/Wissen. Für den Abschluss der Baumaßnahme zur Ableitung von Niederschlagswasser aus der Ortsentwässerung im ...

Schutzhütte in Forst als Müllkippe missbraucht

Forst. Im Rahmen der Bauarbeiten zum Ausbau der Ortsdurchfahrt der Landesstraße 267 in Forst wurde die Bushaltestelle an ...

Fahrt zur Krimi-Hauptstadt

Altenkirchen. Hautnahes Erleben der Tatorte und Schauplätze der Eifelkrimis ist bei der Tagesfahrt der Kreisvolkshochschule ...

Werbung