Werbung

Nachricht vom 22.08.2013    

Gamescom 2013 erlebte grandiosen Start

Zum fünften Mal feierte das weltweit größte Messe- und Eventhighlight für interaktive Spiele und Unterhaltung auf der Koelnmesse am Mittwoch seine Eröffnung. Tausende Menschen tummelten sich bereits am ersten Messetag in den Hallen des Messegeländes und tauchten in eine neue Generation von Spielekonsolen und Spielerlebnissen ein – auch zahlreiche Menschen aus dem Kreisgebiet zog es aus diesem Anlass nach Köln/Deutz.

Konsolen- und Spieleneuheiten – das können die Besucherinnen und Besucher auf der diesjährigen Gamescom in Köln entdecken. (Fotos: Bianca Klüser)

Köln/Deutz/Kreisgebiet. Vom 21. bis 25. August lädt die Koelmesse Besucherinnen und Besucher ein, das weltweit größte Messe- und Eventhighlight für interaktive Spiele und Unterhaltung, die Gamescom 2013, zu besuchen, die auf dem Messegelände in Köln/Deutz inzwischen in ihre fünfte Wiederholung geht. Auch aus dem Kreisgebiet sind wieder zahlreiche Menschen vor Ort dabei, wenn es darum geht, eine neue Generation von Spielekonsolen und Spielerlebnissen zu entdecken.

Auf einer Fläche von rund 140.000 Quadratmetern präsentieren mehr als 600 Aussteller aus über 40 Ländern ihre Hard- und Softwareneuheiten. Spaß und Entertainment sind für die Besucherinnen und Besucher, von denen rund 275.000 an der Zahl im Laufe der diesjährigen Gamescom erwartet werden, vorprogrammiert, wenn sie die Gelegenheit nutzen in die individuellen virtuellen Spielewelten, die die Gamescom 2013 zu bieten hat, einzutauchen.

Bereits der Eröffnungstag am Mittwoch erlebte einen grandiosen Start und zog mehrere tausend Menschen in die Hallen der Koelnmesse, wo es für die Besucherinnen und Besucher aus aller Welt tolles zu entdecken gab.
Bei den Spieleneuheiten für unterschiedlichste Konsolen präsentierte sich der amerikanische Verleger Electronic Arts wieder ganz vorne: Reihenfortsetzungen wie Battlefield 4 und Fifa 14 oder Neuheiten wie Titanfall – den Fans bot sich die Möglichkeit in die Welten der neuen Spielehighlights einzutauchen.
Gleichzeitig konnten Besucherinnen und Besucher sich im Umgang mit einer neuen Konsolengeneration üben: PlayStation 4, Wii U und Xbox One standen den Spielenden auf der Gamescom zur Verfügung.
Zu einer besonderen Autogrammstunde war unter anderem mit Charles Martinet alias Nintendo-Held Super Mario, dem Martinet seit 18 Jahren seine Stimme leiht, geladen. Zahlreiche weitere kostümierte Figuren aus diversen Spielen machten ihre Rundgänge über das Messegelände und hielten gerne an, um sich gemeinsam mit ihren Fans ablichten zu lassen. Auch zahlreiche Spielefreunde waren in Kostümen zum Gamescom-Eröffnungstag erschienen.



Die Gamescom verspricht 2013 einmal mehr ein ganz besonderes Messeevent zu werden und wird in den kommenden Tagen noch tausende weitere Menschen in seine Hallen ziehen. (bk)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Kommentare zu: Gamescom 2013 erlebte grandiosen Start

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


E-Jugend der JSG Wisserland mit neuen Trainingsanzügen

Die Jungs der JSG Wisserland E-Junioren haben neue Trainingsanzüge von Klaus Stangier, dem Inhaber des Restaurants Old Bakery ...

Valentinstag-Special: Handlettering-Kurs für Anfänger

Altenkirchen. Am Samstag, den 11. Februar (10 bis circa 13 Uhr), bietet die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen den Workshop ...

Kurs zeigt den Weg zum eigenen Gartenparadies

Altenkirchen. Knackiger Salat, wildromantische Staudenbeete oder Blühmischungen für Biene und Co., alles auf Basis der Permakultur ...

Von 100 Jahren, 100 Gästen und 3105 Euro

Bürgermeister Dietmar Henrich hat in seiner Eigenschaft als Vorstandsvorsitzender der Adele-Pleines-Hilfe-Stiftung dem Senior ...

Energiekrise: evm-Kundenservice sieht sich an der Leistungsgrenze

Region. Die Kundinnen und Kunden haben zahlreiche Fragen rund um die gestiegenen Energiepreise, die staatlichen Hilfspakete ...

AKTUALISIERT: Vermisste 15-Jährige aus Betzdorf wohlbehalten aufgefunden

Betzdorf. Seit dem Abend des 31. Januar gegen 19 Uhr wurde die 15-jährige Svetlana Lüno aus Betzdorf vermisst. Am heutigen ...

Weitere Artikel


Seniorendorf Stegelchen feierte verspätetes Richtfest

Herdorf. Zum Richtfest der kleinen Kapelle am Seniorendorf Stegelchen fanden sich viele Gäste ein. Der Freundeskreis vom ...

Westerwald Bank fuhr mit 250 Jugendlichen ins Phantasialand

Westerwald. Fünf Busse, 250 Kinder und Jugendliche aus der Region, ein Ziel: das Phantasialand in Brühl. Zum ersten Mal startete ...

Innenstadtentwicklung war Thema der Klausurtagung

Wissen. Die Entwicklung der Wissener Innenstadt, insbesondere die Situation des Einzelhandels im Hinblick auf die demografische ...

Kulturhaus Hamm/Sieg präsentiert neues Programm

Hamm/Sieg. Nach der Sommerpause bietet das Kulturhaus Hamm/Sieg wieder ein interessantes und abwechslungsreiches Programm ...

Natursteig Sieg nimmt Gestalt an

Kreis Altenkirchen/Mittelhof. Der Natursteig Sieg kommt im Frühjahr 2014 und die Vorbereitungen sind in vollem Gange: Wege, ...

Katzwinkler SPD lud zur Jahreshauptversammlung

Katzwinkel. Zu der kürzlich stattgefundenen Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Katzwinkel konnte der erste Vorsitzende ...

Werbung