Werbung

Region |


Nachricht vom 28.03.2008    

Sattelzug fuhr Abhang hinab

Spektakulärer Unfall am frühen Freitagmorgen in Niederfischbach. Ein Sattelzug kam von der Fahrbahn der L 280 ab, durchbrach die Schutzplanken und rutschte einen Abhang hinunter. Die Fahrt endete schließlich für den 61-jährigen Fahrer an einer Baumgruppe.

unfall niederfischbach

N´fischbach. Es war gegen 5.15 Uhr am frühen Freitagmorgen, 28. März. Ein 61-Jähriger war mit seinem Sattelzug auf der L 280 in der Gemarkung Niederfischbach aus Richtung Niederfischbach in Richtung Freudenberg unterwegs. Infolge von Unachtsamkeit geriet er nach rechts auf den unbefestigten und vom Regen aufgeweichten Randstreifen. Trotz intensivem Gegenlenkens gelang es ihm nicht mehr, den Sattelzug zurück auf die Fahrbahn zu bekommen. Das Fahrzeug triftete immer weiter nach außen, durchbrach eine Schutzplanke und rutschte einen etwa vier Meter tiefen Abhang hinunter, wo er anschließend gegen eine Baumgruppe prallte. An der Zugmaschine und an den Schutzplanken entstand hoher Sachschaden.
Wegen der Bergung des Sattelzugs musste die L 280 in beide Richtungen einen längeren Zeitraum gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Straßenmeisterei eingerichtet. Über den Verkehrswarnfunk wurden die Verkehrsteilnehmer entsprechend informiert. Foto: Polizei



Interessante Artikel




Kommentare zu: Sattelzug fuhr Abhang hinab

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Fünf neue Feuerwehrleute verstärken den Löschzug Horhausen

Horhausen. Rolf Schmidt-Markoski, Erster Beigeordnete der Verbandsgemeinde Flammersfeld, verpflichtete jetzt in Anwesenheit ...

Wissener Rhönradturner beim Deutschland-Cup erfolgreich

Kreis Altenkirchen. Bei diesen erzielten sie in den jeweiligen Altersklassen die meisten Punkte aus dem gesamten Turnverband ...

Kleine Prothesen für größere Patientenzufriedenheit

Freudenberg. Es moderierte Dr. Patrick Sweeney, Chefarzt der Orthopädie und Unfallchirurgie. Für einen künstlichen Gelenkersatz, ...

Suchthilfe: Helga Rothenpieler verabschiedet sich

Siegen. In der Familienorientierten Suchthilfe werden suchtkranke Eltern gemeinsam mit ihren Angehörigen beraten. „Neben ...

Inklusiver Rehasport in den Werkstätten der Lebenshilfe

Flammersfeld. Damit sich nicht nur der Körper, sondern auch die Seele wohlfühlt: Trainiert wird unter qualifizierter Leitung ...

AWB mit großen Plänen – und „moderater“ Gebührenanhebung

Kreis Altenkirchen. Wohin mit dem Bioabfall? Diese Frage beschäftigt nicht erst seit diesem Jahr die Verantwortlichen des ...

Weitere Artikel


Eigenregie hat sich bewährt

Wallmenroth. Bauhofmitarbeiter Andrè Schumacher hatte in den vergangenen Tagen noch einmal richtig zu tun. Der überraschende ...

Medaillen für beste Trophäen

Hemmelzen. Ein besonderes Bild bot sich in Hemmelzen im Landhaus "Stähler". Im großen Gastraum saßen die Mitglieder des ...

Viele Fragen an Kühn-Mengel

Region. Die heimische Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing hatte ihre Kollegin, die Patientenbeauftragte der Bundesregierung, ...

Michael Weller kandidiert

Kirchen. "Alle Bürger sind eingeladen, Themen zu benennen", sagt Michael Weller, der Kandidat der Kirchener Sozialdemokraten ...

Eine Riesenpatrone als Pokal

Marenbach. Eine überdimensionale Kleinkaliberkugel ist bei den aktiven Schützen des Schützenvereins "Im Grunde" Marenbach ...

Viel Spaß beim Familienschießen

Marenbach. Ein Dutzend Mannschaften beteiligte sich am Marenbacher Familienschießen um den Wanderpokal des Schützenvereins. ...

Werbung