Werbung

Nachricht vom 25.08.2013    

Warnanlage informiert Autofahrer

In Forst ist die neue Ortsdurchfahrt fertig. Und dies animiert scheinbar die Autofahrer zu mehr als mit Tempo 50 durch den Ort zu fahren. Jetzt wurde die Bushaltestelle in der Ortsmitte nicht nur mit Warnschildern versehen, es gibt auch blinkende Hinweise für Schnellfahrer.

Ein vor der neuen Buswartehalle in der Ortsmitte von Forst angebrachter Dialog Board informiert die Verkehrsteilnehmer während des Schul- und Kindergartenbusbetriebes von 6.30 bis 8.30 Uhr mit einem Blinkzeichen. Foto: Rolf-Dieter Rötzel

Forst. Mit Fertigstellung der Ortsdurchfahrt der Landesstraße 267 in Forst ist auch das Verkehrsaufkommen angestiegen. Seitens der Ortsgemeinde Forst wird auf die Sicherheit an den Bushaltestellen in der Ortsmitte ein besonderer Fokus gelegt. Diesbezüglich wurde vor der neu errichteten Wartehalle, vom Gemeindehaus aus kommend auf der rechten Seite, eine besondere Warnanlage angebracht und zu Beginn des neuen Schuljahres in Betrieb genommen.

In der Zeit zwischen 6.30 Uhr und 8.30 Uhr werden zu den Abfahrtzeiten der Schul- und Kindergartenbusse die an die neue Bushaltestelle von Wäldchen/Dellingen heranfahrenden Verkehrsteilnehmer durch ein Blinken des Dialog Boards (Speedpacer Flash) besonders aufmerksam gemacht.

Entsprechend der gefahrenen Geschwindigkeit leuchtet und ändert sich das Blinksignal mit variabler Frequenz. Leuchtet es gelb, wird zu schnell gefahren, so eine Mitteilung der Ortsgemeinde. Stellt die Anlage eine deutliche Geschwindigkeitsüberschreitung fest, blinkt sie in kurzen Abständen. Bei abnehmender Geschwindigkeit verringert sich dann auch automatisch das Blinken.
Neben dem Dialog Board wurde mit dem Gefahrenzeichen 136 „Kinder“ und der Zusatztafel „Haltestelle“ eine zusätzliche Beschilderung nach der Straßenverkehrsordnung montiert.

„Wir hoffen“, so Ortsbürgermeister Jürgen Mai nicht nur mit dem Blick auf die Warnanlage, „dass zu jeder Tageszeit höchstens die erlaubte Geschwindigkeit innerhalb des Ortes gefahren wird. Seit Fertigstellung der Ortsdurchfahrt wird sich jedoch teilweise nicht daran gehalten. Bei weiterem Erkennen von zu hohen Tempos wird die Ortsgemeinde mit der Polizei bezüglich Durchführung von Radarkontrollen in Kontakt treten.“ (rö)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Warnanlage informiert Autofahrer

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


„Wir befinden uns im Prozess einer tiefen Krise“

Siegen. Begrüßt wurde der Philosoph und Soziologe von Dr. Feriha Özdemir sowie von Dr. Jürgen Daub (in Vertretung von Prof. ...

Café Patchwork: 100 Gäste beim großen Grillfest

Siegen. Ihnen wurden zusätzlich zu den Leckereien auch die Getränke spendiert. „Eine tolle Sache“, freute sich dann auch ...

Informationsveranstaltungen an der IGS Hamm/Sieg

Hamm. Der Informationsabend am Mittwoch, den 20.11.2019, 19 Uhr, richtet sich an interessierte Schülerinnen und Schüler, ...

„The Spirit of FALCO“ weht durch Altenkirchen

Altenkirchen. „Der Kommissar“. „Rock Me Amadeus“. „Jeanny“. Diese Hits und noch mehr Musik vom größten Popstar Österreichs, ...

An Adventswochenenden öffnen sich im Zoo Neuwied Türchen

Neuwied. Auch in diesem Jahr bietet der Zoo Neuwied wieder ein spannendes Advents-Programm für Zoobesucher aller Altersklassen ...

Sind Baumfällungen nach dem 1. Oktober zulässig oder nicht?

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Untere Naturschutzbehörde der Kreisverwaltung Altenkirchen weist in diesem Zusammenhang darauf ...

Weitere Artikel


Mehr als die Themen Arbeit und Rente kamen nicht zur Sprache

Wissen. An Ute Theisen lag es nicht, dass am Ende des Abends nur zwei von vier geplanten Themen abgehandelt worden waren. ...

Musiker gesucht

Daaden. Für die aktuelle Produktion „3 Musketiere“ sucht Musical!Kultur Daaden neue Orchestermusiker. „Besonders freuen wir ...

Pepe Rahl gewinnt erneut

Neitersen/Niederhausen. Ein weiterer Sieg für den 14-jährigen deutschen U15-Mountainbike-Meister Pepe Rahl aus Neitersen, ...

RWE verschenkte Frühstücksboxen

An ihrem zweiten Schultag hatten die Schüler der Klasse 1a der Christophorus-Grundschule Besuch von Bernd Rödder, dem I. ...

Agrarwende und nachhaltige Lebensstile waren Thema

Betzdorf. „Die Grünen unterscheiden sich von anderen Parteien, weil sie nicht nur eine nachhaltige Politik fordern, sondern ...

Verein "Wir in Kirchen" gegründet

Kirchen. Am 1.Mai 2014 findet am Druidenstein das Keltenfest statt. Erste Details wurden auf der Gründungsversammlung des ...

Werbung