Werbung

Region |


Nachricht vom 31.03.2008 - 11:30 Uhr    

Jetzt ist Fluterschen blitzblank

Über Arbeit brauchten sich die Fluterscher mit Ortsbürgermeister Ralf Lichtenthäler an der Sptitze nicht zu beklagen, als es ans Großreinemachen im Dorf ging.

umwelttag fluterschen

Fluterschen. Ortsbürgermeister Ralf Lichtenthäler und seine Gemeinderatsmitglieder, unterstützt von Mitgliedern der örtlichen Vereine und einer großen Schar von Kindern und Jugendlichen, machten sich am Wochenende an die große Säuberungsaktion in Wald, Flur und der Ortslage Fluterschen. Neben der mühevollen Arbeit, all das einzusammeln, was Mitmenschen achtlos in die Natur warfen, hatte man auch das Spielplatzgelände ins Visier genommen. Was nicht mehr ganz den Anforderungen entsprach, wurde repariert oder ausgewechselt. Nach getaner Arbeit traf sich die ganze Mannschaft, das war es fast ein halbes Hundert, im Landgasthof "Koch" zum Mittagessen. (diwa) Foto: Diana



Interessante Artikel




Kommentare zu: Jetzt ist Fluterschen blitzblank

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Schulung der Feuerwehr zu Gefahren und Taktik beim Waldbrand

Flammersfeld. Wehrleiter Ralf Schwarzbach (VG Altenkirchen) sowie der stellvertretende Wehrleiter Raphael Jonas (VG Flammersfeld) ...

Puderbacher Landrunde - Geführte Radtour durch den Hachenburger Westerwald

Hachenburg. Die Strecke startet in Lautzert am Sportplatz und führt über Döttesfeld durch`s Grenzbachtal. Weiter geht es ...

Alle wollen zur Feuerwehr: Herdorfer Grundschüler bei Brandschutzerziehung

Herdorf. Viele interessierte Blicke und neugierige Fragen warteten auf die Herdorfer Wehrmänner: Die vierte Klasse der Grundschule ...

Qualität in der Kindertagespflege dank Kreisvolkshochschule

Altenkirchen. Dadurch, dass alle Teilnehmenden in der Betreuung von Kindern tätig sind, entsteht eine enge Theorie-Praxis-Verzahnung ...

Bernhard Henn ist seit 60 Jahren Mitglied der Westerwald Bank

Wissen. Bernhard Henn aus Wissen-Schönstein ist seit 60 Jahren Mitglied der Westerwald Bank. Das heißt konkret: Es war 1959, ...

Stiftung der Sparkasse engagiert sich wieder für Kinder und Jugendliche

Altenkirchen. Die Verantwortlichen der Sparkassenstiftung hatten am Montag, 19. August, in den Wilhelm-Boden-Saal der Kreisverwaltung ...

Weitere Artikel


Klaus Schmidt wurde geehrt

Eichelhardt. Rückschau müsse gehalten werden, solle aber nicht Grund sein zu verharren, sondern müsse Ansporn sein Neues ...

Viel Spaß beim Frühjahrsputz

Busenhausen. Ausgelassen, froh, heiter und über alle Maßen munter - so trafen sich am Wochenende viele Bürger/innen aus Busenhausen ...

Förderverein war super aktiv

Oberlahr. Der Förderverein Freiwillige Feuerwehr Oberlahr traf sich zur Mitgliederversammlung im Gerätehaus des Löschzuges ...

Im Tierpark gründlich aufgeräumt

N´fischbach. 35 Kinder aus den Verbandsgemeinden Betzdorf, Herdorf, Kirchen und Wissen waren mit Schubkarre, Harke, Besen ...

Sauschießen ist der Renner

Wissen. Über 100 Teilnehmer verzeichnete der Wissener Schützenverein (SV) beim diesjährigen Sauschießen. Entsprechend groß ...

Beim Energie-Gewinnspiel gewonnen

Wissen. Westerwald Bank-Vorstand Paul-Josef Josef Schmitt (links) überreichte jetzt an Kerstin Specht aus Hattert und Monika ...

Werbung