Werbung

Region |


Nachricht vom 31.03.2008    

Jetzt ist Fluterschen blitzblank

Über Arbeit brauchten sich die Fluterscher mit Ortsbürgermeister Ralf Lichtenthäler an der Sptitze nicht zu beklagen, als es ans Großreinemachen im Dorf ging.

umwelttag fluterschen

Fluterschen. Ortsbürgermeister Ralf Lichtenthäler und seine Gemeinderatsmitglieder, unterstützt von Mitgliedern der örtlichen Vereine und einer großen Schar von Kindern und Jugendlichen, machten sich am Wochenende an die große Säuberungsaktion in Wald, Flur und der Ortslage Fluterschen. Neben der mühevollen Arbeit, all das einzusammeln, was Mitmenschen achtlos in die Natur warfen, hatte man auch das Spielplatzgelände ins Visier genommen. Was nicht mehr ganz den Anforderungen entsprach, wurde repariert oder ausgewechselt. Nach getaner Arbeit traf sich die ganze Mannschaft, das war es fast ein halbes Hundert, im Landgasthof "Koch" zum Mittagessen. (diwa) Foto: Diana



Interessante Artikel




Kommentare zu: Jetzt ist Fluterschen blitzblank

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Rosenkrieg um Bulldogge Frieda endet vor Landgericht

Zum Sachverhalt:
Koblenz. Die Parteien waren über mehrere Jahre ein Liebespaar, wohnhaft in der Altstadt von Koblenz. Des ...

Materialcontainer in Steinebach stand in Flammen

Steinebach. Die Feuerwehr Steinebach wurde um 14:45 Uhr zu diesem Einsatz alarmiert. Die unter Leitung des stellvertretenden ...

Windpark Friesenhagen: NI will bei Genehmigung Klage erheben

Friesenhagen. Die Naturschutzinitiative e.V. (NI) hat sich im bisherigen Verfahren beteiligt und einen umfassenden anwaltlichen ...

Kreisvolkshochschule Altenkirchen lädt zum Bierbrauen

Altenkirchen. Es wird ein Märzenbier mit Gerätschaften, die größtenteils in jedem Haushalt vorhanden sind oder die einfach ...

Aufgepasst: Wieder Betrüger im Westerwald unterwegs

Kreisgebiet. Aufgefallen sind achtsamen Bürgern solche dubiosen Vertreter zum Beispiel in der Verbandsgemeinde Hachenburg. ...

DAK-Gesundheit im Westerwald schaltet Grippe-Hotline

Montabaur. Die vergangene Grippesaison verlief nicht besonders stark. Wie die kommenden Monate verlaufen werden, lässt sich ...

Weitere Artikel


Klaus Schmidt wurde geehrt

Eichelhardt. Rückschau müsse gehalten werden, solle aber nicht Grund sein zu verharren, sondern müsse Ansporn sein Neues ...

Viel Spaß beim Frühjahrsputz

Busenhausen. Ausgelassen, froh, heiter und über alle Maßen munter - so trafen sich am Wochenende viele Bürger/innen aus Busenhausen ...

Förderverein war super aktiv

Oberlahr. Der Förderverein Freiwillige Feuerwehr Oberlahr traf sich zur Mitgliederversammlung im Gerätehaus des Löschzuges ...

Im Tierpark gründlich aufgeräumt

N´fischbach. 35 Kinder aus den Verbandsgemeinden Betzdorf, Herdorf, Kirchen und Wissen waren mit Schubkarre, Harke, Besen ...

Sauschießen ist der Renner

Wissen. Über 100 Teilnehmer verzeichnete der Wissener Schützenverein (SV) beim diesjährigen Sauschießen. Entsprechend groß ...

Beim Energie-Gewinnspiel gewonnen

Wissen. Westerwald Bank-Vorstand Paul-Josef Josef Schmitt (links) überreichte jetzt an Kerstin Specht aus Hattert und Monika ...

Werbung