Werbung

Nachricht vom 12.09.2013    

Von der Haustür mit dem Bus ins Theater

Im Kreis Altenkirchen organisieren seit vielen Jahren Norbert Grüttner aus Hamm und Resi Groß aus Wissen die Fahrten zum Bonner Kulturleben. Die Theatergemeinde Bonn, eine gemeinnützige Besucherorganisation, bietet Fahrten zu Theateraufführungen, Konzerten und Museen sowie Ausstellungen.

Hamm/Sieg –Altenkirchen-Wissen. Egal, wo man im Rheinland wohnen: Kulturbegeisterte fast an der eigenen Haustür abzuholen und umfassend zu betreuen, hat sich die Theatergemeinde Bonn (TG) auf die Fahne geschrieben. Die gemeinnützige Besucherorganisation, mit mehr als 8.500 Mitgliedern eine der größten in Deutschland, versorgt seit 61 Jahren Menschen von der Eifel bis zum Niederrhein, vom Bergischen Land bis in den Westerwald mit einem vielseitigen Kulturangebot. Es umfasst Aufführungen aller Bonner Theater, Konzerte, Museums- und Ausstellungsbesuche. Sogar Fahrten zu kulturellen Ereignissen in ganz Europa zählen dazu.

Zum besonderen Service der Theatergemeinde Bonn gehören viele lokale, ehrenamtlich betreute Besuchergruppen. Auch in Hamm, Altenkirchen und Wissen existieren Ortsgruppen. Norbert Grüttner und Resi Groß kümmern sich hier als ehrenamtliche Gruppenleiter um die Kulturfans. Sie sprechen - ganz nach den Wünschen ihrer Gruppe - mit der TG-Zentrale in Bonn Spielplan und Termine ab, stellen vor Ort die Karten zu und organisieren die Busfahrten. So fährt die Ortsgruppe bequem mit Sonderbussen nach Bonn zu den besten Aufführungen in der Oper und den anderen Spielstätten.
Und dabei erleben die Mitglieder, dass Kultur nicht teuer ist. Wer Mitglied einer Ortsgruppe wird, zahlt dauerhaft einen ermäßigten Jahresbeitrag von 24 Euro. Dafür gibt’s die Karten für die Bonner Stücke mit einer Vergünstigung von bis zu 25 Prozent gegenüber dem normalen Vorverkauf. Zehnmal pro Spielzeit informiert die TG-Zeitschrift „kultur“ die Mitglieder über das komplette Theater- und Kulturangebot in Bonn, stellt Stücke vor, bespricht Inszenierungen.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Obendrein erhalten die Mitglieder über die kostenlose „KulturCard“ Ermäßigungen in Museen Bonns und der weiteren Umgebung, zum Beispiel im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Selbst beim Kauf von CDs oder beim Besuch einiger Bonner Restaurants sorgt die Card für Vergünstigungen.

Wer sich für eine Abo-Mitgliedschaft interessiert, findet umfassende Informationen unter www.theatergemeinde-bonn.de. Oder den örtlichen TG-Gruppenleiter anrufen:
Norbert Grüttner (Hamm/Altenkirchen): Tel. 02682 – 61 98
Resi Groß (Wissen): Tel. 02742 – 2847



Kommentare zu: Von der Haustür mit dem Bus ins Theater

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


"Androiden": Eine etwas andere Kunstausstellung im Stöffel-Park in Enspel

Enspel. Der Stöffel-Park ist laut Selbstangabe dafür bekannt, dass dort junge aufstrebende Künstler in allen Bereichen gefördert ...

Treffpunkt Alter Markt 2022: "Metal meets Meistersänger" in Hachenburg am 14. Juli

Region. Am Donnerstag, dem 14. Juli, präsentiert die Hachenburger Kultur-Zeit mit dem zweiten Konzertabend der Event-Reihe ...

Spiegelzelt-Organisator Nöllgen: Ruf eines anderen ist schnell beschädigt

Altenkirchen. Ein Budget von über 300.000 Euro, das von vielen Finanziers getragen wird, ist auch ein Markenzeichen des Veranstaltungsreigens ...

Wissener Schützenfest 2022: Festumzug mit acht Kapellen, Spielmannszügen und Pipe Bands

Region. Das Wissener Schützenfest ist bekannt für sein hochwertiges Musikprogramm. Bei der Tanzmusik als auch der Blasmusik ...

Schützenfest Altenkirchen 2022: Drei Tage Tradition und Lebensfreude

Altenkirchen. Das große Schützenfest in der Kreisstadt begann wie immer am Freitag mit einer großen Party im Festzelt. Der ...

Konzert mit A&O und Ostwind - Musik aus Europa

Birnbach. Leider ist das Chorkonzert mit dem Collegium vocale aus Siegen am 19. Juni ausgefallen, doch freuen Sie sich auf ...

Weitere Artikel


Betrüger als Spendensammler unterwegs

Herdorf. Am Montag, 9. September, gegen 13.48 Uhr klingelten zwei unbekannte männliche Personen in Herdorf in der Schneiderstraße ...

Türkische Heimatgeschichten aus dem Westerwald

Hamm. Am Samstag, 21. September, 19 Uhr im Kulturhaus Hamm am Synagogenplatz liest der Autor und Kabarettist Necip Tokoglu: ...

1000 Euro für die Ayas-Stiftung

Altenkirchen. Für nur wenige Euro kann ein Kind in Afghanistan für den kompletten Winter eingekleidet werden, mit vergleichsweise ...

Gasthaus "Zur Linde" eröffnet

Mudersbach. Die Wiedereröffnung der Gaststätte „Zur Linde“ nahmen der Ortsbürgermeister der Gemeinde Mudersbach, Maik Köhler, ...

Volksfeste: Polizei kündigt Kontrollen an

Region. Eigentlich gehören Meldungen rund um diese Veranstaltungen in die kulturellen, bestenfalls in die regionalen Nachrichten ...

Rotes Kreuz feiert Richtfest in Altenkirchen

Altenkirchen. Am Mittwochmorgen hatte das Rote Kreuz zu einer besonderen Feierlichkeit in die Wiedstraße 50 in Altenkirchen ...

Werbung