Werbung

Nachricht vom 13.09.2013    

Landesdarlehen bewilligt

MdL Thorsten Wehner teilte mit, das für den Bau des Regenüberlaufbeckens Wiedstraße in Altenkirchen ein Landesdarlehen in Höhe von 828.000 Euro bewilligt wurde.

Altenkirchen. Für den Bau des Regenüberlaufbeckens im Einmündungsbereich Wiedstraße und Konrad-Adenauer-Platz hat das Land der Verbandsgemeinde Altenkirchen ein Darlehen aus dem Zinszuschussprogramm in Höhe von 828.000 Euro bewilligt. Diese Nachricht erhielt der Landtagsabgeordnete Thorsten Wehner aus dem Mainzer Umweltministerium.

Wie der SPD-Politiker mitteilt, werden im aktuellen Bauabschnitt das Regenüberlaufbecken sowie die entsprechenden Zulaufleitungen aus Fertigteilen zusammengesetzt. Dazu musste vorübergehend die Wiedstraße für den Verkehr komplett gesperrt werden. Das Becken diene dazu, bei extremen Regenmengen ein größeres Stauvolumen zu schaffen. Gleichzeitig würden größere Schadstoffe dem Schmutzwasser mechanisch entzogen.

Thorsten Wehner weist darauf hin, dass für wasserwirtschaftliche Maßnahmen im Bereich der VG Altenkirchen in der Vergangenheit Landesmittel in Form von Darlehen in einer Gesamthöhe von über 36 Millionen Euro geflossen sind.


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Landesdarlehen bewilligt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Westerwald-Tipp: Das Biermuseum in Bitzen

Bitzen. Wer sich für Bier interessiert, der wird sich im Biermuseum in Bitzen wahrscheinlich wohlfühlen. Luis De Sousa hat ...

Kreisfeuerwehrverband unterstützt Grundschulen in Elkenroth und Horhausen

Region. In den letzten Wochen wurde das Thema Feuer im Sachunterricht der Grundschulen unterrichtet, sodass die Schüler und ...

Sperrung des Bahnübergangs Schwelbel in Kirchen

Kirchen. Die Umleitung für Fahrzeuge erfolgt über die B 62 Struthofspange, für Fußgänger über den Fußweg in der Unteren Schwelbelstraße ...

Reiner Meutsch eröffnet die 600. Fly & Help-Schule

Kroppach. Reiner Meutsch aus Kroppach im Westerwald ist es wichtig, dort zu helfen, wo die Not am größten ist. Daher unterstützt ...

Vatertag: Faustschläge in Burglahr

Burglahr: Der später Geschädigte ging nicht auf die absurde Idee eines "Sparringkampfes" ein und wendete sich von dem Beschuldigten ...

Betreuung aus einer Hand: Jobcenter ab Juni für Geflüchtete aus der Ukraine zuständig

Region. Anträge auf Leistungen der Grundsicherung können bereits jetzt gestellt werden. Über den Antrag wird entschieden, ...

Weitere Artikel


Technologie und Innovationen mit Preis gewürdigt

Oberlahr/Dreisbach/Mainz. Innovationen sind der Schlüssel zu Wachstum und Erfolg: Sieben besonders innovative Unternehmen ...

Schule in Ruanda wird mit Westerwälder Hilfe wieder aufgebaut

Betzdorf. „Das ist wirklich eine gigantische Leistung.“ Reiner Meutsch, Gründer und Vorsitzender der Stiftung "Fly & Help", ...

Sparkasse hatte Grund zu feiern

Altenkirchen. Im Rahmen einer Feierstunde wurden vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihr langjähriges Engagement in ...

19. Westerwälder Basaltturnier vom Regen bestimmt

Ingelbach. Über 180 Bogenschützen aus Nah und Fern hatten sich zum 19. Westerwälder Basaltturnier der Altenkirchener Bogenschützen ...

Info-Besuch bei Davinci Haus

Elben. Die Bundestagskandidatin der FDP für den Kreis Altenkirchen, Sandra Weeser, besuchte erneut ein mittelständisches ...

Drei Tage Natur pur mit allen Sinnen erleben

Molzhain. Die Jugend-Freizeitstätte Molzhain war dieses Jahr für den NABU Gebhardshainer Land/Wissen Unterkunft für die Kinderfreizeit. ...

Werbung