Werbung

Nachricht vom 15.09.2013    

Herbstgenüsse für alle Sinne stimmten auf die Jahreszeit ein

Der Landfrauenverband des Kreises Altenkirchen hatte zu den Herbst-Impressionen ins Kulturwerk Wissen eingeladen. Rund 150 Gäste genossen den Abend mit Musik, kulinarischen Köstlichkeiten und Kunst unterschiedlicher Prägung. Den Herbst mit allen Sinnen genießen konnte man am Abend.

Die Herbstgenüsse für den Gaumen lockten ans Büfett von Volker Luckenbach, der die Vielfalt aus kräftigen Gerichten mit feinen Genüssen kombiniert hatte. Fotos: phw

Wissen. Wie schon im Jahre 2011, mit dem höchst erfolgreichen Musical-Dinner,
bot der Landfrauenverband des Kreises Altenkirchen auch in diesem Jahr wieder eine Kulturveranstaltung der besonderen Art.

Unter dem Motto "Herbstimpressionen" erwarteten die Besucher herbstliche Gaumenfreunden vom Caterer "BON GOÛT" aus Pracht garniert mit Musiktheater des „Geheimen Küchenchores“ unter der Leitung von Klaus Schumacher und einer Prise „Herbstkunst“ von den heimischen Künstlerinnen Ute van Erdewyk, Walburga Heidemann und Sybille Reus.

Die Kreisvorsitzende der Landfrauen Gerlinde Eschemann begrüßte die zahlreichen Gäste, darunter die Vertreter der Politik und die Organisatoren der Veranstaltung.
Landrat Michael Lieber zitierte ein paar Zeilen aus einem Heimatbuch und betonte: „Die Landfrauen sind ein Stück Heimat im Kreis Altenkirchen.“

Der „Geheime Küchenchor“ verzauberte danach die Zuhörer mit Gesängen in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Schwedisch und in verschiedenen afrikanischen Dialekten u.a. mit den Themen: „Was ist Herbst?“ und „Warum sind wir hier?“. Mit den Liedern vermittelte der Chor den Zuhörern ein Gefühl für den Herbst.
Unterlegt wurde die Darbietung mit einer Bildschirmpräsentation in der u.a.
für die Zuschauer die fremdsprachlichen Liedertexte in Deutsch ersichtlich waren.
Unterstützt wurde das Ensemble von Laienschauspielern der Bühnenmäuse
Wissen und Musikern aus der Region.

Die Begleitung des Chores mit einer Drehleier wurde vom Publikum mit besonderem Beifall belohnt. Die Drehleier, ein Instrument aus dem 10. Jahrhundert erklingt eher selten, und hier werden die Saiten von einem Rad angetrieben. Die Kunst, eine Drehleier zu spielen, beherrschen wenige. Das Arrangement wurde eigens nur für die Veranstaltung dieses Abends kreiert.

Volker Luckenbach machte den Gästen das Buffet mit den „Herbstlichen Genüssen“ schmackhaft und gab Auskunft über die vielseitige Auswahl an Vorspeisen und Hauptgerichten. Nun bietet der Herbst ja deutlich mehr als Kartoffeln und so gab es die Genüsse mit den kräftigen und feinen Zutaten der Jahreszeit. Zum „Süßen Finale“ unterhielt Anne Keck die Besucher mit Klaviermusik.
Wer nicht da war hat einfach etwas verpasst. (phw)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Kommentare zu: Herbstgenüsse für alle Sinne stimmten auf die Jahreszeit ein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


46-Jähriger rastet auf Arbeit aus, bedroht Kollegen und flüchtet

Zu einem Fall von Körperverletzung, Bedrohung sowie Trunkenheit im Straßenverkehr kam es am Freitag, dem 6. Dezember gegen ...

Naturschützer erlebten Waldwildnis im Nationalen Naturerbe Stegskopf

Emmerzhausen. Diese spannende Exkursion in die Wälder des Stegskopfes bot ein ganz besonderes Naturerlebnis, da die Teilnehmer ...

Bühnenmäuse spenden Einnahmen der diesjährigen Benefizaufführung

Wissen. Für den Sozialfonds des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums wurden 1000 Euro gespendet, mit denen Schülerinnen und Schüler ...

Bätzing-Lichtenthäler empfing Besuchergruppe in Mainz

Mainz. Nach einem informativen Gedankenaustausch ging es weiter zum Landesmuseum. Während der Renovierung des Deutschhauses ...

Briefe an das Christkind

Hamm. Zum Abschluss dieser von der Hammer Post-Filiale gesponserten Aktion kamen 2 Mitarbeiterinnen in die Schule, stempelten ...

Spenden statt schenken

Altenkirchen. Symbolisch übergaben die Geschäftsführer Silke und Jörg Petran ein Sparschwein an die Vorstandsmitglieder Marita ...

Weitere Artikel


Döttesfeld erlebte Mofarennen

Döttesfeld. Richtig Speed geben konnten die Fahrer beim Mofarennen nur auf einer langen Geraden von rund 100 Metern, die ...

Zahlreiche Menschen besuchten Kartoffelfest in Bitzen

Bitzen. Unter Mitwirkung der Turngruppe „Montagshüpfer“ und des Freundes- und Fördervereins zur Unterstützung der Jugendarbeit ...

Prüfungen für Bootsführerschein bestanden

Koblenz/Wissen. „Alle haben die Prüfung zum Erwerb des Bootsführerscheins (Binnen) bestanden“: So lautete kürzlich die erwünschte ...

Jeremias Schramm erfolgreich

Betzdorf. Jugendfahrer Jeremias Schramm vom "Horczyk-Tretmühle-Team" des RSC Betzdorf konnte sich in den letzten Wochen ...

Glas Krüger eröffnete neues Ausstellungsgebäude

Hamm/Sieg. Glas Krüger eröffnete ein neues Ausstellungsgebäude und präsentiert nun auf zwei Etagen und rund 180 Quadratmeter ...

Business Talk macht Station in Wissen

Wissen. Den Anfang im Veranstaltungsreigen macht die Agentur für Arbeit Neuwied, die am Dienstag, 17. September, ins Kulturwerk ...

Werbung