Werbung

Nachricht vom 16.09.2013    

Prüfungen für Bootsführerschein bestanden

Eine mehrtägige Sportbootausbildung der Reservistenkameradschaften der Region schloss mit Prüfung in Koblenz an der Mosel ab. Alle bestanden und haben den Sportbootsführerschein „Binnen“ erworben. Es gab Unterstützung auf dem Wasser von der DLRG Hamm für die heimischen Reservisten.

Das Anlegemanöver mussten die Azubis beherrschen. Segellehrer Gerd Peter Seidel aus Niederschelderhütte (im Buk 1.v.links) überwachte die erforderlichen Tätigkeiten. Foto: Björn Reiter

Koblenz/Wissen. „Alle haben die Prüfung zum Erwerb des Bootsführerscheins (Binnen) bestanden“: So lautete kürzlich die erwünschte wie auch erfreuliche Nachricht vom Vorsitzenden des Prüfungsausschusses Koblenz, Rechtsanwalt Wolfgang Bleser, von der dreiköpfigen Prüfungskommission zu Beginn der Führerscheinausgabe im Moselsaal der Wehrtechnischen Dienststelle (WTD) 41, Außenstelle Koblenz.

Bleser lobte im Namen der Prüfungskommission die Ausbildercrew (Gerd Peter Seidel aus Niederschelderhütte, Armin Schneider, Roland Schneiders und Axel Wienand) für die solide und fundierte Ausbildung der Prüflinge und wünschte allen immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel bzw. Schraube, unfallfreie Fahrt und viel Spaß beim Wassersport.

Unter dem Motto „Pionierdienst aller Truppen“ mit dem Aspekt "Hilfe leisten können" bei Hochwassereinsätzen standen für die Prüflinge drei Wochenenden intensives Lernen und Fahrtraining auf dem Programm.
Nehmen theoretischer Stoffvermittlung galt es insbesondere Fahrpraxis auf dem Wasser zu erlangen. Dabei waren verschiedene Manöver, wie etwa An- und Ablegen unter Maschine, Wenden auf engem Raum, Fahren nach Schifffahrtszeichen/Landmarken, Manöverschallsignale, Rettungsmanöver unter Maschine, kursgerechtes Aufstoppen sowie Anlegen einer/s Rettungsweste/Sicherheitsgurt weitere Themen. Selbstverständlich durfte der sichere Umgang mit Tauwerk und Anfertigen von speziellen Knoten im praktischen Teil der Ausbildung nicht fehlen.

Unter der Federführung des Vorsitzenden der Reservistenkameradschaft (RK) Wisserland im Bayerischen Soldatenbund, Oberstleutnant d.R. Axel Wienand, und Segellehrer Gerd Peter Seidel aus Niederschelderhütte legten jetzt Per Griebler (Chemnitz), Mike Jacobeit (Sinzig), Heinz Josef und Philipp Josef Klevers (Hachenburg), Marianne Munzig (Koblenz), Gereon Ostermann (Staudernheim), Björn Reiter (Eisern/Siegerland), Uwe Samroski (Daaden) und Heinz Schulze aus Weibern erfolgreich ihre Sportbootführerscheinprüfung ab.



Neben den drei Prüfern gratulierte Lehrgangsleiter Wienand den frischgebackenen Bootsführern und der Bootsführerin zur bestandenen Prüfung und wünschte diesen alles erdenklich Gute und Gottes Segen.
Nicht nur Lob gab es für die Ausbilder vom Prüfungsausschuss; Marianne Munzig dankte ihnen mit einem Weinpräsent für die Organisation, hervorragende Betreuung während des Lehrgangs und sehr gute Ausbildungsqualität. Segellehrer Seidel bekam außerdem einen Restaurantgutschein überreicht.
Trotz der fordernden, absolut fairen und angenehmen Prüfung fand am Ende auch ein gemütliches Beisammensein mit Grillen gemeinsam mit Familienangehörigen und Lebenspartnerinnen statt.
Die WTD 41, Außenstelle Koblenz, hat dankenswerterweise Moselsaal, Gelände sowie Schutzhafen zu Ausbildungszwecken bereitgestellt. Die DLRG-Ortsgruppe Hamm an der Sieg unterstützte mit dem Ausbildungsboot. Damit wurden die Ausbildungs- und Prüfungsbedingungen optimiert.

Verdiensturkunde mit kleiner Aufmerksamkeit für die hervorragende Unterstützung wurde der Wehrtechnischen Dienststelle 41 im Namen der Wissener RK überreicht. Die DLRG-Ortsgruppe Hamm an der Sieg durfte sich über eine Geldspende für die Unterstützung mit Boot und Zubehör als Zeichen des Dankes erfreuen. (aw)


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Prüfungen für Bootsführerschein bestanden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Spende für Ahrweiler: St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein hilft

Wissen. In Erinnerung an die sehr freundliche Aufnahme durch diese Gesellschaft und das mittelalterliche Flair dieser Stadt ...

Selbacher Backes erstrahlt in neuem Glanz

Selbach. Die Schützenbruderschaft St. Hubertus sah in diesem Umbruch, den der Abbruch des Backes mit sich brachte, eine Chance ...

Die Kleine Pechlibelle ist Libelle des Jahres 2022

Region. Libellen als Augentiere haben ein viel differenzierteres Farbensehen als wir Menschen. Sie haben viel mehr Farbrezeptoren ...

Sonderpreis der Ministerpräsidentin für „Projekt „Lebenslust trotz(t) Krebs“

Neuwied. Die Vorstandsmitglieder hatten ihre 29 Gruppen dazu aufgerufen, zum Thema LEBENSLUST einen kurzen Videoclip zu drehen. ...

Helfende Hände gesucht: Der Westerwald-Verein sucht Wegemarkierer

Region. “Helfende Hände zum Markieren unserer Wanderwege gesucht!“, so titelt der Westerwald-Verein e. V. bei seiner Suche ...

Der Kaisermantel ist der Schmetterling des Jahres 2022

Region. Jochen Behrmann von der Naturschutzstiftung des BUND NRW: "Der Kaisermantel führt uns vor Augen, wie wichtig gesunde ...

Weitere Artikel


Sammelstelle für Äpfel eingerichtet

Pracht. Auf Grund des Regenwetters konnten am vergangenen Samstag die Apfelbäume der Ortsgemeinde Pracht nicht abgeerntet ...

Alte Herren des SSV wollen den Supercup

Weyerbusch. Zur Ermittlung eines Teilnehmers für den 9. Deutschen Alte Herren (AH) Supercup am 13. bis 15. Juni 2014 in Groß ...

Waldbauverein Altenkirchen informiert

Region/Berlin. Bei einem Bundeskongress für Führungskräfte Forstwirtschaftlicher Zusammenschlüsse in Wernigerode/Harz wurde ...

Zahlreiche Menschen besuchten Kartoffelfest in Bitzen

Bitzen. Unter Mitwirkung der Turngruppe „Montagshüpfer“ und des Freundes- und Fördervereins zur Unterstützung der Jugendarbeit ...

Döttesfeld erlebte Mofarennen

Döttesfeld. Richtig Speed geben konnten die Fahrer beim Mofarennen nur auf einer langen Geraden von rund 100 Metern, die ...

Herbstgenüsse für alle Sinne stimmten auf die Jahreszeit ein

Wissen. Wie schon im Jahre 2011, mit dem höchst erfolgreichen Musical-Dinner,
bot der Landfrauenverband des Kreises Altenkirchen ...

Werbung