Werbung

Nachricht vom 20.09.2013    

Feldscheune mit Heu- und Strohballen ein Raub der Flammen

Da war auch für die schnell vor Ort eintreffenden Feuerwehrleute nichts mehr zu retten. Eine Feldscheune am Ortsrand von Steinbach/Sieg brannte beim Eintreffen der Einsatzkräfte lichterloh. Die Kripo nahm die Ermittlungen zur Brandursache auf.

Fotos: Ralf Steube

Steinbeach/Sieg. Am Donnerstagabend, 19. September, wurde der Polizeiinspektion Betzdorf der Brand einer Feldscheune in der Gemarkung Steinebach mitgeteilt. Es handelte sich um eine Holzscheune, in der nach Angaben des Eigentümers eine hohe Anzahl an Stroh- und Heuballen gelagert wurde.
Die Scheune ist frei zugänglich und steht auf einer Wiesenfläche. Bei Eintreffen von Polizei und Feuerwehr stand die Scheune bereits im Vollbrand.
Die Löscharbeiten mit Brandwache dauerten die ganze Nacht an. Der Sachschaden dürfte sich auf ca. 50.000 Euro belaufen, so die Kripo Betzdorf in ihrer Mitteilung.

Die Kriminalinspektion Betzdorf ermittelt derzeit hinsichtlich der Brandursache, die zum jetzigen Zeitpunkt jedoch noch ungeklärt ist.


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen verabschiedet Absolvierende

Kreis Altenkirchen. Neun von ihnen haben in diesem Sommer ihre Ausbildung abgeschlossen. Zur Gratulation hatte der Geschäftsführer ...

Duales Studium: Startschuss für fünf Nachwuchskräfte bei der Kreisverwaltung

Altenkirchen. Für die fünf Nachwuchskräfte der Verwaltung stehen nun im Wechsel Ausbildungsphasen in den Abteilungen der ...

Horhausen: "Häusliche Pflege: Ziemlich miese Prognose"

Region. Die Gruppenstunden finden monatlich am zweiten Mittwoch ab 14.30 im Kaplan Dasbach Haus in Horhausen statt. Betroffene, ...

Tierschutztransportverordnung: Tragweite politischer Entscheidungen wird unterschätzt

Koblenz. Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau hat in einer Videokonferenz mit dem zuständigen Umweltministerium ...

Herkersdorf-Offhausen: Förderverein "HOPE" will Veranstaltungen wiederbeleben

Herkersdorf-Offhausen. Auch dem Förderverein „HOPE“ hat Corona belastet. Veranstaltungen sind ausgefallen, Einnahmen blieben ...

Nächstes Reparatur-Café am 9. Juli

Betzdorf/Kausen. Ort ist die Pfarr- und Gemeindezentrum in der Hauptstraße 1 in 57520 Kausen (unterhalb der kath. Kirche).

Zur ...

Weitere Artikel


Neue Erkenntnisse im Fall Vermisstensuche Andrea Stein

Puderbach. In der Zwischenzeit wurden mehrere intensive - auch mehrtägige Suchmaßnahmen durch starke Suchkräfte, bis zu 148 ...

Innovation aus Betzdorf für Europa

Betzdorf. Vor wenigen Tagen stattete Sales Engineer Robert Moran von der Spindle Service, einem Unternehmen der Dober Innovation ...

Renate Habets veröffentlicht fünften Roman

Duisburg. Renate Habets wurde am 19. März 1945 in Mittelhof „auf dem Sturm“ geboren an dem Tag, an dem in Steckenstein die ...

Esther Bejarano kommt zur Lesung nach Hamm

Hamm. Die Lesung mit der Zeitzeugin Esther Bejarano im Kulturhaus Hamm am Donnerstag, 26. September, beginnt um 19 Uhr. Der ...

Chicorée-Anbau stieß auf reges Interesse

Wissen. Zu einer Tagesfahrt hatte der Landfrauenbezirk Wissen-Mittelhof-Katzwinkel seine Mitglieder ins Ahrtal eingeladen. ...

Betreuungsangebot vor Ort erweitert

Betzdorf. „Wir schauen uns die Einrichtungen gerne immer persönlich an, damit wir wissen, was alles Gutes und Positives in ...

Werbung