Werbung

Nachricht vom 20.09.2013    

Innovation aus Betzdorf für Europa

Die AH–Systec GmbH aus dem Gewerbepark Sieg fungiert als europäische Plattform für Spindle Service aus Woodridge, Illinois USA.

Zum Empfang und den Gesprächen traf man sich mit dem amerikanischen Geschäftspartner bei der AH-Systec GmbH in Betzdorf. Foto: pr

Betzdorf. Vor wenigen Tagen stattete Sales Engineer Robert Moran von der Spindle Service, einem Unternehmen der Dober Innovation Technology, USA, der AH–Systec GmbH Betzdorf einen Besuch ab.

Robert Moran wurde bei seinem Besuch persönlich von Bürgermeister Bernd Brato und Wirtschaftsförderer Michael Becher begrüßt und über die positive Entwicklung im Gewerbepark an der Sieg und das Breitbandprojekt der Regionalen Entwicklungsgesellschaft Betzdorf informiert. Moran sprach sich in der Auswahl des Standortes besonders für den Ausbau einer schnellen DSL Verbindung aus, welche für die Kommunikation zwischen Spindle Service und der AH-Systec GmbH unerlässlich ist und von den amerikanischen Partnern als elementar eingestuft wird.
Der Geschäftsführer der AH–Systec GmbH, Uwe Pfeifer, baute im Jahr 2012 die Geschäftsbeziehung zu Spindle Service auf und betreute für diese in den vergangenen Monaten erste Aufträge in der Slowakei und England. Hierzu wurde er in Finnland durch amerikanische Ingenieure ausgebildet und betreut nun von Betzdorf aus Deutschland- und europaweite Projekte. Zu diesen gehören u. a. die Installation und der Anschluss von Maschinen und Anlagen an eine zentrale Computersteuerung um physikalische Messwerte wie Verbrauch, Temperatur, Druck, Volumen, etc. zu sammeln und auszuwerten.



Im gesamten Produktionsbereich der nationalen und internationalen Kunden werden darüber hinaus Terminals für die Zeiterfassung der Mitarbeiter sowie Displays für die Visualisierung der Informationen installiert und mit der zentralen Computersteuerung verbunden. Die Spindel Operations Management Software steigert somit die Produktivität und reduziert die Betriebskosten für institutionelle und industrielle Unternehmen.

Es ist eine revolutionäre Kombination von Hardware, Software und Know-how, die in der gewerblichen Wäscherei-Industrie in den späten 1990er Jahren ihren Anfang genommen hat. Die AH-Systec GmbH soll zentraler Europäischer Standort werden, von dem aus die Aktivitäten wie Installationen und Inbetriebnahmen koordiniert und ausgeführt werden.
Im weiteren Verlauf des erfolgreichen Zusammentreffens koordinierten Moran und Pfeifer ein weiteres Kooperations-Projekt, das ab Oktober in Schweden ausgeführt wird.


Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Innovation aus Betzdorf für Europa

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Digital-Stammtisch Westerwald/Sieg: Am 7. Juni geht es um Social-Media-Marketing

Wissen. Nach einem gelungenen Start in die neue Saison im Mai findet der nächste Digital-Stammtisch Westerwald/Sieg am Dienstag, ...

Empfang der Wirtschaft in Freusburg: Netzwerke und Austausch pflegen und fördern

Freusburg. Was den Empfang der Wirtschaft unter anderem ausmacht, das ist die Tatsache, dass man sich dort trifft, wo gewöhnlich ...

Neueröffnung: "ShoppingPoint STORE" jetzt in Wissener Mittelstraße

Wissen. Wenn man es ganz genau nimmt, ist die Eröffnung von Susanne Müllers "Lädchen für besondere Mädchen und Jungs! ShoppingPoint ...

Große Pläne für Betzdorf: Dienstleistungszentrum, Betreutes Wohnen und Studentenwohnsitz

Betzdorf. Das Planungskonzept beinhaltet nicht nur den Bereich zwischen den alten Schäfer-Hallen am Ende der Straße Am Höfergarten ...

Tafeln des Kreises im Dilemma: Viel mehr Bedürftige und weniger Lebensmittel

Kreis Altenkirchen. Die Hilferufe kommen sporadisch und werden meist erst gar nicht vernommen. Die Tafeln auch im Kreis Altenkirchen ...

Altenkirchener Unternehmergespräche bieten Austausch zu aktuellen Themen

Altenkirchen/Flammersfeld. In den Gesprächen stehen Themen wie die Corona-Lage, Gewerbegebiete, Einzelhandel, Existenzgründungen ...

Weitere Artikel


Renate Habets veröffentlicht fünften Roman

Duisburg. Renate Habets wurde am 19. März 1945 in Mittelhof „auf dem Sturm“ geboren an dem Tag, an dem in Steckenstein die ...

Planfeststellung für neues Netz beantragt

Region. Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion hat jetzt das Planfeststellungsverfahren zum Bau eines Teilabschnitts der neuen ...

Europäischen Wettbewerb weiter öffnen

Bad Marienberg/Berlin. Mit einem gelungenen medialen Festakt in Berlin würdigte die Europäische Bewegung Deutschland als ...

Neue Erkenntnisse im Fall Vermisstensuche Andrea Stein

Puderbach. In der Zwischenzeit wurden mehrere intensive - auch mehrtägige Suchmaßnahmen durch starke Suchkräfte, bis zu 148 ...

Feldscheune mit Heu- und Strohballen ein Raub der Flammen

Steinbeach/Sieg. Am Donnerstagabend, 19. September, wurde der Polizeiinspektion Betzdorf der Brand einer Feldscheune in der ...

Esther Bejarano kommt zur Lesung nach Hamm

Hamm. Die Lesung mit der Zeitzeugin Esther Bejarano im Kulturhaus Hamm am Donnerstag, 26. September, beginnt um 19 Uhr. Der ...

Werbung