Werbung

Nachricht vom 22.09.2013    

Jugendpflege Kirchen informiert

In den Herbstferien gibt es vom 14. bis 18. Oktober eine Ferienbetreuung von 8 bis 16 Uhr für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren. Unter dem Thema: "Die Schätze des Giebelwaldes" gibt es da viel zu erleben. Des Weiteren gibt es einen Erlebnistag mit Filmvorführung am 11. Oktober.

Kirchen. In den Herbstferien wird in Freusburg eine Ferienbetreuung für Kinder im Alter von 8-12 Jahren angeboten. Vom Basislager aus, dem Schützenhaus in Freusburg, werden die Kinder zunächst die umliegenden Wälder aus dem Blickwinkel der frühen Eisenerzsucher und Siedler erkundet.

Mehr und mehr werden sie dann selbst zu Forschern, die mit modernen GPS-Geräten interessante Plätze im Wald aufspüren. Der Blick wird geschärft, längst vergangene Zeiten in der Landschaft zu erkennen. Wo finden sich noch Spuren der alten Bergleute? Wo können wir selbst noch goldenes und silbernes Erz finden? Kreativität und Teamgeist sind hierbei stets gefragt. So gehen die Kinder auf Spuren und Fährtensuche, bauen ihr eigenes Forschercamp und erleben spannende Abenteuer.
Höhepunkte der Veranstaltung sind sicherlich die Keltenspiele, eine Mineraliensuche - die Funde dürfen übrigens behalten werden - und eine GPS-Teamrallye mit geheimnisvollem Ziel. Zusätzlich werden Ballspiele, Malen, Basteln und Spiele im Wald angeboten.

Die Maßnahme der Ferienbetreuung ist eine gemeinsame Veranstaltung des Jugendamts des Kreises Altenkirchen, der Jugendpflege der Verbandsgemeinde Kirchen und dem Bergbaumuseum des Kreises Altenkirchen. Die Kinder erhalten eine tägliche Mittagsverpflegung, die im Preis bereits enthalten ist.

Die Maßnahme leiten werden der Museumsleiter Achim Heinz und die Sport- und Erlebnispädagogin Susanne Wilmsen.
Es entstehen Teilnehmergebühren in Höhe von 55 Euro. Maximale Teilnehmerzahl 20 Kinder. Die Anmeldungen nehmen entgegen:
jugendpflege@kirchen-sieg.de, Tel.: 02741/688 102 oder 103



"Die rote Zora und ihre Bande"
Eine erlebnispädagogische Aktion zum gleichnamigen Film gibt es für interessierte Jungen und Mädchen im Alter von 8-12 Jahren.
„Die rote Zora“ – ist die Anführerin einer Jugendbande – der Uskoken. Diese Ehre kommt ihr zuteil,als sie den des Diebstahls bezichtigten Branko aus der Haft befreit. Die Kinder um Zora, Branko und Stjepan sind Ausgestoßene, was sie dazu treibt, sich gegen Ungerechtigkeit einzusetzen. Innerhalb ihrer Bande halten sie fest zusammen und stehen füreinander ein. Ein spannendes und aktionsgeladenes Programm zum gleichnamigen Film erwartet die Kinder. Anschließend gibt es in der Jugendherberge ein Mittagessen und im Anschluss wird der Film „Die rote Zora“ gezeigt.
Freitag, 11. Oktober, 10 bis 16 Uhr (Spannende Burg- und Waldspiele, Mittagessen und Filmvorführung)
Wo/Treffpunkt: Parkplatz an der Jugendherberge Freusburg
Mitzubringen: Wetterfeste/s Kleidung/Schuhwerk, etwas zu trinken
Leitung: Sport- und Erlebnispädagogin Susanne Wilmsen
Kosten: 5 Euro
Veranstalter: Jugendpflegen der Verbandsgemeinden Kirchen, Betzdorf und
Landesfilmdienst RLP e.V.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jugendpflege Kirchen informiert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Laub ist kein Müll!

Region. Die Nutzer der Geräte tragen zum Eigenschutz oft Gehörschutz, Nachbarschaft und Passanten müssen den Krawall ungeschützt ...

Altenkirchener Knotenpunkt L 267/K 40: Ausbau beginnt am 2. November

Altenkirchen. Seit knapp über einem Jahr ist die bestens „runderneuerte“ K 40 zwischen der Einmündung der Büchnerstraße (Altenkirchener ...

Corona im Kreis Altenkirchen: Einschränkungen vorerst nicht in Sicht

Kreis Altenkirchen. Die Corona-Statistik am Montag, den 25. Oktober: Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 5924 Menschen ...

Filmreif Kino: Für Menschen in den besten Jahren

Hachenburg. Der Film erzählt mit großer Sorgfalt für seine Figuren die Geschichte einer starken, unabhängigen Frau – zwischen ...

Kaminbrände: So verhält man sich richtig

Katzwinkel/Region. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Katzwinkel hat es sich auf die Fahne geschrieben, in regelmäßigen ...

Epileptischer Anfall: Verkehrsunfall zwischen Elkenroth und Weitefeld

Elkenroth/Weitefeld. Der Polizeiinspektion Betzdorf wurde am Samstag, den 23. Oktober, gegen 7.50 Uhr ein Verkehrsunfall ...

Weitere Artikel


Jetzt anmelden - Abenteuer Wald lockt

Horhausen. Das Ferienprogramm der "aventura" (Beatrix Ollig) in Kooperation mit der Ortsgemeinde Horhausen endet in diesem ...

Ein Mord, der keiner sein durfte

Betzdorf. Ermittelnder Oberstaatsanwalt in der Barschel-Affäre liest beim Betzdorfer Blutbad am Sonntag, 10. November, 16 ...

Bayerischer Abend im weiß-blauen Kulturwerk

Wissen. Zum 20. Bayerischen Abend in Wissen machte es Landrat Michael Lieber genauso wir Münchens Oberbürgermeister: er schlug ...

Premiere an der BBS Wissen gelungen

Wissen. Ihr 35 jähriges Bestehen nahm in Wissen die Fachschule Altenpflege zum Anlass, sich zum ersten Mal am Aktionsmonat ...

Tierpark Niederfischbach auf gutem Weg

Niederfischbach. Dem Tierpark im Kesselbachtal stattete die Niederfischbacher SPD jetzt einen erneuten Besuch ab. In Begleitung ...

VFB-Leichtathletinnen zeigten Top-Leistungen

Wissen. Insgesamt sechs Athletinnen des VfB Wissen aus den Jahrgängen 2000 und 2001 wollten ihre zuletzt intensiv trainierten ...

Werbung