Werbung

Nachricht vom 25.09.2013    

Informationsveranstaltung zum Breitbandausbau in Daaden

Datenautobahn: Die restlichen Ortsgemeinden des Daadener Landes wechseln ebenfalls auf die Breitband-Überholspur. Aus diesem Anlass findet am Dienstag, 1. Oktober, um 18.00 Uhr im Bürgerhaus Daaden eine Informationsveranstaltung statt, bei welcher Bürgerinnen und Bürger über die Ausbaumaßnahmen in Kenntnis gesetzt werden sollen.

Daaden. Die Telekom versorgt mit finanzieller Unterstützung der Ortsgemeinden die Anschlüsse in Emmerzhausen, Derschen und Mauden mit schnellem Internet. Schutzbach, Niederdreisbach und Daaden (Ortsteil Biersdorf) werden bis Ende November fertig gestellt. Sowohl die Haushalte als auch die Gewerbetreibende profitieren vom diesem DSL-Ausbau.

Die Telekom hat die Anschlüsse in Emmerzhausen, Derschen und Mauden mit der neuesten Technik ausgestattet. Die Haushalte können jetzt dank DSL (Digital Subscriber Line) schneller im Internet surfen, E-Mails verschicken oder Musik herunterladen. Je nach Entfernung zum Schaltverteiler erreicht die Übertragungsgeschwindigkeit bis zu 50 Mbit/s (V-DSL). Auch wer bereits einen DSL-Anschluss nutzt, kann die höheren Internetgeschwindigkeiten buchen.

Hintergrund: Über Lichtwellen in die Haushalte
Einfach ein paar Kabel einstöpseln und schon geht es per DSL wunderbar schnell ins Internet. Aber dahinter steckt eine enorm aufwendige Technik. Auf ihrer langen Reise durch das ganze Telefonnetz, werden die Datensignale von einer Vielzahl von technischen Einrichtungen verarbeitet und verteilt. Dabei wird das DSL-Signal schwächer, je weiter der nächste Knotenpunkt des Telefonnetzes vom heimischen Computer entfernt ist. Damit der Datenverkehr in der Verbandsgemeinde Daaden ungehindert fließen kann, wurden mit finanzieller Beihilfe der Ortsgemeinden bis tief in die Ortschaften hinein Glasfaser-Leitungen verlegt. Auf ihnen können die Daten nun rasend schnell per Lichtwellen übertragen werden.

Um den Bürgerinnen und Bürgern die Inhalte der Ausbaumaßnahmen am Telekommunikationsnetz zu erläutern und Hilfestellung bei der Auswahl der individuellen Bandbreiten zu geben, wird die Verbandsgemeinde Daaden gemeinsam mit der Telekom eine Informationsveranstaltung am Dienstag, 1. Oktober, um 18 Uhr im Bürgerhaus Daaden veranstalten, zu der alle Interessierten herzlich eingeladen sind.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Informationsveranstaltung zum Breitbandausbau in Daaden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Über verschiedene Vorfälle am Wochenende berichtet die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen. Bei zwei Unfällen wurden die beteiligten Personen verletzt, darunter ein Fahrradfahrer. In Herdorf gab es ein Feuer am Bahnhof und mit ein 1,99 Promille unterwegs war ein Autofahrer.


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Schönsteiner Weihnachtsmarkt verzauberte wieder mit seinem Charme

Auch dieses Jahr verwandelte sich der Schlosshof Schönstein am dritten Adventswochenende wieder in einen stimmungsvollen, historischen Weihnachtsmarkt. Zum 27. Mal lud die Hatzfeld-Wildenburg´sche Verwaltung zu einem der romantischsten Weihnachtsmärkte der Region ein. Trotz starker Sturmböen am Samstagabend war der Schönsteiner Weihnachtsmarkt wieder sehr gut besucht.


Wissener Messdiener begleiteten Hochamt im Kölner Dom

16 Messdiener der Pfarrgemeinde Kreuzerhöhung Wissen hatten die große Ehre, das Kapitelsamt zum 2. Adventssonntag um 10 Uhr im Kölner Dom als Messdiener mit zu gestalten. Schon der feierliche Einzug durch den hohen Dom zu Köln war ein besonderer Moment für die Mädchen und Jungs im Alter von 9 bis 15 Jahren und ihre beiden Betreuer.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.




Aktuelle Artikel aus Region


Gericht: Lärm durch Veranstaltungen in Mudersbach zumutbar

Mudersbach. In der im Jahr 2010 vom beklagten Landkreis Altenkirchen erteilten Baugenehmigung für die Mehrzweckhalle der ...

Umweltsünder entsorgen illegal Müll im Prachter Wald

Pracht. Am Wochenende wurden die Umweltsünder richtig aktiv. Innerhalb von zwei Stunden wurden zwei Sammelstellen von Kanister ...

„FLY & HELP Jubiläumsgala“ ermöglicht 20 neue Schulen

Köln/Kroppach. Fast 1.000 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Prominenz zeigten sich äußerst spendabel. Die Stiftung FLY & ...

Schönsteiner Weihnachtsmarkt verzauberte wieder mit seinem Charme

Wissen-Schönstein. Selbst orkanartige Zustände und eisiger Dauerregen am frühen Samstagabend hielten die Menschen nicht davon ...

Vorweihnachtliche Bescherung für krebskranke Kinder

Betzdorf/Köln. Die Spendenaktion wurde auch in diesem Jahr wieder durch den Ortsverband Betzdorf-Kirchen des Deutschen Kinderschutzbundes ...

Wissener Messdiener begleiteten Hochamt im Kölner Dom

Wissen/Köln. Im Rahmen des feierlichen Hochamts verrichteten sie ihren Dienst am Hauptaltar des Doms und nahmen ihre Plätze ...

Weitere Artikel


Kreis-SPD analysierte Bundestagswahl

Kreis Altenkirchen. Zur Wahlanalyse traf sich der SPD-Kreisvorstand am Tag nach der Bundestagswahl im Hotel Bürgergesellschaft ...

Auf den Spuren von Kelten und Römern

Horhausen. Der Heimat- und Verkehrsverein Horhausen lädt für Sonntag, 13. Oktober zum Spaziergang auf einem Teilstück von ...

Jubiläumsreise zum 40. Geburtstag

Wissen. Das erste Wochenende im September hat jedes Jahr für zwölf Kegelbrüder aus dem Wisserland hohe Priorität. Seit mehr ...

Zehn Jahre Schwangerschaftsberatung als Außensprechstunde

Wissen. Im September 2003 luden der damalige Kreisdechant Rudolf Scheurer und Christa Abts, Geschäftsführerin des Caritasverbandes ...

Tourismus und Gastgewerbe müssen sich um Fachkräfte und Nachwuchs bemühen

Bertram Weirich, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz, sieht vor diesem ...

B´90/Die Grünen Herdorf appellieren an Landesverband

Herdorf. Der Offenen Brief des Ortsverbandes B´90/Die Grünen Herdorf mahnt vergangene Beschlüsse an und vor allem: Kein Handeln ...

Werbung