Werbung

Nachricht vom 26.09.2013    

Kreismusikschule Altenkirchen castet für neues Musical

Die Kreismusikschule Altenkirchen gibt den Startschuss zum neuen Musikschulmusical „Strohnja“. Zum Auftakt finden ein Treffen der Kooperationspartner und das Casting der Darsteller statt. Freude herrschte über die Fördermittel des Bundes.

Gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern hat die Musikschule des Kreises Altenkirchen den Startschuss für das neue Kinder- und Familienmusical „Strohnja“ gegeben: v.l.: Milena Lenz, Stefanie Neuhoff (beide Kreismusikschule), Jutta Seifert (Nabu Altenkirchen), Stefanie Schneider (Neue Arbeit e. V.), Anne Mürset (Erich-Kästner Grundschule u. Kreismusikschule), Milena Wolf (Theaterpädagogin, Kreismusikschule), Ingrid Loos (Schulleiterin Erich-Kästner Grundschule), Michael Ullrich (Schulleiter Kreismusikschule). (Foto: pr)

Altenkirchen. Der Startschuss ist gefallen: mit einem Treffen der Kooperationspartner hat die Musikschule des Kreises Altenkirchen mit den Vorbereitungen für ihr neues Kinder- und Familienmusical „Strohnja“ begonnen. 14 spannende Monate liegen nun vor den Akteuren.

Akteure, das sind einerseits die Verantwortlichen in der Kreismusikschule, die dieses ehrgeizige Kinder- und Familienmusical realisieren. Die Projektleitung liegt in den Händen von Schulleiter Michael Ullrich. Milena Wolf, junge Theaterpädagogin, ist neu zum Kollegenkreis gestoßen, übernimmt die Regie und bereitet die Kinder ab Herbst in wöchentlichen Treffen auf ihre Rollen vor. Milena Lenz bringt nicht nur ihre beachtliche Erfahrung aus den Musicals „Pop Music School“ mit ein, sondern wird mit den Kindern den Gesangspart übernehmen.

Denn sie werden die Hauptpersonen sein: die Kinder und Jugendlichen auf der Bühne. 24 Hauptdarsteller werden am kommenden Samstag bei einem Casting gesucht. Ein starker Kinderchor wird sich gründen und – wie es sich für eine Musikschule gehört – nehmen auch ein großes Orchester und eine Band mit fast allen Instrumenten, die man an der Musikschule lernen kann, die Probenarbeit auf.

Doch die Musikschule stemmt dieses große Projekt nicht alleine. Drei Kooperationspartner übernehmen wichtige Funktionen: die Erich-Kästner Grundschule Altenkirchen macht Strohnja auch zu ihrem Projekt und möchte die Schüler für die Mitwirkung begeistern. Schulleiterin Ingrid Loos und Fachkraft Anne Mürset freuten sich, dass die gute Nachbarschaft zur Musikschule nun endlich auch in ein konkretes Projekt mündet. Die Neue Arbeit e. V., beim Auftakttreffen durch Geschäftsführerin Stefanie Schneider vertreten, wird ganz viel praktische Hilfe bei Bühnenbild und Logistik leisten.
Jutta Seifert vom Nabu Altenkirchen freut sich, die Kinder ein Jahr lang zu begleiten und ihnen Wissen über die Natur, das Leben auf den Feldern und die heimische Vogelwelt zu vermitteln. Denn das genau das ist Strohnjas Welt, wenn sie als Vogelscheuche auf dem Acker steht.

Fünf Aufführungen vom 7. bis 17. November 2014 in den Stadthallen Altenkirchen und Betzdorf und im Kulturwerk in Wissen, darunter zwei Schulaufführungen, sind das Ziel der gemeinsamen Arbeit.

Stefanie Neuhoff, Verwaltungsleiterin der Kreismusikschule, berichtete dass die Finanzierung des Projekts bereits heute gesichert ist, denn seit der letzten Wochen hält die Musikschule einen Bewilligungsbescheid aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ in den Händen.

„Strohnja“ ist für die Kreismusikschule keine Unbekannte. Schon 2006 wurde dieses eigene, von der Musikschule selbst verfasste und erfundene Musiktheater inszeniert. Nun die Neuauflage nach mehr als acht Jahren und man darf gespannt sein, was Strohnja sich in dieser Zeit Neues für ihre großen und kleinen Besucher ausgedacht hat.

Kinder ab acht Jahre,n die auf der Bühne oder im Chor mitmachen wollen, können sich noch kurzfristig im Musikschulbüro melden unter der Telefonnummer 02681-812283.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kreismusikschule Altenkirchen castet für neues Musical

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissener Gemüsehändlerin starb bei Unfall auf der A4

Bei einem Unfall auf der Autobahn 4 in der Nacht zu Freitag, 11. September, ist die über die Stadtgrenzen bekannte Gemüsehändlerin aus Wissen ums Leben gekommen. Sie war mit einem Gemüsetransporter unterwegs, als sie zwischen den Autobahnkreuzen Gremberg und Heumar mit einem Kleinwagen zusammen prallte.


Polizei Betzdorf: Unbekannte bewerfen Pferd mit Steinen

Von einem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz, Verkehrsunfall mit Flucht, Körperverletzung und dem Brand eines Ferienhauses berichtet die Betzdorfer Polizei am Samstagmorgen. Das Ferienhaus in Daaden befindet sich im Vollbrand, die Löscharbeiten dauern am Samstagmorgen noch an.


Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Am Freitag, 18. September, wurden mehrere Feuerwehren der Verbandsgemeinde Asbach gegen 15.05 Uhr alarmiert. Gemeldet war ein Waldbrand im Bereich Asbach Altenburg. Wie sich schnell herausstellte lag die Einsatzstelle aber im Bereich Rott. Daraufhin wurden Wehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld ebenfalls alarmiert.


Bürgermeister Bernd Brato hat Stammzellenspender gefunden

Mit dem 14. September 2020 hat die DKMS-Aktion „Bernd Brato und andere“ geendet. In der DKMS-Datenbank sind weltweit 10,4 Millionen potentielle Lebensretter erfasst, davon alleine in Deutschland zwei Drittel. Bislang hat es 87.795 vermittelte Spenden insgesamt gegeben, davon fast 84 Prozent hierzulande.


Gerüchte, Schließung, Pop-Up-Store: Es tut sich was in Wissen

Nicht nur die Corona-Pandemie, sondern auch die Baustelle in der Rathausstraße beutelt die Wissener Innenstadt in diesem Jahr. Doch so aussichtslos, wie viele viele es darzustellen versuchen, ist die Lage gar nicht. Citymanager Ulrich Noß weiß Positives zu berichten und hat Pläne für die Siegstadt – auch wenn einige alteingesessene Geschäfte in diesem Jahr schließen.




Aktuelle Artikel aus Region


Wissener Gemüsehändlerin starb bei Unfall auf der A4

Wissen. Beide Fahrer starben bei dem Unfall. Der Kleinwagen hatte zum Zeitpunkt der Kollision bereits auf dem Dach gelegen, ...

Polizei Betzdorf: Unbekannte bewerfen Pferd mit Steinen

Verstoß gegen das Tierschutzgesetz
Tatort: 57586 Weitefeld, Pudelwiese
Tatzeit: 01.09.2020 bis 18.09.2020
Hergang: Bisher ...

Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Rott. An der gleichen Örtlichkeit, an der es am Samstag, 12. September, bereits gebrannt hatte, entstand erneut ein größerer ...

Große Freude bei der JuWo Raiffeisenland in Rott

Rott. Zum Tätigkeitsfeld der JuWo kommen wir später, es lohnt sehr, diese ausführlich zu beschreiben, denn sie wirkt segensreich ...

echtenaturtalente.de: Ausbildungsplatzsuche ist integriert

Altenkirchen/Kreisgebiet. Dabei hat man auf den Aufbau einer eigenen Ausbildungsplatzbörse verzichtet und bedient sich einer ...

Kleine Weltraumexperten in Aktion

Altenkirchen. Es folgte ein weiteres Modell, das schon durchaus eindrucksvollere Starts hinlegte. Zum Abschluss bauten dann ...

Weitere Artikel


Breitbandausbau im AK-Kreis schreitet voran

Kreis Altenkirchen. „Die Breitbandversorgung im Kreis Altenkirchen ist ein Bestandteil des Demografiekonzeptes des Kreises ...

Workshop über die Zukunft als Ingenieur

Steinebach. Was kommt in einem technischen Studium auf mich zu? Welche Aufgaben hat ein/e Maschinenbauingenieur/-in im Beruf? ...

Stefan Marth ist Spieler der Saison

Ellingen. Nach Claus Theismann, Ivica Grabavac und Dennis Neitzert ist er nun bereits der vierte Spieler, dessen Namensschild ...

Kalender 2014 und "Loköl" vorgestellt

Betzdorf. Der Herbst steht vor der Tür, die ersten Blätter fallen schon von den Bäumen und der BGV präsentierte die 29. Auflage ...

Hilfe für Janosch - Lions Club Altenkirchen ruft zur Hilfe auf

Altenkirchen/Eichelhardt. Der dreijährige Janosch Seelbach aus Eichelhardt fiel - nach einem tragischen Unfall im März dieses ...

SSV Herren retten zwei Saisonpunkte

Wissen. Die Mannschaften des SSV Wissen wie auch die der JSG Betzdorf/Wissen hatten wieder einmal spannende Handballspiele ...

Werbung