Werbung

Nachricht vom 27.09.2013 - 10:18 Uhr    

"Kunst im Schloss" lockt nach Friedewald

In wenigen Tagen findet die Herbstausgabe von „Kunst im Schloss“ statt. Unter diesem Titel hat sich ein großer, attraktiver Kunst- und Handwerkermarkt auf Schloss Friedewald, bei Daaden im Westerwald, etabliert, der am 5. und 6. Oktober bereits zum sechsten mal stattfinden wird.

"Kunst im Schloss" lockt am Samstag und Sonntag nach Schloss Friedewald, der 6. Markt in malerischer Kulisse findet statt. Foto: Archiv AK-Kurier

Freidewald. Schloss Friedewald ist eine reiz- und stilvolle Schloss-Anlage im hohen Westerwald – mit großem Schlosshof, Parkanlagen und Sälen. Das Schloss und die umgebende Parkanlage gibt eine stimmungsvolle Kulisse für künstlerisch oder handwerklich gefertigte Unikate, die von zahlreichen Ausstellern präsentiert werden. Besonders der Schlossinnenhof lädt zum Verweilen ein. Um dem Anspruch zu genügen, qualitativ hochwertige Arbeiten auszustellen, werden ausschließlich handgefertigte Einzelstücke angeboten.

Von Beginn an wurde „Kunst im Schloss“ zu einer großen Erfolgsgeschichte. Zu den vergangenen Veranstaltungen kamen insgesamt fast 15.000 Besucher, die vom Ambiente des historischen Schlosses und der Kombination mit einem anspruchsvollen Kunst- und Handwerkermarkt begeistert waren.
Die Attraktivität des zweitägigen Marktes hat sich nicht nur bei Besuchern aus einem weiten Umkreis, sondern auch bei zahlreichen Kunsthandwerken und Künstlern, in ganz Deutschland und sogar dem benachbarten Ausland, herumgesprochen.

Zu der steigenden Beliebtheit der Veranstaltung trägt sicher einerseits das wunderschöne Ambiente des mittelalterlichen Schlosses und andererseits ein interessantes, abwechslungs- und familienfreundliches Rahmenprogramm bei, das von vielen engagierten Ausstellern präsentiert wird.
Besonders interessant sind die Aktionen an den einzelnen Aussteller-Ständen. Denn vielfach kann das Entstehen der kunsthandwerklichen oder künstlerischen Arbeiten vor Ort beobachtet werden. Ein Kerzenmacher aus Wiesbaden bietet seine handgerollten Kerzen nicht nur zum Verkauf an. Er zeigt interessierten Besuchern auch, wie sein Handwerk „funktioniert“. Besonders für Kinder ist es immer spannend, zuzusehen, wie eine Kerze entsteht.
Neben den kunsthandwerklichen Dingen werden auch kulinarische Spezialitäten, wie delikater Käse und aromatischer Schinken, zum Kauf angeboten.

Jeder Besucher kann mit seiner Eintrittskarte an einer großen Verlosungsaktion teilnehmen, an der sich eine Vielzahl der Aussteller beteiligt und hat somit die Möglichkeit, ein attraktives kunsthandwerkliches Objekt zu gewinnen.

Zahlreiche Tische laden im Schlossinnenhof zum Verweilen ein. Für das leibliche Wohlergehen der Besucher ist mit diversen Spezialitätenangeboten bestens gesorgt. Auch das Restaurant im Hauptgebäude des Schlosses und der historische Rittersaal sind an den beiden Veranstaltungstagen für die Besucher geöffnet.

„Kunst im Schloss“, der große Kunst- und Handwerkermarkt auf Schloss Friedewald, ist am Samstag, 5. Oktober, von 14 – 20 Uhr, und am Sonntag, 6. Oktober, von 10 – 18 Uhr für die Besucher durchgehend geöffnet.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Kunst im Schloss" lockt nach Friedewald

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Erstes Examen von 21 Azubis am BiGS

Siegen. Der Kurs 2016-2019 ist der erste Kurs, der die Ausbildung noch in den alten Räumen der Kinderkrankenpflegeschule ...

Metall-Forum widmete sich dem Thema Unternehmensnachfolge

Hamm. Zahlreiche Besucher trafen sich am Mittwoch (11. September) in den Räumen der Firma STA in Hamm. Die Wirtschaftsförderung ...

Handel geht alle an: Aktion "Heimat shoppen" läuft

Kreisgebiet. Ob Altenkirchen, Wissen, Daaden, Niederfischbach oder Betzdorf: Die örtlichen Werbegemeinschaften machen an ...

Volksbank finanzierte Matschküchen und Juniorcars

Steinebach/Gebhardshain. Die Kindertagesstätte (Kita) Schatzkiste in Steinebach wurde jetzt zum Treffpunkt von Abordnungen ...

Abom 2019: Über 100 Aussteller kommen nach Altenkirchen

Altenkirchen. Über 100 Aussteller sind bei der 11. Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse (Abom) im Burgwächter-Matchpoint ...

Im Einklang mit der Natur: Mank transportiert ökologische Vielfalt in die Gastronomie

Dernbach. Der neue Servietten-Look zeichnet sich vor allem durch warme, natürliche Farbtöne und ein dezentes, naturverbundenes ...

Weitere Artikel


Auftaktveranstaltung: Demografiestrategie AK

Wissen. Demografischer Wandel - Ein Begriff, der bei manchen Menschen Ängste und Sorgen herbeiruft - und derzeit für alles ...

Erster Haushalt profitiert vom Breitbandanschluss

Wallmenroth. Stefan Schlechtriemen ist der erste, der in der Ortsgemeinde Wallmenroth in den Genuss des schnellen Internets ...

Silbermedaille für 12-jährige Johanna Pfefferkorn

Kirchen/Oberbieber. Bei dem zwei Tage dauernden Turnier waren die Rahmenbedingungen zunächst denkbar ungünstig. Der ohnehin ...

Hüttenschmaus und Fußball

Pracht-Wickhausen. Die Sportgemeinschaft (SG) Niederhausen-Birkenbeul lädt die Bevölkerung recht herzlich zum Westerwälder-Hüttenschmaus ...

"Siegperlen" schnupperten Berliner Luft

Kirchen/Guben. Auf ihrer alljährlichen achttägigen Entdeckungstour waren jetzt im September die Wanderfreunde „Siegperle" ...

Hinter die Kulissen geschaut

Horhausen. Der Heimat- und Verkehrsverein Horhausen blickte jetzt hinter die Kulissen der Birkenhof Brennerei in Nistertal ...

Werbung