Werbung

Nachricht vom 29.09.2013    

Zum 2. Mal in Echternach dabei

Die Big Band der IGS Hamm war zum zweiten Mal zur Eröffnung des internationalen Jazzfestivals in Echternach/Luxemburg dabei. Es gab stehende Ovationen für die jungen Musikerinnen und Musiker.

Schülerinnen und Schüler der IGS Hamm musizierten mit viel Erfolg in Echternach. Fotos: pr

Hamm/Echternach. Es war wiederum ein voller Erfolg, den die 58 Schülerinnen und Schüler der IGS Hamm musikalisch in Echternach ablieferten.
45 Minuten voller Power im Jazz/Swing Bereich, so dass die zahlreichen Besucher und Zuhörer - darunter auch viele Eltern - mit stehendem Applaus die Musiker bedachten.

"Es macht schon ein wenig stolz, wenn man vom Veranstalter so gelobt wird und noch stolzer macht es die Schüler, dass sie zum zweiten Mal dieses international besetzte Jazzfestival mit eröffnen durften", so die beiden Leiter der Big Band Andreas Klein und Peter Krämer.

"Wir freuen uns schon jetzt auf die Zusage für das nächste Jahr, denn es ist für eine Schule äußerst wertvoll, wenn solche Verbindungen erhalten bleiben, vielleicht sogar intensiviert werden können", so Peter Krämer.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Zum 2. Mal in Echternach dabei

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kompa in Altenkirchen: „Wir sind sehr, sehr gut aufgestellt“

Es war ein naht- und geräuschloser Übergang: Seit dem 1. Januar leitet Wiebke Herbeck das evangelische Kinder- und Jugendzentrum Kompa in Altenkirchen. Sie ist Nachfolgerin von Matthias Gibhardt, der den Posten zum Ende des vergangenen Jahres niedergelegt hatte, weil er zum Stadtbürgermeister gewählt worden war.


Landesregierung will einmalige Straßenausbaubeiträge abschaffen

Die rheinland-pfälzische Ampel-Koalition will die umstrittenen einmaligen Straßenausbaubeiträge abschaffen. Das berichtet der Landesdienst der Nachrichtenagentur dpa am Mittwoch. Demnach stellten SPD, FDP und Grüne Details eines Entwurfs zur Änderung des Kommunalabgabengesetzes vor.


13.000 Sachschaden und vier Verletzte bei Unfall in Wissen

In Wissen ist es am Dienstag, 21. Januar, auf der Bahnhofstraße zu einem Unfall gekommen. Beim Abbiegen stießen zwei Autos zusammen und prallten gegen weitere Fahrzeuge. An allen drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 13.000 Euro, vier Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt.


Schuleigenes „Snowcamp“ der Realschule Wissen war ein Erfolg

"Bläserklasse", "Lernen am Computer" und besondere Angebote für die Sportklassen: Das sind herausragende Lernschwerpunkte der Marion-Dönhoff-Realschule plus in Wissen (MDRSP) neben dem regulären schulischen Angebot. Was die sportliche Ausrichtung der Realschule konkret bedeutet, konnten 33 SchülerInnen zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern eine Woche bei traumhaften Wetter praktisch erfahren.


Neuhoff will keine weiteren Beratungen mehr zu WKB in Wissen

Der Stadtrat Wissen soll am 10. Februar 2020 einen Grundsatzbeschluss zum Thema Straßenausbaubeiträge für das Stadtgebiet von Wissen treffen. Weitere Vorberatungen im Haupt- und Finanzausschuss am 23. Januar finden nicht statt, auch die geplanten Bürgergespräche am 6. und 7. Februar werden vorerst zurückgestellt, bis Klarheit herrscht.




Aktuelle Artikel aus Region


Energietipp: Kann eine gedämmte Außenwand noch atmen?

Kreis Altenkirchen. Dies wurde schon 1928 von dem Physiker Raisch widerlegt. Eine massive verputzte Wand ist luftdicht und ...

Schuleigenes „Snowcamp“ der Realschule Wissen war ein Erfolg

Wissen. Im Oberstdorf-Hostel untergebracht nutzten die Gruppenmitglieder die strategisch günstige Lage aus und fuhren in ...

VHS-Basiskurs: Richtig mit der Motorsäge umgehen

Altenkirchen. Daher bietet die Kreisvolkshochschule in Zusammenarbeit mit dem Forstamt in Altenkirchen am Mittwoch, dem ...

Kompa in Altenkirchen: „Wir sind sehr, sehr gut aufgestellt“

Altenkirchen. Die evangelische Kirchengemeinde Altenkirchen machte bei der Besetzung der Leitung ihres Kinder- und Jugendzentrums ...

13.000 Sachschaden und vier Verletzte bei Unfall in Wissen

Wissen. Gegen 15.35 Uhr war ein 21-Jähriger mit seinem Pkw Seat Ibiza auf der Bahnhofstraße aus Richtung Bahnhof kommend ...

Klöckner-Kampagne: Wie sieht das Leben der #Dorfkinder aus?

„#Dorfkinder haben den Dreh raus, #Dorfkinder bringen neues Leben in alte Mauern, #Dorfkinder behalten das ganze Team im ...

Weitere Artikel


Jugendmannschaft ist Bundessieger

Birken-Honigsessen. Kürzlich fanden die Bundesmeisterschaften des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften ...

Ellingen siegt mit 7:1 über Herdorf

Ellingen. Die Platzherren ließen gegen den Tabellenletzten keinen Zweifel aufkommen, wer Herr auf dem Platz ist. Es war aus ...

E1 der JSG Bitzen/Siegtal feiert vorzeitigen Staffelsieg

Bitzen/Oppertsau. Mit dem Punktgewinn in Honigsessen stehen die E1- Junioren vorzeitig als Staffelsieger ihrer Gruppe fest. ...

Krimi-Lesung in der Kirche

Betzdorf. Bald ist es wieder so weit. Das zweite Betzdorfer Blutbad geht in der Sieg-Heller-Stadt über die Bühne. Vom 8. ...

Zahlreiche Teilnehmer beim 11. Jahrmarktslauf gestartet

Wissen. Bereits zum elften Mal fand am Samstagnachmittag im Rahmen des Wissener Jahrmarktes der traditionelle Jahrmarktslauf ...

Feuerwehr-Einsatzkräfte der VG Daaden bestens ausgebildet

Weitefeld. Die WEW Westerwälder Eisenwerk GmbH waren am Freitagabend Austragungsort der zweiten Jahresabschlussübung der ...

Werbung