Werbung

Nachricht vom 30.09.2013 - 08:40 Uhr    

Krimilesung im Kulturwerk

Am Montag 28. Oktober, 20 Uhr liest einer der bekanntesten Krimiautoren Skandivaniens im Kulturwerk Wissen. Arne Dahl liest aus dem neuen Band "Bußestunde", die Moderation hat Bernhard Robben.

Jan Arnald, mit dem Pseudonym Arne Dahl, liest im Kulturwerk Wissen. Foto: pr

Wissen. Er gilt vielen als der beste Krimiautor Skandinaviens. Mit seiner 10-bändigen Reihe um eine Sonderermittlungseinheit der Stockholmer Polizei knüpft Arne Dahl an seine großen Vorgänger Maj Sjöwall und Per Wahlöö an, die den politischen Kriminalroman nicht nur in Schweden, sondern international populär machten.
"Bußestunde", der zehnte Band mit der "A-Gruppe" um Paul Hjelm, wurde von allen Dahl-Lesern mit Spannung erwartet. Einstweilen hat Arne Dahl aber sein großes Thema, die Bedrohung der europäischen Zivilgesellschaften durch die organisierte Kriminalität, durch eine neue Reihe vertieft. Aus der A-Gruppe, die bereits auf Kriminalfälle mit internationalem Hintergrund angesetzt war, folgt die europaweit operierende "Opcop". Aus dieser Reihe liegen bereits zwei Bände, "Gier" und "Zorn", in deutscher Übersetzung vor.

Arne Dahl ist das Pseudonym des Schriftstellers Jan Arnald. Der 1963 geborene Autor ist Redakteur zweier Literaturzeitschriften, Literaturforscher bei der Schwedischen Akademie und Literaturkritiker. Seine Bücher wurden in 25 Sprachen übersetzt. Allein in Deutschland verkauften sich aus der Serie um Paul Hjelm mehr als eine Million Exemplare.

Bernhard Robben ist ein vielfach preisgekrönter Übersetzer und Moderator. Bereits zum vierten Mal begleitet er eine Lesung der Westerwälder Literaturtage. Bei Arne Dahl, der hervorragend Deutsch spricht, wird er als Übersetzer nicht gebraucht. Dennoch macht Bernhard Robben durch seine Einführungen, seinen Vortrag und die Gesprächsführung jede Autorenlesung zu einem fernsehreifen Auftritt, so dass er mittlerweile bereits ein „eigenes“ Publikum hat.

Eintritt: 12 Euro, Schüler, Studenten und Schwerbehinderte 8 Euro
Die Karten für diese Veranstaltung sind erhältlich in den Ticketshops der Seiten www.kulturwerk-wissen.de, www.ww-lit.de, im buchladen Wissen, bei MankelMuth in Betzdorf, im Kulturhaus Hamm und bei der Kreis-VHS Altenkirchen. Weitere Infos: 02742-1874.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Krimilesung im Kulturwerk

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Kultur


Am Wochenende: Händels „Messias“ in Altenkirchen und Betzdorf

Altenkirchen/Betzdorf. An gleich zwei Standorten gibt es am nächsten Wochenende Aufführungen des kreiskirchlichen Musikprojekts ...

Original-Motown-Sound im Kulturwerk Wissen

Wissen. THE TEMPTATIONS REVIEW feat. Glenn Leonard, Joe Herndon, GC Cameron werden im Mai und Herbst 2019 in Deutschland ...

Trio Festivo glänzt mit festlichen Klängen in Neustadt

Neustadt/Wied. Schon zum zweiten Mal war das Trio Festivo mit Musik für zwei Trompeten und Orgel zum Konzert in der Pfarrkirche ...

Buchtipp: „Todesspiel im Hafen“ von Klaus-Peter Wolf

Dierdorf. Der Roman „Todesspiel im Hafen“ trägt den Untertitel „Sommerfeldt räumt auf“ und ist der abschließende dritte Band ...

Daadetaler Orchesternachwuchs präsentiert „Sounds of Cinema“

Daaden. Das Jugendorchester der Daadetaler Knappenkapelle e.V. steckt mitten in der heißen Vorbereitungsphase: Am Sonntag, ...

Der Kartoffelmarkt Steimel steht vor der Tür

Steimel. Passend zu dem Motto gibt es dieses Jahr wieder erfrischende Cocktails in der Sekt-und Cocktailbar. Mit Sex on ...

Weitere Artikel


Erntedank-Festzug in Friesenhagen lockte tausende Zuschauer

Friesenhagen. Klasse, einfach toll, was die Vereine und Gemeinschaften da auch in diesem Jahr wieder für Beiträge zum Erntedank-Festzug ...

Tolle Aufholjagd führte zum Titel

Betzdorf. Kürzlich fanden in Heimbach-Weis die Rheinlandmeisterschaften der Altersklasse U11 statt. Hier waren die beiden ...

Wissen: Betrug mit minderwertigen Lederjacken

Wissen. Die Vorgehensweise der Betrüger ist der Polizei nicht unbekannt:
Die meist südländisch aussehenden Täter sprechen ...

DJK-Bundesschwimmmeisterschaften im Molzbergbad

Betzdorf. Am Samstag, 28. September fanden im Sportbad auf dem Molzberg in Betzdorf-Kirchen die 17. Bundesjahrgangsmeisterschaften ...

Wissener Jahrmarkt war auch in 2013 ein Erfolg

Wissen. Zum 44. Mal fand am Wochenende in Wissen der Jahrmarkt der katholischen Jugend statt. Bei strahlendem Sonnerschein ...

E1 der JSG Bitzen/Siegtal feiert vorzeitigen Staffelsieg

Bitzen/Oppertsau. Mit dem Punktgewinn in Honigsessen stehen die E1- Junioren vorzeitig als Staffelsieger ihrer Gruppe fest. ...

Werbung