Werbung

Nachricht vom 03.10.2013    

Konzert für die Palliativstation Kirchen

Die Palliativstation am DRK-Krankenhaus Kirchen feiert das fünfjährige Bestehen. Aus diesem Anlass gibt es ein Konzert in der Lutherkirche mit dem Musikverein Webach und der Gruppe "Remember". Die Palliativstation wünscht sich viele Besucher.

Kirchen. Nun ist es schon fünf Jahre her, dass die Palliativstation des DRK Krankenhauses Kirchen eröffnet wurde. Aus diesem Anlass findet am Sonntag, 13. Oktober, um 17 Uhr in der Lutherkirche in Kirchen ein Benefizkonzert statt.

Der Musikverein Wehbach 1912 und die Gruppe „Remember“ umrahmen dieses Konzertmusikalisch. Der Musikverein unter der Leitung von Frank Zelmer, ist ein Begriff in der Region und setzt für diesen Anlass besondere musikalische Momente. Die Gruppe „Remember“ unter der Leitung von Karin Hegels wird der Veranstaltung durch nachdenkliche Texte und Melodien etwas Besonderes verleihen.

2008 wurde die Palliativstation mit sechs Betten eröffnet,verteilt auf vier Einzel- und ein Doppelzimmer. Die Patientenzimmer sind den Bedürfnissen der Patienten angepasst. Die übrigen Räume der Station haben einen wohnlichen Charakter. Angehörige können bei Bedarf in einem Gästezimmer übernachten.



Auf der Station arbeiten speziell geschulte Ärzte, Pflegekräfte, Sozialarbeiter, Physiotherapeuten und eine Seelsorgerin. Sie alle tragen mit dazu bei, dass die Patienten baldmöglichst in das von ihnen gewohnte Umfeld zurückkehren können. Ebenso ist eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten und Pflegediensten der Region unverzichtbar.

Schwerpunkt der täglichen Arbeit ist die Versorgung von Patienten mit fortgeschrittenen, nicht heilbaren Erkrankungen, die psychosoziale und psychotherapeutische Unterstützung, die spirituelle Begleitung der Kranken und die Betreuung der Angehörigen.

Die Initiatoren und Mitwirkenden dieser Veranstaltung würden sich sehr freuen, viele Besucher begrüßen zu dürfen.
Es besteht die Möglichkeit, die Palliativstation durch Spenden zu unterstützen, um weitere Anschaffungen zum Wohle der schwerkranken Patienten möglich zu machen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Konzert für die Palliativstation Kirchen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.


Kreis Altenkirchen: Corona-Fälle an neun Schulen und zwei Kitas

Während auf Landesebene die Sieben-Tage-Inzidenz nahe der 100 ist, liegt sie im Kreisgebiet bei 132. Die Kreisverwaltung meldet 36 neue Infektionen. Positive Fälle gibt es aktuell an mehreren Schulen und Kindertagesstätten.


Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Am Donnerstag, den 6. Mai, kollidierten ein Ford Transit und ein Krad vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen. Schwerverletzt musste der Kradfahrer ins Krankenhaus eingeliefert werden. Außerdem berichtet die Polizei über einen weiteren Unfall in Kirchen, der eine Leichtverletzte zur Folge hatte.


Experten-Forum: Rettung für die Sieg?

Ein Online-Forum der SGD Nord befasste sich mit dem aktuellen Zustand der Sieg und deren Zuflüssen. Demnach schnitt die Sieg nur mäßig ab, Nister, Heller und Hanfbach fielen komplett durch. Auch der Daadenbach hat sich noch nicht erholt. Die Kuriere waren für Sie dabei.




Aktuelle Artikel aus Region


DRK Rheinland-Pfalz: „Müssen für künftige Krisen besser gewappnet sein“

Region/Mainz. Der DRK-Bundesverband hat anlässlich des Weltrotkreuztages am 8. Mai deutliche Verbesserungen im gesundheitlichen ...

Sommer am Muttertag

Region. Das Sturmtief Eugen liegt hinter uns. Es hat zum Glück im Westerwald nur geringe Schäden angerichtet. Das Hauptsturmfeld ...

Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Kreis Altenkirchen. Die Zahl der binnen sieben Tagen gemeldeten Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner ist im Kreis ...

Kirchen: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kradfahrer

Kirchen. Am frühen Donnerstagabend musste ein 17-Jähriger infolge eines Unfalls vor dem Kirchener Stadtteil Herkersdorf-Offhausen ...

Ärger wegen Hundekot: Hunde können leider noch immer nicht lesen

Katzwinkel. Auch in der Gemeinde Katzwinkel gibt es immer wieder Ärger mit nicht entsorgtem Hundekot. Kürzlich jedoch kam ...

Wirtschaftsempfang: Organisatoren überreichen Wanderstele an Gastgeber

Altenkirchen. 2020 musste leider eine Pause der Pandemie wegen eingelegt werden.
Für den jeweiligen Gastgeber bietet der ...

Weitere Artikel


Klassenfahrt machte viel Spaß

Horhausen. Hier der Bericht, den wir in der Originalfassung der jungen Nachwuchs-Redakteure belassen: "Am 26.08.2013 um ...

Bundesweiter Kampf gegen Raserei auf den Straßen

Region. Auf rheinland-pfälzischen Straßen sind im vergangenen Jahr 209 Menschen ums Leben gekommen. Bei mehr als 40 Prozent ...

Apfelannahmestelle in Oberraden jetzt dauerhaft

Oberraden. Rundum strahlende Gesichter, als die Anlage der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Unternehmer Manfred Krekel hat ...

Exkursion zur Gedenkstätte Hadamar

Hamm. Kürzlich fuhren die Geschichts-Grundkurse der IGS Hamm/Sieg (Klassenstufe 13) in Begleitung ihrer Lehrkräfte Diana ...

The Cavern Beatles begeisterten das Publikum

Wissen. Visuell und akustisch sowie mit einem absolut realistischen Konzert wie in den Jahren 1963-66 zur Zeit der echten ...

Jagdhunde erfüllen gesetzliche Vorgaben

Kreis Altenkirchen. Zur Jagd geeignet sind alle die Jagdhunde die sich mit Ihren Hundeführern der Jagdeignungsprüfung (JEP) ...

Werbung