Werbung

Nachricht vom 06.10.2013    

Jugendpflege Kirchen informiert

Einen Workshop in Sachen Parcours- und Freerunnig mit fachkundiger Leitung gibt es am Samstag, 26. Oktober in der Molzberghalle Kirchen für Jugendliche. Es sind Plätze frei. Des Weiteren gibt es für Jungen und Mädchen einen Hip Hop Tanzkurs an fünf Samstagen.

Kirchen. Parcours & Freerunning ist die effiziente Fortbewegung ohne Hilfsmittel. Effizient im Sinne der Flucht: schnell, kraftsparend und sicher. Im Workshop trainiert man also neben allgemeinem Kondition- und Krafttraining auch Hindernisse möglichst effizient zu überwinden. Beim Freerunning sollte immer der ganze Körper in Bewegung sein, obgleich man sich nicht unbedingt fortbewegen muss. Zudem muss man im Training seinen Körper auf alle möglichen Bewegungsabläufe vorbereiten, so ist auch im Training viel Kreativität gefordert.

Unter der sachkundigen Leitung eines professionellen Parcours & Freerunning- Trainers findet am Samstag, den 26. Oktober, von 11 bis 15 Uhr Uhr dieser interessante Workshop für Jungs ab 12 Jahren in der Molzberghalle in Kirchen statt. Es sind noch Plätze frei.

Der Teilnehmeranteil an den Referentenkosten von 7 Euro ist am ersten Kurstag vor Ort bei der Jugendpflege zu entrichten.
Infos und Anmeldung:
Verbandsgemeinde Kirchen -Jugendpflege, Lindenstr. 1, 57548 Kirchen
Felix Garcia Diaz / Siebel Schmick (VG Jugendpflege Kirchen)
Tel.: 02741/688103 oder 102 und FAX : 02741/688255
E-Mail: jugendpflege@kirchen-sieg.de

Des Weiteren gibt es einen Kurs für 10 bis 12-Jährige im Hip Hop tanzen.
Unter der sachkundigen Leitung eines professionellen Tänzers findet jeweils an fünf Samstagen, ab dem 9. November, jeweils von 11 bis 13 Uhr ein Hip Hop Dance Workshop für Jungen und Mädchen in der Sporthalle an der Bertha-von-Suttner-Realschule plus (Standort: Schützenstr.) in Betzdorf statt.

An fünf Samstagen tanzt die Gruppe mit dem Musiker und Tänzer Alexes coole Hip-Hop-Moves sowie einfache, effektive Kniffe und Tricks, mit denen man einzelne Grundschritte individuell und optimal einübt. Zudem wird man verschiedene Körper- und Bewegungsabläufe kennen lernen sowie Erfahrungen in dem Bereich „Freestyle Dance“ sammeln.
Der Teilnehmeranteil an den Referentenkosten für 5 Kurstage von 20 Euro ist am ersten Kurstag vor Ort bei der Jugendpflege zu entrichten.
Anmeldeformular anfordern!

Infos und Anmeldung:
Verbandsgemeinde Kirchen -Jugendpflege, Lindenstr. 1, 57548 Kirchen
Dipl. Soz. Päd. Felix Garcia Diaz / Dipl. Soz. Arb. Siebel Schmick (VG Jugendpflege Kirchen)
Tel.: 02741/688 103 oder 102
FAX : 02741/688255
E-Mail: jugendpflege@kirchen-sieg.de oder
Dipl. Soz. Päd. Ingo Molly / Dipl. Soz. Arb. Siebel Schmick (VG Jugendpflege Betzdorf)
Tel.: 02741/291 423 oder 432
E-Mail: jugendpflege@betzdorf.de



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jugendpflege Kirchen informiert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Der Absturz eines Kleinflugzeuges in Langenhahn (Westerwaldkreis) am Samstagabend, 30. Mai, hatte auch Auswirkungen auf die Stromversorgung in Teilen der VG Altenkirchen. Nach dem Alarmplan der Verbandsgemeindefeuerwehr wurden die Anlaufstellen für die Bevölkerung besetzt.


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Citymanagement und Treffpunkt Wissen planen Marketingstrategie

Wochenlange Schließungen, dann Öffnungen der Geschäfte unter Auflagen und die nun ausbleibenden Kunden machen auch dem Wissener Einzelhandel Sorgen. Die Prognosen für den stationären Handel waren jedoch schon vor der Pandemie bundesweit eher kritisch, dem will das Citymanagement gemeinsam mit der Werbegemeinschaft „Treffpunkt Wissen“ langfristig entgegenwirken.


Wandertipp: Wiedwanderung in Altenkirchen mit Ehrenmal und Bismarckturm

Diese Wanderstrecke von etwa vier Kilometern ist ideal für Familien mit Kindern geeignet. Denn unterwegs gibt es vieles zu entdecken. Neben dem Ehrenmal der Stadt und dem Bismarckturm führt die Wanderung durch den Wald hinab ins romantische Wiedtal. Dort gibt es mehrere Rastmöglichkeiten und das Ufer der Wied lädt immer wieder zum Verweilen ein. Eine weitere Sehenswürdigkeit auf dieser Wanderung ist die (kleine) Wiedschleife, in der sich die Wied in einem großen Bogen durch das Wiedtal schlängelt. Die Wanderstrecke kann auch mit einem geländegängigen Fahrrad befahren werden, ist aber für Kinderwagen leider nicht geeignet.


IG Metall in Betzdorf: „Situation in dieser Härte nicht gekannt“

So langsam fahren die Betriebe wieder hoch, die Wirtschaft kommt nach und nach wieder in Gang. Ein guter Grund für IG Metall Geschäftsführer Uwe Wallbrecher, Nicole Platzdasch und Bruno Köhler von der Betzdorfer Geschäftstelle, zu informieren über die aktuelle Situation der Firmen und Einzelhändler in der Region in Zeiten der Corona-Pandemie. Erst einmal präsentierte Wallbrecher eigens für die IG Metall gefertigte Zollstöcke mit passendem Logo: „Halten wir Maßabstand“.




Aktuelle Artikel aus Region


24-Stunden-Pflege auch während Covid 19-Pandemie sichergestellt

Wissen. Die Bedingungen für Seniorenbetreuer/innen wurden durch die Covid19-Pandemie massiv verschlechtert. Viele Staaten ...

Rüddel: Waldbegehung offenbart dramatische Schäden im Kreis

Kreisgebiet. Hauptgründe für die derzeitige Situation des Waldes sind längere Trockenphasen mit Hitze und dadurch bedingt ...

Nicole nörgelt….über die süßen Versuchungen

Dierdorf. Liegt es am schönen Wetter und an verspäteten Frühlingsgefühlen? Komme ich langsam ins Alter der Torschlusspanik? ...

Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Altenkirchen. Am Samstagabend wurde die freiwillige Feuerwehr Altenkirchen gegen 20.30 Uhr alarmiert. Es galt für die Einsatzkräfte, ...

ABBA Explosion am 10. Juni im Wäller Autokino

Altenkirchen. Die Stimmen der Lead-Sängerinnen Rebecca und Ully überzeugen nicht nur durch perfektes Zusammenspiel und authentischer ...

Wandertipp: Wiedwanderung in Altenkirchen mit Ehrenmal und Bismarckturm

Altenkirchen. Wir starten unsere Wanderung am Parkplatz in der Heimstraße (siehe Karte). Von dort wandern wir bergauf den ...

Weitere Artikel


Exkursion des Waldbauvereins führte ins Arboretum Burgholz

Kreis Altenkirchen. Riesenlebensbaum, Küstenmammutbaum, Große Küstentanne und Lindenblättrige Birke sind Baumarten, die der ...

Gemeinnütziges Wirken bereits vor 90 Jahren

Wissen. Der Wissener Schützenverein hat in seiner Satzung die Gemeinnützigkeit seit seiner Gründung in der Satzung fest verankert. ...

Kaffeeklatsch mit Prinz

Horhausen. Obermöhne Renate und ihr Möhnenvolk "Mokkatässjer" hatte den noch amtierenden Prinz Heinz II. von Kamm, Schere ...

Angelika Hees neue Vorsitzende

Friedewald. Die Landfrauen des Bezirkes Friedewald haben eine neue erste Vorsitzende. Angelika Hees löst Marlies Höptner ...

Lösegeldforderungen nicht bezahlen

Region/Mainz. Immer wieder werden von Kriminellen Computersysteme mit einer Variante von Lösegeldsoftware, auch Ransomware ...

Greifvogelschau in Mudersbach

Mudersbach. Am Samstag, 12. Oktober und Sonntag, 13. Oktober jeweils um 11, 14.30 und 16 Uhr gibt es auf dem Gelände der ...

Werbung