Werbung

Nachricht vom 07.10.2013    

Pepe Rahl beendet erfolgreiche Saison

Der 14-jährige Pepe Rahl aus Neitersen fuhr einen weiteren Sieg beim Mountainbike-Rennen in Remscheid ein. Damit ging für den jungen Sportler des Acton-Stars MTB Teams der SG Niederhausen-Birkenbeul eine Saison der Superlative zu Ende, von 19 Rennen gewann er 12.

Siegerehrung in Remscheid, Pepe Rahl auf Platz 1. Foto: Frank Rahl

Pracht-Niederhausen/Neitersen. 12 Siege in 19 U15-Mountainbike-Rennen, hessischer MTB-Landesmeister 2013, Gesamtsieger beim NRW-MTB-Cup, Platz 3 mit der MTB-Jugend-Nationalmannschaft beim größten europäischen Vergleichsrennen in Frankreich, Platz 4 in der Bundesliganachwuchsserie und als absoluter Saisonhöhepunkt, Gewinn der deutschen U15-MTB-Meisterschaft 2013.

Eine Saison der Superlative ist am vergangenen Wochenende in Remscheid zu Ende gegangen. Mit einem standesgemäßen Sieg beim Saisonfinale verabschiedet sich Pepe Rahl aus Neitersen, der für das ACTON-Stars-MTB-Team und die SG Niederhausen-Birkenbeul startet, in die Wettkampfpause.
In den nächsten vier Wochen kann der 14-jährige Schüler die Seele baumeln lassen und sich von den Anstrengungen regenerieren, bevor die Saisonvorbereitungen für 2014 im November starten.

Neues Material muss getestet, Sponsoren gefunden und Trainingseinheiten geplant werden. In der neuen Saison steigt Rahl in die Jugendklasse auf. Dort muss er sich dann mit den ein Jahr älteren Konkurrenten aus der ganzen Bundesrepublik messen. Die Renndauer erhöht sich von 30 auf 45 Minuten (Deutsche Meisterschaft 60 statt 45 Minuten) und damit werden auch die Trainingsumfänge steigen.



Pepe sagt selbst: “Ich bin sehr zuversichtlich und ich freue mich auf die „Alten“. Die meisten Fahrer kenne ich sehr gut. Insbesondere die Fahrer aus Bayern und Baden Württemberg sind erstklassig ausgebildet, da kann man viel lernen".
Die beiden Jahre in der Jugendlizenzklasse sind eine wegweisende Zeit. Wer sich mit Topleistungen profilieren kann, der stößt sich die Vorzimmertüren der Profilager auf. Eine wichtige Entscheidung hierbei trifft der Bundesnachwuchstrainer Thomas Freienstein, wenn er Ende Oktober 2013 den Jugendnationalkader aufstellt. Pepe hofft dabei zu sein. (kapsch)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Pepe Rahl beendet erfolgreiche Saison

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Kreis Altenkirchen: Gewerkschaft ruft zum Busfahrer-Streik auf

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi ruft auch in dieser und in der nächsten Woche die Beschäftigten privater Busunternehmen zum Streik auf. Davon wird ebenfalls die Westerwaldbus GmbH und damit der Schülerverkehr betroffen sein. Die Arbeitskampfmaßnahmen beginnen am Mittwoch, den 12. Mai.


Weichen für fußläufige Anbindung vom Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ gestellt

Neben dem großen Thema der Wiederaufforstung des Stadtwaldes Köttingsbach schaffte das Gremium des Haupt- und Finanzausschusses durch den Tausch von Gelände schon jetzt die Möglichkeit, das zukünftige Baugebiet „Auf der Sieghöhe“ auch fußläufig an die Stadt Wissen anzubinden.


Der VfB Wissen trauert um „Vereins-Ikone“

In der vergangenen Woche verstarb wenige Monate vor seinem 99. Geburtstag mit Eugen Anetsmann ein langjähriges Mitglied des VfB Wissen. Der Sportverein beschreibt den Verstorbenen als „Vereins-Ikone“ - ein passender Begriff mit Blick auf die Leistungen des gebürtigen Ingolstädters. Ein Nachruf.


Taxi-Fahrgast rastete in Scheuerfeld aus

Diese fälligen Gebühren werden die der Taxifahrt um ein Vielfaches übersteigen. Kurz vor Mitternacht war es zwischen einen betrunkenen jungen Fahrgast und Taxifahrer in Scheuerfeld zu Unstimmigkeiten gekommen. Letztlich landete der 22-Jährige in der Polizeizelle.




Aktuelle Artikel aus Vereine


NABU ruft zur Vogelzählung auf

Holler. Und das Mitmachen lohnt sich, denn es werden tolle Preise unter den Teilnehmern verlost. Bereits 2020 wurde mit 150.000 ...

Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Schützen Maulsbach feiern mit "Schützenfest-Gedenkbier"

Fiersbach. Corona hat auch das Vereinsleben des Schützenvereins ordentlich vermiest, das Schützenfest musste schon zum zweiten ...

Westerwald-Verein sucht helfende Hände

Montabaur. Die Markierungszeichen werden geklebt, gesprüht oder gemalt.

Für den Hauptwanderweg 2 in dem Abschnitt Oberlahr, ...

Königsvogelschießen und Schützenfest in Schönstein abgesagt

Wissen. Leider müssen auch die beliebten Maiandachten in der Heisterkapelle coronabedingt ausfallen. Es besteht zumindest ...

Der Luchs – ein heimlicher Waldbewohner kehrt zurück

Mainz. Denn wie das Sprichwort "Ohren wie ein Luchs" schon sagt, sind die Tiere äußerst hellhörig und vorsichtig. Dazu kommt, ...

Weitere Artikel


Piratenpartei: Abstimmung in Wissen

Wissen/Kreisgebiet. Demokratie wie sich die Piraten das vorstellen, können Sie am Mittwoch, 9. Oktober, ab 19 Uhr in Wissen ...

"Siegperlen" besuchten die Glockenwelt

Kirchen. Am östlichsten Rand des Westerwaldes waren jetzt die Wanderfreunde „Siegperle“ mit 45 Personen auf Wanderschaft, ...

22. Westerwälder Mineralienbörse in Horhausen

Horhausen. Steine aus aller Welt sind bei der 22. Westerwälder Mineralienbörse am Sonntag, 20. Oktober, im Kaplan-Dasbach-Haus ...

SG Ellingen II unterliegt der SG Ransbach

Willroth. Die Pieta-Elf musste ohne die etatmäßigen Stammkräfte Phillip Peil, Maik Neitzert, Killian Thon und Julian Breithausen ...

Kunst im Schloss bot ein buntes Kaleidoskop schöner Dinge

Friedewald. Seit nunmehr drei Jahren führt die JoKo GmbH aus Siegen im Schloss Friedewald den Kunst- und Handwerkermarkt ...

Barbarafest bot ein buntes Programm zum runden Geburtstag

Betzdorf. 30 Jahre Barbarafest in Betzdorf – und nach dem Sonntag bleibt nur zu sagen: runder Geburtstag, runde Sache!
Ein ...

Werbung