Werbung

Nachricht vom 10.10.2013 - 10:48 Uhr    

Jugendliche tauchten in Filmwelt ein

Drehbuch schreiben, die Regie führen, die Kamera bedienen und schauspielern - drei Tage konnten das Jugendliche beim Caritasverband Betzdorf im Rahmen eines Workshops. Eine Gruppenerfahrung, die zudem viel Spaß machte.

Beim Caritasverband Betzdorf konnten Jugendliche jetzt drei Tage lang in die Welt der Filmemacher eintauchen. Foto: pr

Betzdorf. Regisseur, Kamerafrau, Drehbuchautor: Drei Tage lang fanden sich Jugendliche beim Caritasverband Betzdorf in typischen Rollen der Filmwelt wieder.

Gemeinsam mit Petra Fliedner (Landesjugendamt Mainz) und Markus Kiefer vom Landesfilmdienst Rheinland-Pfalz schrieben die Jungen und Mädchen ihr ganz eigenes Drehbuch für einen Kurzfilm. Klar ging es dabei um Alltagssituationen aus dem Leben der Jugendlichen. Im Fokus stand die erste große Liebe. In die Rollen der Schauspieler schlüpften die Teilnehmer gleich selbst. Auch übernahmen sie Kameraführung und den Filmschnitt.
Das Projekt fand im Rahmen von „maps“ statt, dem neuen Gemeinschaftsprojekt des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung mit dem Landesfilmdienst Rheinland-Pfalz. Ziel von „maps“ ist es, mit jungen Menschen in die Auseinandersetzung über Werte und Gesinnungen zu treten. Als neue Initiative gegen Rechtsextremismus wird "maps" über das Bundesprogramm „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“ gefördert.

Organisiert wurde der Workshop im Rahmen der Arbeit der EBS plus-Gruppen der Caritas von Sozialarbeiter Mükerrem Taspinar. „Für die Jugendlichen war es eine wichtige Erfahrung, in einer Gruppe gemeinsam auf ein Ergebnis hin zu arbeiten. Es war ein tolles Projekt, um spielerisch soziale Kompetenzen wie Teamwork, Durchhaltevermögen und Kreativität zu fördern“, resümierte Taspinar.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jugendliche tauchten in Filmwelt ein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Palliativkurs: Zertifikate für 18 erfolgreiche Teilnehmer

Siegen. Die Weiterbildung „Palliativ Care“ haben 18 Pflegekräfte erfolgreich am Fortbildungszentrum der Diakonie in Südwestfalen ...

Große Schöpfungsfeier auf dem Klostergelände der Abtei Marienstatt

Marienstatt. Den Abschluss der Gebetswochen bildet eine Schöpfungsfeier am 29. September von 11 bis 18 Uhr auf dem Gelände ...

Senioren aus Neitersen am Rhein unterwegs

Neitersen. Mit 54 Teilnehmern starteten die Neiterser Senioren zu ihrem diesjährigen Tagesausflug. Der Bus brachte die Gruppe ...

Woche der Wiederbelebung: Aktionstag in der Kreisverwaltung

Altenkirchen/Kreisgebiet. Vom 16. bis 22. September findet unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Gesundheit ...

Damals wie heute: „The Rhythmics“ beim Wissener Jahrmarkt

Wissen. Wie doch die Zeit vergeht: Schon beim ersten Jahrmarkt der katholischen Jugend von Wissen, im Jahre 1969, hatten ...

Rekord beim Westerwälder Firmenlauf: 1.500 Starter in Betzdorf

Betzdorf. Das war ein tolles Event am Freitagabend (13. September) in Betzdorf: Die neunte Auflage des Westerwälder Firmenlaufs ...

Weitere Artikel


RSC-Fahrer Till Neschen schlägt Rick Zabel in Kempen

Betzdorf/Kempen. Beim Radrennen „55. Rund um die Burg“ in Kempen bei Krefeld wurde die Radrennsaison 2013 bei sonnigen Temperaturen ...

Weyerbuscher qualifizieren sich erneut für AH Supercup

Weyerbusch/Hemsbach. Durch die beiden Siege gegen die SG Hemsbach konnte sich die Alt-Herren-Mannschaft des SSV Weyerbusch ...

12500 Altenkirchener Apfelbilder in alle Welt sind vorbereitet

Altenkirchen. Der Freundeskreis der Evangelischen Landjugendakademie erinnert mit 24 Ansichtskarten an die Ausstellung „Apfel-Spurensuche ...

Steuerberaterkammer RLP informiert

Region. In einer aktuellen Studie des Staufenbiel Instituts wurde u. a. das Verhältnis von Bewerbungsschreiben zu daraus ...

Oktobermarkt und Leistungsschau

Horhausen. Das schmucke Kirchspielsdorf Horhausen lädt am Samstag, 26. und Sonntag, 27. Oktober erneut zum traditionellen ...

Moderne Schnitzeljagd mit GPS

Betzdorf. Neue Medien und Natur – passt nicht? Passt sehr wohl, stellten jetzt Kinder beim Caritasverband Betzdorf fest. ...

Werbung