Werbung

Nachricht vom 14.10.2013    

5. Altenkirchener Herbst-Fashion lockte Besucherscharen

Der Sonnenschein kam und ließ die 5. Altenkirchener Herbst-Fashion zum Erfolg werden. Modenschau, Musik und Unterhaltung, die neuen Modelle der Autohäuser, die geöffneten Fachgeschäfte ließen Heerscharen von Besuchern in die Kreisstadt kommen. Man genoss das herbstliche Treiben in der Kreisstadt.

Die Modenschau in Altenkirchen zeigte die neuesten Trend für Herbst und Winter. Das Publikum genoss auf dem Schlossplatz die Schau und das schöne Herbstwetter. Fotos: Manfred Hundhausen

Altenkirchen. Wieder einmal lockte die „Herbst-Fashion“, bei unerwartet strahlendem Sonnenschein, der pünktlich zur Eröffnung zum Vorschein kam, viele Besucher in die Kreisstadt. Zahlreiche Mode- und Autohäuser präsentierten am Sonntagnachmittag ihre Produkte. Von 13:00 – 18:00 Uhr waren die Fachgeschäfte für die Besucher geöffnet.

Livemusik mit Anita Vidovic & Frank Mignon sowie eine Aufführung des Sportclubs „Optimum“ stimmten die Zuschauer auf die „5.Herbst-Fashion“ ein.

Die Bühne auf dem Schlossplatz wurde wieder zum Laufsteg der Models, die die neueste Herbst- und Wintermode für Damen, Herren und Kinder in allen Konfektionsgrößen vorstellten. Das machte den Models sichtlich Spaß, aber auch dem Publikum.
Auf dem Laufsteg wurden Produkte der Modehäuser Koch, Chill Moden, C.A.R.O, Vanity, Herrenmode Iserlohe und des Schuhlands, unter musikalischer Begleitung von Frank Mignon, in einer abwechslungsreichen und farbenfrohen Modenschau vorgeführt.
Die Autohäuser der Kreisstadt, Mercedes Bald, Renault Ehlgen, Toyota Auto Adorf, Autohaus Hottgenroth Farrenberg, Citroën Ramseger, Altenkirchener Autozentrale Sturm und BMW Hakvoort stellten ihre neuesten Fahrzeugmodelle auf dem Schlossplatz und in der Fußgängerzone vor.
Mehrere Infostände mit Produktwerbung und Firmeninfos sowie Deinstleister präsentierten sich in der Fußgängerzone. Das Angebot an Speisen und Getränken kam auch nicht zu kurz, für die Besucher gab es etliche Stände, die zum Verweilen einluden. Spießbraten, Bratwurst, Pizza und andere Leckereien wurden den Besuchern angeboten.
Für die Kleinen war unter anderem eine Hüpfburg sowie ein Schminkstand der beliebteste Anlaufpunkt. Bei dem Wetter machte es sichtlich Spaß.
Beim Stand der Dekra konnte man auf einem Fahrsimulator die eigenen Fahrkünste testen.
Aktionsvorsitzender Guido Franz, die Veranstalter und auch die Geschäftswelt konnten mit dem Besucherandrang, der wegen des nicht erwarteten guten Wetters hervorragend ausfiel, mehr als zufrieden sein. Einige Geschäfte wünschten sich öfter so viel kauffreudige Kundschaft wie an diesem verkaufsoffenen Sonntag. (phw)


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   

Herbstfashion AK 13.10.2013 (24 Fotos)


Kommentare zu: 5. Altenkirchener Herbst-Fashion lockte Besucherscharen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


PKW geriet in Walterschen in Vollbrand - Zwei Feuerwehren im Einsatz

Walterschen. Ein gemeldeter PKW-Brand stellte sich beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte als Vollbrand heraus. Unter ...

Alte Freundschaften in der Betzdorfer Kreuzkirche wieder aufleben lassen

Betzdorf. Fotos wurden gesichtet, Erinnerungen lebendig, Anekdoten aufgefrischt und erzählt – aus Zeiten von vor 50 Jahren ...

"Abenteuer Heimat": Zu Gast bei Friedrich Wilhelm Raiffeisen in Hamm


Altenkirchen/Hamm. Daher bieten die Kreisvolkshochschule (KVHS) Altenkirchen und der Westerwald Touristik-Service in diesem ...

Wolf-Situation im Westerwald: Gespaltene Meinungen – Geht Gefahr von ihm aus?

Region. Das Thema "Wolf" spaltet die Bevölkerung derzeit wie kaum ein anderes. Besonders hier im Westerwald ist die Lage ...

Deshalb kann Kausen dieser Ruheständler-Gruppe dankbar sein

Kausen. Eine 13-köpfige Gruppe Kausener Männer, die mindestens einmal im Monat ehrenamtlich Arbeiten für die Ortsgemeinde ...

Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen verabschiedet Absolvierende

Kreis Altenkirchen. Neun von ihnen haben in diesem Sommer ihre Ausbildung abgeschlossen. Zur Gratulation hatte der Geschäftsführer ...

Weitere Artikel


Steinebacher Fest brachte 1650 Euro für Kinderkrebshilfe

Steinebach. Den Erlös aus der Spendenbox die die Firmen Schreinerei Schneider und Beichler Kälte- & Klimatechnik anlässlich ...

Frauen haben´s drauf

Region. Die Kinder sind aus dem Gröbsten raus, die Pflege von Familienangehörigen ist beendet oder es geht einfach darum, ...

Junge Union Betzdorf erkundetet Brüssel

Betzdorf. Als erstes auf dem voll gepackten Ablaufplan stand ein Bekannter der Jungen Union. Der gebürtige Alsdorfer Dr. ...

Walzwerkstraße mit Figurenensemble "Schichtarbeiter" erweitert

Wissen. Die Skulpturen „Schnapper und Doppler“, des Künstlers und Bildhauers Arnold Morkramer sind seit geraumer Zeit in ...

Puderbach fügt Tabellenführer Malberg ersten Punktverlust zu

Urbach. Auf dem Urbacher Kunstrasenplatz kam der Tabellenführer aus Malberg, der bislang die Bezirksliga Ost nach belieben ...

Bundesfachschule Lebensmittelhandel zeigt Mineralwasser-Ausstellung

Diplom-Oecotrophologin Anja Krumbe führte gemeinsam mit Dr. Judith Schilling durch die Ausstellung und beantwortete alle ...

Werbung