Werbung

Nachricht vom 22.10.2013    

Schwere Brandstiftung - 1000 Euro Belohnung ausgesetzt

Der Wohnhausbrand in der Fichtenstraße in der Nacht zum 1. August in Wissen geht vermutlich auf Brandstiftung zurück. Dies belegt ein Sachverständigen-Gutachten. Die Kripo Betzdorf führt umfangreiche Ermittlungen durch und sucht Zeugen. Die Versicherung hat 1000 Euro ausgelobt, die zur Ergreifung der oder des Täters führen.

Wegen schwerer Brandstiftung ermittelt die Kripo Betzdorf. Foto: Helga Wienand-Schmidt

Wissen. In der Nacht von Mittwoch, 31. Juli auf Donnerstag, 1. August, wurde der Polizeiinspektion Betzdorf per Notruf der Vollbrand eines Wohnhauses in der Fichtenstraße in Wissen mitgeteilt. Infolge des Brandgeschehens wurden zwei Hausbewohner leicht verletzt. Zudem entstand Sachschaden in Höhe von rund 300.000 Euro. (Der Ak-Kurier berichtete)

Die Ermittlungen der Kriminalinspektion Betzdorf legten den Verdacht der Brandstiftung nahe, sodass auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Koblenz ein Sachverständigen-Gutachten in Auftrag gegeben wurde. Dieses führte zur abschließenden Bestimmung der Brandursache und zur Erhärtung des Verdachts der Brandstiftung.

Weiterführende Ermittlungen ergaben, dass noch vor Eintreffen der ersten Rettungskräfte mindestens drei männliche Personen in der Nähe des Brandortes beobachtet wurden. Diese sollen sich zu Fuß in Richtung der Böhmerstraße bewegt haben und sollen dort von dem Fahrzeugführer eines dunklen Opel Corsa angesprochen worden sein.

Die Identität der drei männlichen Personen, sowie des Fahrzeugführers konnte bislang nicht ermittelt werden. Es ist davon auszugehen, dass alle Personen relevante Angaben zum Ermittlungsverfahren machen können.

Daher bittet die Kriminalinspektion Betzdorf erneut um Zeugenhinweise betreffend der Identität des Fahrzeugführers, sowie der mindestens drei männlichen Personen.

Zudem lobt der Versicherer des Wohnhauses eine Belohnung von 1000 Euro für Hinweise, welche zur Ergreifung des/der Täter führen, aus.
Hinweise nimmt die Kriminalinspektion Betzdorf unter 02741/926-0 entgegen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wenn sperrige Kartons nicht in die Abfalltonne passen

Kartons werden im Landkreis Altenkirchen häufig neben die Altpapiertonne gestellt, ohne zuvor zerkleinert zu werden. Das kann jedoch zu Problemen bei der Entsorgung führen und ist insbesondere eine Mehrbelastung für die Müllwerker.


Weiterhin vier Personen im Kreis positiv auf Corona getestet

Im Vergleich zu Sonntag (5. Juli) zeigt sich die Lage im Kreis Altenkirchen am Montag (6. Juli) unverändert: Es gibt aktuell vier positiv auf das Corona-Virus getestete Personen in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Gerüchte um Schließung – Germania in Wissen arbeitet „an Lösungen“

Ist es schon wieder vorbei mit der Germania in Wissen? Gerüchten zufolge stehen Hotel und Restaurant vor der Schließung. Auf Anfrage des AK-Kuriers bestätigt Geschäftsführerin Michaela Halbe diese nicht, sondern erklärt, man sei wie die gesamte Branche durch die Coronakrise gezwungen, „den Betrieb auf Sparflamme“ zu setzen.


Freisprechung der Tischler-Innung des Kreises Altenkirchen

Auch wenn die Umstände in diesem Jahr einen feierlichen Rahmen nicht möglich machten, würdigte die Tischler-Innung des Kreises Altenkirchen die Leistungen ihrer erfolgreichen Prüfungsabsolventen. Unter Einhaltung der Hygiene-Vorschriften wurden die Gesellenbriefe in der Berufsbildenden Schule Betzdorf-Kirchen in Anwesenheit des Obermeisters Wolfgang Becker und den Mitgliedern des Prüfungsausschusses überreicht.


Wilde Müllhalden im Wald schaden Umwelt und Natur

Als hätten Umwelt und Natur nicht schon genug mit dem Klimawandel zu kämpfen, häufen sich immer mehr Fälle der illegalen Müllentsorgung in Wäldern. Aktuell zeigt sich in einem bei der Polizei am 30. Juni angezeigten Fall an der L 279 von Katzwinkel nach Niedergüdeln ein Ausmaß von mehr als 20 Müllsäcken mit Baumüll, die dort mitten in der Natur entsorgt wurden – obwohl es genügend Möglichkeiten zur legalen Entsorgung im Kreis gibt.




Aktuelle Artikel aus Region


Maskenpflicht zur Corona-Bekämpfung rechtmäßig

Koblenz. Der Antragsteller, ein Mann aus dem Landkreis Mayen-Koblenz, wandte sich mit einem Eilantrag gegen die in der Neunten ...

Westerwälder Handhygiene: „Patschehäändscheer nass maache“

Region. Der Alltag der Gesellschaft in den vergangenen Monaten ist gekennzeichnet von Einschränkungen und Kompromissen. Doch ...

Weltpremiere in der Gefäßchirurgie am Siegener Jung-Stilling

Siegen. Die Weltpremiere im Hybrid-OP des Diakonie Klinikums Jung-Stilling ist geglückt. Gefäßchirurg Dr. Ahmed Koshty hat ...

Sprachfördermaßnahmen auf hohem Niveau

Altenkirchen/Kreisgebiet. Das landesweite Qualifizierungskonzept „Mit Kindern im Gespräch“ fokussiert auf Sprachförderstrategien ...

BI fordert mehr Naturschutz rund um den Hümmerich

Gebhardshain/Mittelhof/Steineroth. Es sei ein Leichtes, von Deutschland aus mit dem Finger auf das Roden von Regenwald in ...

Hämmscher Kultur- und Genuss-Sommer zieht Besucher an

Hamm. Neben den vier teilnehmenden Gastro-Betrieben, Hofcafé Heinzelmännchen, Hotel-Restaurant Auermühle, dem Romantik-Hotel ...

Weitere Artikel


Festnahme wegen Datenklau

Betzdorf. Zur Datenausspähung (Skimming) an einem Geldautomaten in der Wilhelmstraße in Betzdorf kam es durch zwei osteuropäische ...

Ambroziak erneut für Weltcup nominiert

Betzdorf. Worldcup-Debütant Christoph Ambroziak vom RSC Betzdorf/Gunsha KMC Team ging am Sonntag beim Cyclocross Auftakt ...

Auf der Kirmes wartete die Abonnementfalle

Eitorf/Kreisgebiet. Zahlreiche Menschen aus dem Kreis Altenkirchen finden jedes Jahr den Weg auf die Eitorfer Kirmes im Rhein-Sieg-Kreis. ...

Deutsch-polnisches Kulturfest in Altenkirchen

Altenkirchen. Zu einer Kulturveranstaltung der besonderen Art lädt Landrat Michael Lieber alle Interessierten und Freunde ...

"Embrassment" geben Konzert in Birnbach

Birnbach. Mit sattem Blech-Sound und schmelzenden Klängen wird das Blechbläserquintett
„Embrassment“ aus Leipzig am Sonntag, ...

BI Hümmerich informierte auf dem Herbstmarkt

Gebhardshain. Die BI Hümmerich informierte am Samstag 19.Oktober auf dem Herbstmarkt in Gebhardshain über die geplanten Windräder ...

Werbung